Suche

Frühjahrskur für die Figur


Dauer der Diät: 7 Tage Mahlzeiten pro Tag: 5 Ø Kalorienzufuhr pro Tag: 1200 kcal

Alle Jahre wieder kommt der Winterspeck und setzt sich – bei vielen deutlich sichtbar – an den Hüften nieder. Mit einer Frühjahrskur ist es kein Problem, gegen dieses lästige Übel anzugehen und die lästigen Fettpölsterchen abzubauen.

Am besten klappt das mit einer gesunden, kalorienreduzierten Ernährung, die zugleich vitamin- und mineralstoffreich ist und den Stoffwechsel so richtig auf Trab bringt. Treiben Sie zusätzlich viel Sport, denn Bewegung und körperliche Aktivität erleichtern das Abnehmen.

Zusätzlich zu den in der Diät angegebenen Getränken sollten Sie viel trinken, insgesamt 2 bis 2,5 Liter am Tag. Das ist viel, aber gut für den Körper. Deshalb sollten Sie die Flüssigkeitszufuhr über den ganzen Tag verteilen und vor und zu jeder Mahlzeit etwas trinken. Ideal sind ungesüßte Kräuter- und Früchtetees sowie Mineralwasser. Gut ist auch ein Entschlackungscocktail aus 2 EL Brennnessel- oder Löwenzahn-Presssaft (gibt es im Reformhaus) verdünnt mit Wasser oder Gemüsesaft, den Sie täglich trinken sollten.

Tipp: Bei Diäten Vitalstoffzufuhr erhöhen Während einer Diät kann sich der Stoffwechsel verstärkt mit Altlasten beschäftigen. Man spricht auch vom Entschlacken und Entgiften. Deshalb wichtig: Je besser der Körper während und nach der Diät mit Vitalstoffen versorgt ist, desto besser kann er diese Aufgabe bewältigen. Ein Geheimtipp für die optimale Vitalstoffversorgung ist neben frischem Obst und Gemüse auch Sojamehl. Mit seinem hohen Gehalt an wichtigen Aminosären und Mineralstoffen ist es eine wahre Nährstoffbombe.

1. Tag Frühstück Obstsalat Exotik 1 frische Feige 1 getrocknete Dattel 1/2 Papaya 1 Kiwi 1 TL Kürbiskerne 1 TL Leinsamen Saft einer Orange

Inzwischen die Feige halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte vierteln. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Die Papaya entkernen, in Stücke schneiden, dabei die Schale entfernen. Die Dattel klein schneiden. Das Obst auf einem Teller anrichten. Mit Kürbiskernen und Leinsamen bestreuen. Dazu Orangensaft trinken.

296 kcal (1238 kJ), 7,1 g Eiweiß, 3,1 Fett, 57,9 g Kohlenhydrate Zwischenmahlzeit Lauchcremesuppe 1 Päckchen Lauchcremesuppe (Tassenfertige Zubereitung) 1 Scheibe Knäckebrot 30 g körniger Frischkäse 1 Tomate Pfeffer aus der Mühle Basilikum 2 Tassen Goldmännchen „9-Kräuter“-Tee

Suppendrink nach Packungsanweisung zubereiten. Knäckebrot mit Frischkäse bestreichen, mit Tomatenscheiben belegen. Mit Pfeffer und Basilikum würzen. Dazu 9-Kräuter-Tee trinken.

161 kcal (674 kJ), 6,9 g Eiweiß, 5,6 g Fett, 20,6 g Kohlenhydrate

Mittagessen Gemüsereis mit Rotbarsch 150 g Rotbarsch Zitronensaft Salz Pfeffer 30 g Naturreis 250 g gemischtes Gemüse 1 Lauchzwiebel 250 ml Gemüsebrühe 2 Tassen H&S Fastentee (Apotheke)

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, mit Zitrone beträufeln und leicht salzen. Gemüse waschen und putzen und zerkleinern. Den Reis in 1 Tasse leicht gesalzenem Wasser nach Packungsaufschrift zubereiten und abtropfen lassen. Inzwischen das Gemüse in der Gemüsebrühe 10-12 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Den Fisch in etwas kochendes Wasser geben, ca. 10 Minuten gar ziehen lassen, anschließend herausnehmen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Gemüse und Fisch unter den Reis heben, mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Zum Essen Fastentee (unterstützt die Entwässerung) trinken.

363 kcal (1519 kJ), 32,8 g Eiweiß, 5,4 g Fett, 45,6 g Kohlenhydrate Zwischenmahlzeit Orange PickUp 2 Orangen 1 TL Kokossirup 1 Prise Zimt

Die Orangen auspressen, den Saft mit Kokossirup süßen und mit Zimt abschmecken. In einem Longdrink-Glas servieren.

91 kcal (381 kJ), 1,5 g Eiweiß, 0,7 g Fett, 18,2 g Kohlenhydrate Abendessen Gourmetschnitte Mediterrane 2 Scheiben Mehrkorn-Knäckebrot 10 g Halbfettbutter einige Blättchen Rucola einige Blättchen Portulak 40 g Schafskäse 6 schwarze Oliven 2-3 EL gelbe, grüne und rote Paprikawürfel 2 Tassen Goldmännchen Früchtetee Sanfte Orange

Die Knäckebrote mit Halbfett bestreichen, den Schafskäse zerbröckeln. Die Brote mit Rucola, Portulak und dem Schafskäse belegen. Mit Oliven und Paprikawürfeln garnieren. Dazu schmeckt Tee.

277 kcal (1160 kJ), 11,1 g Eiweiß, 16,2 g Fett, 18,4 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1188 kcal (4973 kJ), 59,4 g Eiweiß, 31,0 g Fett, 160,7 g Kohlenhydrate

(Quelle: http://www.1000diaeten.de/1000diaeten-Fruehling-Fruehjahrskur.html )

#Frühjahrskur #Figur

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden