top of page

15. HOPE-Gala endlich zurück im Schauspielhaus


Viola Klein und der Intendant des SSH Joachim Klement mit Elefant der HfBK für die Bühnendekoration. Foto Michael Schmidt.
Viola Klein und der Intendant des SSH Joachim Klement mit Elefant der HfBK für die Bühnendekoration. Foto Michael Schmidt.

Dresden, 17.10.2023 (Innere Altstadt)

Bei der After-Show-Party der HOPE-Gala wird zur Musik der Weather

Girls auf der Bühne getanzt. Über 20 Gastronomen verwöhnen die Gäste

Nach vier Jahren Pause findet am 28. Oktober die 15. HOPE-Gala

Dresden statt - Der Ticketvorverkauf ist gestartet.

Seit 2006 sammeln die Organisatoren der Dresdner HOPE-Gala Spenden für das Kinderprojekt „HOPE Cape Town“ in Südafrika. Die HOPE-Gala gilt als einer der größten Einzelspender und hat bereits über 2,3 Millionen Euro an die Organisation überwiesen, welche sich um die Gesundheit, Bildung und eine Perspektive der Kinder in den Townships in der Western Cape Region kümmert.

Zwar fanden auch in der Coronazeit mehrere Benefiz-Events zugunsten von HOPE Cape Town statt, aber die große HOPE-Gala musste pausieren. Jetzt endlich kehrt sie am 28. Oktober 2023 mit Glanz und Glamour ins Schauspielhaus zurück.

„Dass wir schon zum 12. Mal im Schauspielhaus zu Gast sein dürfen, fühlt sich an wie eine Heimkehr“, freut sich Viola Klein. „Die Gala gehört ins Schauspielhaus. Sie passt wunderbar in das festliche und zugleich familiäre Ambiente des Hauses. Und was uns bei der Vorbereitung besonders hilft: fast alle Ansprechpartner sind noch da, auch die tolle Technik-Crew.“

Die Veranstalter setzen auf eine Mischung aus Bewährtem und Neuem. Das Motto „Von Klassik bis Rock – für Hoffnung am Kap“ auf der Gala-Bühne bleibt, doch im Anschluss wird diese Bühne zur Tanzfläche für die After-Show-Party. Live-Musik und DJs in den verschiedenen Lounges werden die Gäste in Partystimmung versetzen. Damit ausgiebig gefeiert werden kann, verzichtet der langjährige Location-Partner, das Staatsschauspiel Dresden, sogar auf seine Sonntagsmatinee.

Der Intendant des Schauspielhauses Joachim Klement hat den Termin der HOPE-Gala sehr gern wieder in den Spielplan eingetragen: „Ich schätze das Engagement von Viola Klein und ihrem Team und dass sie kontinuierlich ihr Ziel verfolgt, Spenden für das Projekt in Südafrika zu sammeln. Das unterstützen wir sehr gern und helfen, wo wir können. Dabei bin ich sehr stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Theaters, denn die technische Umsetzung ist jedes Mal eine große Herausforderung.“

Das gab es noch nie in der Geschichte der HOPE-Gala: Das SAT1 Moderatoren-Duo Matthias Killing und Karen Heinrichs moderiert erneut das Benefiz-Event

Das Showprogramm der Gala wird exklusiv und nur für diesen Abend kreiert. „Was wir schon verraten können, sind die Namen der Moderatoren“, so Michaela Gornickel von Par.X Marketing & Events, die sich um die Künstler und das Bühnenprogramm kümmert. „Es sind Matthias Killing und Karen Heinrichs aus dem SAT1-Frühstücksfernsehen. Sie hatten die letzte HOPE-Gala im Herbst 2019 sehr charmant moderiert und sind wie ein Verbindungsglied zu dieser letzten Gala vor der Zwangspause.“

Außerdem wird das Showprogramm durch das Dresdner Jugendsinfonie-Orchester des Heinrich-Schütz-Konservatoriums mitgestaltet. Prof. Milko Kersten und seine Schützlinge hatten bereits während der Corona-Zeit die Benefizveranstaltungen zugunsten von HOPE mit viel Engagement musikalisch begleitet. Bei der 15. HOPE-Gala sind sie auf der großen Bühne im Schauspielhaus zu erleben. Ein Baby für HOPE - Der dekorative Elefant der Theaterplastiker hat „Nachwuchs“ Auch außergewöhnliche „tierische Gäste“ sind wieder Teil des Abends. Die Rede ist von den beeindruckenden Arbeiten von Studenten der Theaterplastik an der Hochschule für Bildende Künste, die unter Leitung von Prof. Ulrich Eißner entstanden. Seit 2011 haben sich Afrikas „Big Five“ als Tierplastiken nach und nach dekorativ auf der Bühne versammelt: Giraffe, Zebra, Büffel und eine Nashornmama mit Baby. Bei der letzten Gala hatte ein riesiger Elefant Premiere. Er hat inzwischen Nachwuchs bekommen – ein Elefantenbaby, das sein „Schöpfer“ Johannes Brennsteiner bei einem HOPE Charity-Dinner 2022 zum ersten Mal vorgestellt hatte. Das Warten hat ein Ende - Der Vorverkauf für die HOPE-Gala hat begonnen Der Vorverkauf der Tickets für die HOPE-Gala hat offiziell begonnen. Die Karten können auf www.hopegala.de bestellt werden. Die Tickets stehen je nach Platzgruppe in drei Kategorien zur Auswahl und kosten 250 Euro, 280 Euro oder 330 Euro. Im Preis enthalten ist nicht nur die Gala im beeindruckenden Saal des Schauspielhauses, sondern auch die Teilnahme an der After-Show-Party mit Livemusik in verschiedenen Lounges und auf der Bühne, die sich nach der Gala in einen Tanzboden verwandelt. www.hopegala.de „Hoffnung pflanzen“ – Mit 2 Euro im Monat Pate eines Gartens in Südafrika werden Die HOPE-Gala ist das größte Projekt unter einer Vielzahl von Initiativen, die Viola Klein gemeinsam mit den Kuratoriumsmitgliedern ins Leben gerufen hat, um die Arbeit von HOPE Cape Town zu unterstützen. „Mit der Gala wollen wir die Öffentlichkeit für die Problematik in Südafrika sensibilisieren und vor allem jene erreichen, die den Besuch gesellschaftlicher Ereignisse gern damit verbinden, für einen guten Zweck zu spenden“, erklärt Viola Klein. „Aber auch wenn der Besuch der Gala nicht möglich ist, kann man selbstverständlich helfen. Jeder Euro hilft.“ Damit verweist Viola Klein auf das neue „Gartenprojekt“ von HOPE Cape Town, das beispielhaft ist für das Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe direkt vor Ort zu leisten. Eine brachliegende Fläche, angrenzend an das Township Delft, soll in einen „Community Garden“ verwandelt werden, wo die Bewohner der Townships selbst Obst und Gemüse anbauen und dabei angeleitet werden. Für jeden Garten mit ca. 4 m² Fläche werden Paten gesucht. Zur Bewirtschaftung und für die Anleitung werden pro Garten 2 Euro im Monat benötigt, also 24 Euro pro Jahr. Unter https://hopegala.de/hope-projekt/seed-of-hope kann man eine solche Patenschaft unkompliziert abschließen und zum Beispiel über Paypal spenden.

Hier verweist Viola Klein auf das neue „Gartenprojekt“ von HOPE Cape Town
Hier verweist Viola Klein auf das neue „Gartenprojekt“ von HOPE Cape Town
15. HOPE-Gala 2023_Künstlerübersicht
.pdf
Download PDF • 142KB
15.HOPE-Gala 2023_Partner-Aftershowparty
.pdf
Download PDF • 82KB
4 Pm 17.10.2023 Cateringpartner bei der HOPE-Gala
.pdf
Download PDF • 198KB
 

15. HOPE-Gala Dresden am 28. Oktober 2023 Schauspielhaus Dresden Theaterstraße 2, 01067 Dresden

bottom of page