Suche

Keine „Offene Orangerie“ am 17. und 18. März


Dresden (Pillnitz) Aufgrund des zu erwartenden Kälteeinbruches muss die „Offene Orangerie“ in Schloss & Park Pillnitz abgesagt werden.

Das Kamelien- und Palmenhaus bleiben jedoch geöffnet. Die traditionell Mitte März stattfindende Öffnung der Pillnitzer Orangerie kann am 17. und 18. März nicht stattfinden. Die angekündigten Minusgrade für das Wochenende erlauben es nicht, die Tore der Orangerie zu öffnen – zu groß ist die Gefahr, dass die dort im Winter untergebrachten Kübelpflanzen Schaden nehmen.

Die Pillnitzer Gärtner sichern aktuell die zarten Spitzen der Narzissen und Tulpen, die sich bereits aus der Erde gegraben haben. Damit ihnen der Frost der kommenden Tage nichts anhaben kann, werden die Beete mit Laub gefüllten Fließdecken bedeckt.

Der Besuch des Schlossparkes lohnt sich am Wochenende dennoch, denn die Kamelie steht zurzeit in vollster Blüte. Durch die Klimacomputer können trotz der Kälte das Kamelienhaus und das Palmenhaus von 10:00 bis 17:00 Uhr für Besucher geöffnet werden. Durch das im Winter geschlossene Schlossmuseum finden an Sonnabend und am Sonntag stündlich zwischen 11:00 und 14:00 Uhr Führungen statt. Der Treff ist im Besucherzentrum.

Wer sich den Frühling mit nach Hause nehmen möchte, kann originale Pillnitzer Kamelienableger und andere Kameliensorten im Besucherzentrum erwerben. Auch die Verkaufsausstellung der Sächsischen Töpferinnung im Bootskeller an der Freitreppe zur Elbe hat geöffnet.

Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) besteht aus der Zentrale mit Sitz in Dresden und nachfolgenden Objekten: Albrechtsburg Meissen, Klosterpark Altzella, Schloss Colditz, Burg Gnandstein, Barockgarten Großsedlitz, Schloss Weesenstein, Burg Kriebstein, Burg Mildenstein, Schloss Moritzburg und Fasanenschlösschen, Schloss Nossen, Barockschloss Rammenau, Schloss Rochlitz, Burg Stolpen sowie Schlösser und Gärten Dresden mit Festung Dresden, Großer Garten Dresden, Dresdner Stallhof, Schloss & Park Pillnitz und Dresdner Zwinger. SBG arbeitet eng mit den gGmbH Festung Königstein sowie Schloss Augustusburg, Burg Scharfenstein und Schloss & Park Lichtenwalde zusammen. Die Dachmarke von SBG heißt »Schlösserland Sachsen«. Zur touristischen Vermarktung der sächsischen Sehenswürdigkeiten kooperiert SBG mit anderen touristisch genutzten Schlössern, Burgen und Gärten, die während dieser Kooperation als Partner von »Schlösserland Sachsen« auftreten.

#SchlossParkPillnitz #Orangerie #KamelienundPalmenhaus #SCHLÖSSERLANDSACHSEN

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden