DEHOGA Sachsen stellt neues Präsidiumsmitglied der VSW


Präsident des DEHOGA Sachsen in Präsidium der Vereinigung der sächsischen Wirtschaft gewählt Vor knapp zwei Jahren schloss sich mit dem Beitritt des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Sachsen e.V. in die Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V. (VSW) sinnbildlich das Dach der VSW über der sächsischen Hotel- und Gastronomiebranche. Die VSW vertritt als Spitzenorganisation der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände die sächsische Wirtschaft gegenüber Regierung, Parteien, Gewerkschaften und Institutionen. Dank des Beitritts des DEHOGA Sachsen können Themen gemeinsam, die sowohl die eigene Branchen als auch deren Umfeld betreffen, angegangen werden. Im Zuge der vergangenen Präsidiumssitzung wurde Axel Hüpkes, Präsident des DEHOGA Sachsen, in das Präsidium der VSW gewählt. Damit verstärkt sich die Stimme der Hotel- und Gastronomiebranche auch auf Präsidiumsebene der VSW. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der VSW und sind bestrebt, die Politik des DEHOGA Sachsen noch stärker in den Verband mit einzubinden. Wir werden gemeinsam mit einer starken Stimme für alle relevanten Branchen Sachsens und die Interessen unserer Mitglieder sprechen“, so Hüpkes zu seiner Wahl. „Oftmals haben die unterschiedlichen Branchen ähnliche Anliegen, wir wollen den Informationsaustausch stärken und gemeinsam über Themen diskutieren und entscheiden. Zusammen treten wir dann intensiv gebündelt mit unseren Interessen gegenüber Politik und Institutionen auf.“

Weitere Infos: www.dehoga-sachsen.de

#DEHOGA #Sachsen

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement