Suche

Gaumenfreuden beim Muttertagsmenü im Barockschloss Rammenau


Sachsen (Rammenau) - Muttertag in der schönsten Landbarockanlage Sachsens

Wer zum Muttertag auf der Suche nach etwas ganz Besonderem ist, für den hält das Barockschloss Rammenau am 13. Mai zahlreiche Möglichkeiten bereit:

Von einem leckeren Menü in den historischen Salons bis hin zu einem Konzert mit Star-Tenor Björn Casapietra. Gaumenfreuden beim Muttertagsmenü

Zum Muttertag, am 13. Mai 2018, bietet das Barockschloss Rammenau seinen Gästen wieder viele verschiedene Möglichkeiten, diesen Sonntag stilvoll in einer der schönsten Landbarockanlagen Sachsens zu verbringen. Den Start des Besuches könnte das Muttertagsmenü ab 12:00 Uhr in den historischen Speisesalons des Schlosses bilden.

Serviert wird ein leckeres Dreigangmenü mit Spargelsuppe, Kalbskäsebraten und einem leckeren Mohnkuchen mit Vanilleparfait als Dessert – eine kulinarische Freude für jeden Gaumen.

Dabei können Gäste auch wieder den Gartensaal bewundern, dessen Fußboden erneuert wurde und nun den Raum in altem neuen Glanz erstrahlen lässt. Auch die Terrasse des Restaurants mit Blick in den Schlosspark lädt dann wieder zu einem Päuschen bei Kaffee und Kuchen ein.

Karten für das Menü gibt es nach Voranmeldung für 29,00 Euro (zzgl. Eintritt).

Kulturprogramm bei Schlossführung oder Kutschfahrt

Um 14:00 Uhr gibt es dann für Kulturinteressierte gleich zwei Möglichkeiten:

Es starten sowohl ein Schlossführung als auch eine Kutschfahrt. Bei der historischen Schlossführung mit der Kammerzofe oder dem Kammerdiener gibt es allerlei Wissenswertes über die Schlossanlage zu erfahren, auch das eine oder andere Geheimnis um das Schloss wird dabei gelüftet.

Wer es etwas gemütlicher mag, für den empfiehlt sich die Kutschfahrt durch die wunderschöne Lausitzer Umgebung.

Unter dem Titel »Hab mein Wagen voll geladen« geht es mit dem Kremser auf eine Kutschfahrt in die schöne Umgebung Rammenaus – dabei kann man die Seele baumeln lassen und die Schönheit der Natur genießen. Nach der etwa halbstündigen Rundfahrt geht es dann wieder zurück zum Schloss, wo eine leckere herzhaft-süße Sektvesper mit Kaffee in den historischen Speisesalons des Schlosses wartet.

Karten für die Schlossführung gibt es nach Voranmeldung für 5,00 Euro (zzgl. Eintritt). 22,00 Euro inklusive Eintritt und herzhaft-süßer Sektvesper kosten die Karten für die Kutschrundfahrt

»Hab mein Wagen voll geladen«. Björn Casapietra im frisch restaurierten Spiegelsaal

Für den musikalischen Höhepunkt zum Muttertag sorgt um 17:00 Uhr kein geringerer als Star-Tenor Björn Casapietra. Er singt für seine Zuhörer »Lieder der Sehnsucht«. Sehnsucht nach der Liebe, nach dem Meer, der Wärme der Sonne, nach einem glücklichen Leben findet sich in den Tenorklassikern, den alten italienischen und spanischen Volksliedern wie »O Sole Mio« oder »Granada«. Aber auch das alte deutsche Volksliedgut hat Björn Casapietra für sich wiederentdeckt. Dabei schafft er leicht und gekonnt den musikalischen Brückenschlag zwischen den verschiedenen Genres – Lebenslust trotzt Melancholie, Hoffnung verdrängt Trauer, Liebe besiegt Verzweiflung; es gibt nie das eine ohne das andere.Karten für das Konzert von Björn Casapietra gibt es für 30,00 Euro, vorab kann man im Schlossrestaurant eine herzhaft-süße Sektvesper für 12,00 Euro genießen. Spiegelsaal glänzt nach Restaurierungsarbeiten

Nach mehreren Monaten Bauzeit steht der Spiegelsaal des Schlosses seinen Besuchern nun wieder in voller Pracht zur Verfügung. In den vergangenen Monaten wurde die frisch restaurierte historische Felderdielung des Spiegelsaals wieder eingesetzt. Nach mehrmaliger Bearbeitung mit Lasuren und Pflegemitteln präsentiert sich der Spiegelsaal nun wieder in voller Pracht. Aber nicht nur der Fußboden im Spiegelsaal glänzt: Auch die Podeste der Schlangenhenkelvasen, die 2014 nach Ablauf der im Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz (EALG) von 1994 festgelegten Frist an die Nachfahren der letzten Besitzerfamilie des Schlosses - Familie von Helldorf - zurückgegeben werden mussten, sind nun wieder besetzt. Im Februar konnten bei einem Antiquariat in Dresden zwei in Meißen hergestellt Schlangenhenkelvasen erstanden werden, die nun wieder den Spiegelsaal schmücken. Die Vasen wurden etwa zur gleichen Zeit hergestellt wie die originalen Schlangenhenkelvasen und passen daher gut in das Museumskonzept. Reservierungen für die einzelnen Veranstaltungen nehmen die Mitarbeiter des Schlosses gern telefonisch unter 03594-703559 oder per E-Mail unter rammenau@schloesserland-sachsen.de entgegen.

Alle Veranstaltungen finden Sie auch unter www.barockschloss-rammenau.com.

SCHLÖSSERLAND SACHSEN

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

State Palaces, Castles and Gardens of Saxony, non profit

Barockschloss Rammenau Rammenau Baroque Castle

Am Schloss 4 | 01877 Rammenau | Germany

Telefon Phone +49 (0) 3594 703559

Telefax Fax +49 (0) 3594 705983

#SCHLÖSSERLANDSACHSEN #BarockschlossRammenau #Sachsen #Rammenau

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV