Suche

Aktion Pflanzen-Power weckt Spaß an gesunder pflanzlicher Ernährung: noch vier Aktionstage in diesem


Mittlerweile hat in allen Bundesländern der Schulalltag wieder begonnen. Auch die Aktion Pflanzen-Power kommt ab sofort wieder mit Aktionstagen an Schulen. Die Kampagne informiert Schüler und Lehrer über eine gesunde pflanzliche Ernährung. Bis Ende des Jahres sind noch vier Aktionstage im gesamten Bundesgebiet geplant. Aktion Pflanzen-Power ist eine Initiative von ProVeg (ehemals VEBU) und der Gesundheitskasse BKK ProVita. Berlin, 13. September 2017 Die Sommerferien sind vorbei und für viele Schüler beginnt wieder der Schulalltag. Zu einem gesunden und frischen Start in den Unterricht gehört natürlich auch das richtige Essen. Viel Obst und Gemüse sowie Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte sind wichtig für eine gesunde Ernährung, aber auch dafür, sich in der Schule gut konzentrieren zu können. Wie einfach es ist, vegetarisch-vegane Gerichte zuzubereiten und wie gut diese schmecken, zeigt die Aktion Pflanzen-Power. "Gerade jetzt, wenn der Unterricht wieder anfängt, ist es besonders wichtig, dass die Schüler mit gutem und nahrhaftem Essen versorgt sind. Bei den Aktionstagen der Aktion Pflanzen-Power zeigen wir Schülern, Lehrern und Eltern, wie sie pflanzliche Speisen ganz einfach und lecker zubereiten, die genug Power für einen langen Unterrichtstag liefern", erklärt Kristin Höhlig, Kampagnenleitung Aktion Pflanzen-Power. Die Aktionstage bieten ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Infoständen und Kochworkshops zur vollwertigen Ernährung. In diesem Jahr finden noch vier Veranstaltungen an Schulen in Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen statt. "Unser Angebot wird sehr gut angenommen und wir klären viel über die Pluspunkte einer vegetarisch-veganen Ernährung auf. Weitere Termine für 2018 sind bereits geplant. Interessierte Lehrer, die ebenfalls einen Aktionstag durchführen wollen, können sich an uns wenden", sagt Höhlig. Kochworkshops und pflanzliche Snacks Ob ein warmes Mittagessen oder ein kleiner Snack für zwischendurch: Zugeschnitten auf die unterschiedlichen Altersstufen sowie die vorhandene Ausstattung der Schulen bietet die Aktion Pflanzen-Power bei den Aktionstagen Kochworkshops mit erfahrenen veganen Köchen wie Stina Spiegelberg an. "In den Kochworkshops bereiten die Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit den Köchen leckere Speisen zu und lernen dabei die Grundlagen für gesunde pflanzliche Gerichte kennen. Oft sind die Schüler überrascht, wie einfach man mit wenigen Zutaten vegane Leckereien zaubern kann. Nudelgerichte und Süßspeisen kommen besonders gut an. Beliebt sind auch immer die frisch belegten Brötchen, zum Beispiel mit Käse auf Kokosbasis oder einem Schokoaufstrich, der von den Schülern selbst zubereitet wird", so Höhlig. Informationen und Tipps zur gesunden Ernährung Bei dieser spannenden Abwechslung im Schulalltag kommen auch die Lerninhalte nicht zu kurz. Experten wie die Ernährungstrainerin Anja Rathgeb informieren die Schüler über die Vorteile einer ausgewogenen pflanzlichen Ernährung für die Tiere, die Umwelt und die eigene Gesundheit. In Vorträgen erklären sie unter anderem, welche Nährstoffe der Körper braucht und welches Essen genug Energie für einen ganzen Tag im Klassenzimmer bereithält. ProVeg und die BKK ProVita wollen mit den Aktionstagen den Schülern einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln näher bringen. Insgesamt wurden in diesem Jahr bereits fünf Aktionstage veranstaltet. Termine der kommenden Aktionstage 2017 der Aktion Pflanzen-Power: 21. September 2017, Fürstenfeldbruck, Bayern: Mittelschule Fürstenfeldbruck 3. bis 6. Oktober 2017, Bad Friedrichshall, Baden-Württemberg: Friedrich-von-Alberti-Gymnasium 8. November 2017, Hildesheim, Niedersachsen: Friedrich-List-Berufsschule November 2017, München, Bayern: Berufliches Schulzentrum Alice Bendix Lehrer, die ebenfalls einen Aktionstag an ihrer Schule veranstalten oder mehr erfahren wollen, können sich über dieses Onlineformular an die Kampagenleitung wenden: www.aktion-pflanzenpower.de/was-wir-tun/aktionstag/

Aktion Pflanzen-Power Ob in der Schulkantine, in der Krankenhausküche oder der Unimensa – die pflanzliche Küche bietet vielfältige Möglichkeiten für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Die Aktion Pflanzen-Power ist eine Initiative von ProVeg (ehemals VEBU) und der BKK ProVita mit dem Ziel, das vegan-vegetarische Angebot an öffentlichen Einrichtungen zu optimieren. Besonders an Schulen soll im Rahmen der Kampagne die Verfügbarkeit pflanzlicher Alternativen verbessert werden. Die praktische Umsetzung wird durch das Angebot von Infoveranstaltungen und Kochschulungen für Caterer sowie Aktionstagen an Schulen bundesweit ermöglicht. www.aktion-pflanzenpower.de

ProVeg (ehemals VEBU) ist die weltweit erste international tätige Ernährungsorganisation, die sich für die pflanzliche Lebensweise einsetzt. ProVeg verfolgt das Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 um 50 Prozent zu verringern. ProVeg richtet sich an alle, die an einer pflanzlichen Lebensweise interessiert sind. Mit internationalen Kampagnen und Projekten sowie nützlichen Tipps unterstützt ProVeg bei der Umsetzung einer genussvollen pflanzlichen Ernährung. ProVeg arbeitet mit den wichtigsten Akteuren und einflussreichsten Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft und Medien zusammen, um den gesellschaftlichen Wandel hin zu einer nachhaltigen Lebensweise zu beschleunigen. Animal Charity Evaluators bewertet ProVeg als eine der drei effektivsten und förderungswürdigsten Organisationen gegen Tierleid in Europa.

Der VEBU wird zu ProVeg. Weitere Informationen zur Umstellung finden Sie hier: https://vebu.de/proveg-faq

#ProVegDeutschlandeV #pflanzlicherErnährung

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV