Suche

„X. Wochen der Tschechischen Küche im Erzgebirge“ in Teplitz (Teplice) eröffnet


DEHOGA-Regionalverband Dresden e.V. unterstützt weiterhin Zusammenarbeit mit Nordböhmen Vor 17 Jahren knüpfte der „Wirtestammtisch Altenberg/Geising“ erste Kontakte zur Hotelfachschule in Teplitz (Teplice). Bereits 2004 kamen von dort erste Schüler, die in Tschechien das deutsche System der „dualen Ausbildung“ nicht kennen, zu Praktika ins sächsische Erzgebirge. Über die Jahre hinweg entwickelte sich die Zusammenarbeit immer besser, so dass man 2007 mit den „Wochen der Tschechischen Küche“ in vielen grenznahen Restaurants Sachsens startete. Anlässlich des 10. Geburtstages eröffnete heute der Direktor der Hotelfachschule Teplitz, Jiří Nekuda, gemeinsam mit dem Altenberger Bürgermeister Thomas Kirsten sowie dem Vorstandsmitglied des DEHOGA-Regionalverbands Dresden und Sprecher des Wirtestammtisches Altenberg/Geising, Jochen Löbel, in der Hotelbrauerei Monopol in Teplitz (Teplice) festlich die „Wochen der Tschechischen Küche im Erzgebirge“. „Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich unser zartes Pflänzlein ‚Kontaktaufnahme’ hin zu einer festen Partnerschaft entwickelte“, sagt Jochen Löbel. „Ganz besonders freut es mich, dass Tomas Benes, mein Praktikant aus 2007, heute Direktor im Monopol ist. Unser Kontakt ist all die Jahre nie abgerissen und zeigt ganz klar, dass auch Freundschaften und Partnerschaften über die Grenze hinweg halten können.“ Auch vor zehn Jahren war Deutschlehrerin Jitka Vratilova schon im Amt und organsiert bis heute die Praktika im grenznahen Raum. Heute machten sich 20 junge Tschechen auf den Weg, um auf der sächsischen Seite des Erzgebirges drei Wochen als Praktikanten in die duale Ausbildung in Deutschland reinzuschnuppern. „Erstmals haben wir auch zwei Lehrlinge aus dem Lugsteinhof nach Tschechien geschickt, einen Koch und einen Hotelfachmann. Längst ist es so, dass man auch dort etwas dazulernen kann. Lustigerweise handelt es sich beim Koch im 2. Lehrjahr um einen Auszubildenden aus Polen, der sich darauf freut, in seiner Ausbildung im Ausland gleich noch ein zweites Land dazu serviert zu bekommen“, so Löbel weiter. Zeitgleich zu den Praktika laufen in den am Austausch beteiligten Hotels und Restaurants die „Wochen der Tschechischen Küche“, bei denen die Nachwuchsgastronomen aus Tschechien auch ihre Kochkünste unterstützend einbringen dürfen.

Weitere Informationen: www.dehoga-dresden.de

#DEHOGASachsenRegionalverbandDresdeneV

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV