Künstlerische Ledergestaltung

Tino Lohse

Sattlermeister

Bautzner Str. 55
01099 Dresden

0351 / 8 04 87 48

info@sattlerei-lohse.de

www.sattlerei-lohse.de

Reservierung/Anfrage

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.

Sattlerei Tino Lohse

Wie in alten Zeiten; dem Meister bei der Arbeit über die Schulter geschaut !

Unweit vom schönsten Milchladen der Welt - Pfund's Molkerei- auf der Bautzner Straße in Dresden kann der Kunde sich fast alle Wünsche rund um das Material Leder erfüllen lassen und bei der Erstellung seines Auftrages zusehen.

 

Klassische Formen, saubere Verarbeitung, Originalität und edle Materialien zeichnen die unter Sortiment vorgestellten Artikel aus. Dabei sind die Beispiele als Muster zu betrachten. Jeder Artikel kann nach Ihren Vorstellungen verändert oder ergänzt werden.
Auch Neuanfertigungen sind nach Ihren Angaben realisierbar. Zusätzlich können alle Artikel mit Motiven Ihrer Wahl punziert werden.

Aus dem Ladengeschäft heraus ist der Blick offen, direkt in die Werkstatt gerichtet.

Frühzeitig stand fest: Traumberuf - Sattler

Das Material Leder, die Form- und Bearbeitbarkeit des Materials hatte für mich schon immer einen besonderen Reiz.

In den Lehrjahren und der Ausbildung konnte ich mir schon grundsätzliche, handwerkliche Fertigkeiten des Sattlerberufes aneignen.
Aber das wirklich notwendige Handwerkszeug, die vielen kleinen Tricks und Kniffe, das Material Leder richtig zu verstehen und nach meinen Wünschen gestalten zu können, konnte ich nur bei den "alten Hasen" erlernen.
So machte ich mich auf die Suche und klapperte mehrere Handwerksbetriebe ab. Der Dresdner Sattlermeister Heinz Hübner sagte zu mir: "Einstellen kann ich Dich nicht, aber Du kannst meine Werkstatt übernehmen." Es folgte eine Lehre als Sattler, um handwerkliche Fertigkeiten zu erweitern und zu festigen.

1989 dann die Selbständigkeit mit der Auflage, in zwei Jahren den Meisterbrief abzulegen.
1991 der Meisterbrief mit zwei Hebammentaschen als Meisterstücke. Dabei konnte ich meine Fähigkeiten schon mit einbringen, z.B. das Punzieren.
Aber auch nach der Meisterausbildung erweiterte und vertiefte ich mein Wissen und Können zur Bearbeitung des Materials Leder.
So erlernte ich die Kunst der Lederschnittechnik durch Robb Barr aus North Dakota, einem Indianer der Great Sioux.
Weitere Lehrgänge wie zum Beispiel das Erlernen des Naßformens folgten.

Durch die verschiedenen Kenntnisse und Fertigkeiten rund ums Leder fertige ich nahezu alles "Lederne" an, wie meine Beispiele aus dem Sortiment und die Referenzen beweisen. Durch Lehrgänge möchte ich dieses Wissen weitergeben.

lohse-logo.png