Die Ursachen für Gelenkprobleme


Diese Tipps können bei Gelenkbeschwerden helfen

(lifePR) (Langenaltheim, 03.04.2017) Gelenkbeschwerden können sehr schmerzhaft sein und den Betroffenen im Alltag stark einschränken. Sollte keine Erkrankung, wie Rheuma dahinter stecken, so kann es auch andere Ursachen haben, dass die Gelenke knacken, brennen, ziehen oder drückend schmerzen. Was dagegen unternommen werden kann, und wie die Gelenke geschmeidig und beweglich erhalten werden können, erfahren Sie in diesem kurzen Beitrag. Natürliche Mittel bei Gelenkschmerzen Eines vorab: Sollten die Beschwerden längere Zeit anhalten, immer wieder kehren oder sich ohne erkennbare Ursache bemerkbar machen, so sollte unbedingt der Gang zum Arzt gewählt werden. Als natürliches Mittel bei Gelenkschmerzen soll Gänseblümchen ein wahres, zartes Wundergewächs darstellen. Gänseblümchen können als Tee getrunken werden. Ergänzend dazu sollen auch junge Weidenzweige Linderung bei Gelenkbeschwerden verschaffen können. In der Naturheilkunde werden dafür die frischen, sehr saftigen Hüllen verwendet. Diese enthalten den Stoff Salicin, welcher sich übrigens in zahlreichen Schmerzmitteln als Kopie befindet. Salicin soll sogar gegen Kopfschmerzen helfen und dabei auch entzündliche Prozesse in Gelenken und Muskeln hemmen können. Woran Gelenkbeschwerden liegen können Gelenkprobleme können von Verletzungen, Überanstrengungen oder auch von Verschleiß entstehen. Des Weiteren gibt es auch Erkrankungen der Gelenke, wie Arthrose oder Rheuma. Fehlstellungen, über Jahre hinweg vorhandene Fehlbelastungen sowie Knorpelverschleiß und Entzündungen sind bei vielen Menschen die Hauptursache. Heute weiß die Medizin, dass es wichtig ist, bei Gelenksbeschwerden dafür zu sorgen, dass die Ursache bekämpft wird. Durch spezielle Therapien, welche die Reize reduziert, die für die Schmerzen und Entzündungen verantwortlich sind, ist es möglich für Linderung und sogar für Heilung zu sorgen. Hinzu kommt eine spezielle Enzymkombination. Die Enzyme gehen gegen den Entzündungsstoff vor und unterstützen das Immunsystem, bei der Bekämpfung der entzündlichen Prozesse und der Ausheilung der betroffenen Stellen. Mit speziellen Nahrungsergänzungsmitteln für die Gelenke vorsorgen Durch die Einnahme hochwertiger Nahrungsergänzungsmittel kann der Körper in seiner Funktion bestens unterstützt werden. Hier ist wirklich auf Qualität und eine ausgewogene sowie gesunde Ernährung zu achten. Ob zur Vorbeugung, oder als Unterstützung bei bereits vorhandenen Gelenkproblemen: Mit hochdosierten, natürlichen Stoffen, lässt sich viel für die eigene Gesundheit tun. Wenn Sie sich weiter über das Thema Nahrungsergänzungsmittel und Körpergesundheit informieren möchten, so finden Sie entsprechende Produkte und Informationen auf der Seite www.decouvie.com.

Daniel Kufer Geschäftsführung Inhaber

Tel: +49 9142 9688-0

Fax: +49 9142 968888

E-Mail: info@decouvie.com

Daniel Kufer auf Xing

Leoni Daniela Unfried

PR

Tel: +49 821 449747-93

E-Mail: triala@live.de

DecouVie GmbH Bräugasse 2 Rehlingen D-91799 Langenaltheim

+49 9142 9688-0

www.decouvie.de

#DecouVieGmbH #Gelenkprobleme

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement