Suche

Das "Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger" wird Mitte März eröffnet


Jetzt wird die Küche eingebaut

Das „Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger“ wird Mitte März eröffnet

und veranstaltet bis zum 30. März Kennenlern-Wochen.

Der Innenausbau im „Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger“ geht voran. Am 14. März

sollen die ersten Gäste begrüßt werden. Derzeit geben sich Tischler und Techniker in den

100 m² großen Räumen auf der 5. Etage der „Residenz am Zwinger“ die Klinke in die Hand.

Diese Woche wurde die Küche geliefert und passgenau eingebaut – vom Konvektomaten

zur bis Grillstation, von den Wärmeplatten bis zur ausgeklügelten Spülstrecke. Besonderes Augenmerk

galt der Lüftungstechnik, denn auch hier sorgt eine offene Küche für Transparenz. Jedoch sollen die

Küchendüfte nicht durch den Gastraum ziehen.

In Kürze wird das Mobiliar für den Gastraum eintreffen. Der aus dem „Kurländer Palais“ bekannte Stil

ist unverkennbar – auch im Clubrestaurant laden bequeme Lederstühle zum Sitzen ein, korrespondieren

Beigetöne mit edlem Grau und Braun. Wer den Köchen den einen oder anderen Kniff abschauen möchte,

kann direkt am Tresen an der offenen Küche Platz nehmen.

Alternativ lockt ein traumhafter Blick zum Zwinger, den man besonders auf dem Balkon

oder der großen Dachterrasse genießen kann. Insgesamt bietet das Clubrestaurant

30 Plätze zuzüglich 40 Plätze auf der Dachterrasse. Sie wird mit Elementen aus klarem

Glas umrandet und im Frühling mit Kräuterbeeten gestaltet.

Die Idee des Clubrestaurants folgt einem besonderen Konzept. Es wurde vor allem für die Bewohner

des neuen Wohnkomplexes „Residenz am Zwinger“ auf dem Areal „Der Herzogin Garten“ geplant.

Dort baut die Prager Firma CTR Immo insgesamt 189 Appartements mit allem Komfort.

Insgesamt 103 der voll möblierten Ein- bis Vierraum-Wohnungen werden an Urlauber und Geschäfts-

reisende vermietet. 86 Wohnungen wurden als Eigentumsobjekte verkauft. Zusätzlich zu den Bewohnern

können 50 externe Gäste eine limitierte Clubmitgliedschaft für das Restaurant im Haus erwerben.

Sie kostet 500 Euro pro Jahr. Selbstverständlich kann der Inhaber auch mit Gästen zum Essen kommen.

Wenn der Restaurantbetrieb morgens geschlossen ist, bleiben die Räume für die Clubmitglieder zugängig.

Sie können sich für Besprechungen hier treffen und dabei die Kaffeemaschine nutzen und sich aus einem

Getränke- und Weinkühlschrank bedienen.

Das Clubrestaurant wird behindertengerecht ausgebaut und verfügt auch über eine Behindertentoilette.

Man kann es bequem über einen Aufzug erreichen. Für Gäste mit PKW sind in der Tiefgarage einige

Stellplätze vorgesehen.

Für die Speisekarte hat Gerd Kastenmeier ein innovatives Konzept entwickelt: „Wir bieten auf einer

Produktliste einzelne frische Komponenten an, die der Gast nach Belieben kombinieren kann“, erklärt

Gerd Kastenmeier. „Zum abgehangenen Rindersteak oder feinen Fischfilet kann er sich die Beilagen

wählen und die Art der Zubereitung von der Hausmannskost bis zur Haute Cuisine.“ Für seine innovative

„Speise-(Komponenten)-Karte“ wählt er in der Region sorgfältig die Lieferanten aus. „Wir setzen auf die

Marke Bio noch eins drauf“, verspricht der erfahrene Gastronom. „Bei jedem Stück Fleisch wissen wir

genau, wo die Tiere gewachsen sind und was sie gefressen haben.“ Generell steht der Dienstleistungs-

gedanke an erster Stelle. „Was der Gast gern essen möchte, wird organisiert. Ob Spinat mit Ei wie

daheim bei Muttern oder edle Krustentiere für ein Candle-Light-Dinner“, betont Artur Sauer, der vor

Ort die Position des Restaurantleiters und Gastgebers übernimmt.

Am 14. März will Gerd Katenmeier mit seinem Team die ersten Gäste begrüßen.

Danach gibt es in den „Kennenlern-Wochen“ bis zum 31. März nach Anmeldung unter Tel. 0173 663 35 33

die Gelegenheit, das Restaurant unabhängig von einer Clubmitgliedschaft zu besuchen.

Am 1. April beginnt der reguläre Betrieb für die Clubmitglieder.

Einige wenige Mitgliedschaften sind noch zu haben – Interessenten melden sich unter Telefon 0351/ 48 48 48 01.

„Kastenmeiers Clubrestaurant am Zwinger“

„Residenz am Zwinger“

Hertha-Lindner-Str. 2

01067 Dresden

Kontakt über:

Kastenmeiers“ im Kurländer Palais

Tzschirner Platz 3 – 5,

01069 Dresden

Tel. 0351/ 48 48 48 01

www.kastenmeiers.de

#SabineMutschkePRundMarketingberatung #KastenmeierClubrestaurant

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV