Suche

Die 5 Tage Spargel-Diät


Spargel ist gut für die schlanke Linie – er enthält ganze 13 kcal pro 100 g. Außerdem ist Spargel sehr gesund. Er enthält 1,5 % Ballaststoffe und fördert dadurch die Verdauung. Spargel ist reich an den wichtigen Vitaminen B1, B2, C und E und enthält die Mineralstoffe Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Für Frühjahrskuren ist Spargel ideal – sein hohe Kalium-Gehalt hilft, den Körper schnell und wirksam zu entwässern. So purzeln die Pfunde im Nu!

Neben dem weißen Spargel, der ein sehr sanftes Aroma hat, gibt es noch den weiß-violetten Spargel, der erst gestochen wird, wenn die Köpfe die Erdkruste durchbrochen haben. Er schmeckt etwas würziger als weißer Spargel.

Um zu vermeiden, dass Spargel holzig schmeckt, sollte man weißen und weiß-violetten Spargel stets gut schälen und die Stangenenden großzügig abschneiden.

Grüner Spargel wird erst geerntet, wenn er ganz aus dem Boden gewachsen ist. Ein klein wenig erinnert sein Geschmack an junge Erbsen. Grüner Spargel ist sehr schnell zubereitet, da nur das untere Ende der Stangen geschält wird.

Am besten schmeckt Spargel, wenn man bereits zum Kochwasser die richtigen Zutaten gibt. Dazu gehört nicht nur die bekannte Prise Zucker und etwas Salz, sondern auch Zitronensaft, ein kräftiger Schuss Weißwein und eine Prise Muskat. Die Kochzeit sollte je nach Dicke der Stangen 15-20 Minuten nicht über-schreiten. Denn der Spargel sollte noch etwas Biss haben, wenn Sie ihn auf den Tisch bringen. Grüner Spargel muss nicht so lange kochen: 10-15 Minuten rei-chen je nach Dicke der Stangen.

Zu der Spargeldiät sollten Sie viel trinken – am besten Brottrunk, denn das milchsaure Getränk stärkt nicht nur das Immunsystem, es fördert auch die Entschlackung und Entwässerung.

1. Tag Spargel-Reduktions-Diät mit 5 Mahlzeiten und ca. 1200 kcal/Tag

Rubrik(en): Diäten / Spargel |

Fitmacher Frühstück

1 Kornspitz (oder Roggenbrötchen) 50 g Magerquark 1 EL fettarmer Joghurt 1 Tomate Zwiebelwürfel 1/4 Beet Kresse Salz Pfeffer 0,2 l Gemüsesaft 2 EL Artischockensaft 0,2 l Brottrunk Mineralwasser

Brötchen halbieren. Quark mit Joghurt cremig rühren und auf die Brötchenhälften verteilen. Eine Hälfte mit Tomatenscheiben und Zwiebelwürfeln belegen, die andere mit Kresse bestreuen. Leicht salzen und pfeffern. Gemüse- und Artischockensaft verquirlen, pikant abschmecken. Mit dem Frühstück servieren. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem).

322 kcal (1347 kJ), 17,6 g Eiweiß, 2,8 g Fett, 55,4 g Kohlenhydrate (4,6 BE)

Zwischenmahlzeit

Spargelsalat mit Erdbeeren

200 g gekochter Spargel 100 g Erdbeeren 50 g Joghurt Zitronensaft Pfeffer

Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Joghurt mit Pfeffer und Zitrone abschmecken und den Spargel und die Erdbeeren unterheben.

93 kcal (389 kJ), 6,0 g Eiweiß, 2,4 g Fett, 10,3 g Kohlenhydrate (0,9 BE)

Mittagessen

Spargel mit Lachs

150 g Kartoffeln (3 kleine Kartoffeln) 500 g Spargel 2 TL Raps-Kernöl 1/2 TL Zucker 1/2 TL Salz 125 g Lachsfilet Pfeffer 2 EL fettarmer Joghurt Petersilie Dill Kresse 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Kartoffeln schälen, waschen, in kaltem Salzwasser aufsetzen und 20 Minuten kochen. Spargel schälen und die Endstücke großzügig abschneiden. In einem hohen Spargeltopf Wasser mit 1 TL Butter, Zucker und etwas Salz erhitzen und die Spargelstangen hineinstellen. 15 bis 20 Minuten kochen.

Das Lachsfilet kalt abspülen, trocken tupfen, pfeffern und salzen. In heißer Butter in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten ca. 4-5 Minuten braten. Die Hälfte des Spargels für das Abendessen kaltstellen. Den restlichen Spargel mit dem Lachs und den Kartoffeln auf einem Teller anrichten. Joghurt mit feingewiegten Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu servieren. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken (gut für’s Immunsystem) trinken.

429 kcal (1812 kJ), 32,1 g Eiweiß, 20,7 g Fett, 27,1 g Kohlenhydrate (2,3 BE)

Zwischenmahlzeit

Energiesnack

1 Banane 0,2 l Brottrunk Mineralwasser Banane essen, dazu dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken.

118 kcal (493 kJ), 1,4 g Eiweiß, 0,3 g Fett, 26,8 g Kohlenhydrate (2,2 BE)

Abendessen

Spargel-Omelette

250 g gekochter Spargel 2 Eier 2 EL Wasser 2 EL feingewiegte Kräuter 1 Prise Meersalz 1 TL Raps-Kernöl 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Den Spargel über Wasserdampf kurz erwärmen. Inzwischen die Eier mit dem Wasser und den Kräutern gut durchschlagen. Leicht salzen. Das Raps-Kernöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Eimasse eingießen und stocken lassen. Mit dem Spargel servieren. Dazu Brottrunk mit viel Mineralwasser trinken.

237 kcal (992 kJ), 11,0 g Eiweiß, 15,8 g Fett, 3,9 g Kohlenhydrate (0,3 BE)

Gesamt 1199 kcal (5017 kJ), 68,1 g Eiweiß, 42,0 g Fett, 123,5 g Kohlenhydrate (10,3 BE)

Quelle: Foto: Wirths PR

2. Tag Spargel-Reduktions-Diät mit 5 Mahlzeiten und ca. 1200 kcal/Tag

Rubrik(en): Diäten / Spargel |

Frühstück

Wellness-Brote mit Erdbeeren

2 Scheiben Vollkornbrot 100 g körniger Frischkäse 100 g Erdbeeren 2 Tassen Tee

Brote mit Frischkäse bestreichen. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden und die Brote damit belegen. Dazu Tee trinken.

276 kcal (1155 kJ), 19,3 g Eiweiß, 4,1 g Fett, 38,3 g Kohlenhydrate (3,2 BE)

.

.

.

Zwischenmahlzeit

Ballaststoff-Drink

0,1 l fettarme Milch 0,1 l Möhrensaft 1 EL zarte Haferflocken 1 EL Weizenkleie

Milch mit dem Möhrensaft, Haferflocken und Kleie verquirlen.

125 kcal (523 kJ), 6,3 g Eiweiß, 2,5 g Fett, 18,6 g Kohlenhydrate (1,6 BE)

Mittagessen

Spargelteller mit Huhn

500 g Spargel 1 TL Butter Zucker Salz 150 g Hühnerbrust 2 TL Raps-Kernöl Pfeffer 1 hartgekochtes Ei 3 EL fettarmer Joghurt Paprika Pfeffer Frischer Dill 0,2 l Brottrunk Mineralwasser

Spargel schälen, Endstücke abschneiden. Reichlich Wasser mit 1 TL Butter, Zucker und etwas Salz erhitzen. Den Spargel 15 bis 18 Minuten kochen. Inzwischen die Hühnerbrust kalt abspülen, trocken tupfen, pfeffern und salzen. Raps-Kernöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Geflügelfleisch darin rundum schön knusprig braten.

Das Ei schälen und fein hacken. Die Hühnerbrust quer in Scheiben schneiden und mit 300 g Spargel anrichten. Mit gehacktem Ei bestreuen, mit Dill garnieren. Dazu Joghurt-Dips mit Dill und Paprika servieren. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem).

384 kcal (1607 kJ), 46,0 g Eiweiß, 19,2 g Fett, 5,8 g Kohlenhydrate (0,5 BE)

Zwischenmahlzeit

Spargelsalat mit Krabben

200 g gekochter Spargel 50 g Krabben 1 EL Zitronensaft 50 g Joghurt 1 EL feingehackte Kräuter Salz Pfeffer Dill 1 Scheibe Knäckebrot 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Krabben mit etwas Zitronensaft beträufeln und unter die Spargelstücke heben. Joghurt mit den Kräutern verrühren, mit Zitrone, Pfeffer und Salz abschmecken und unter den Salat heben. Mit Dillfähnchen garnieren. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken.

136 kcal (569 kJ), 15,5 g Eiweiß, 2,9g Fett, 11,2 g Kohlenhydrate (0,9 BE)

Abendessen

Obstsalat Africana

1 kleine Banane 1 Kiwi 1/2 Papaya 1/4 Mango 1 kleine Orange einige Erdbeeren einige Litschis einige Kapstachelbeeren 1/2 TL Pistazien 2 Tassen Tee

Die Früchte schälen. Banane und Kiwi in Scheiben, Mango in Spalten und die Papaya in mundgerechte Stücke schneiden. Orange filetieren. Litschi schälen und den Kern entfernen, große Erdbeeren in Scheiben schneiden. Das Obst auf einem Teller anrichten und mit gehackten Pistazien bestreuen. Dazu Tee trinken.

276 kcal (1156 kJ, 5,1 g Eiweiß, 3,9 g Fett, 52,6 g Kohlenhydrate (4,4 BE)

Gesamt 1197 kcal (5008 kcal), 92,2 g Eiweiß, 32,3 g Fett, 126,5 g Kohlenhydrate (10,5 BE)

Quelle: Wirths PR

3. Tag Spargel-Reduktions-Diät mit 5 Mahlzeiten und ca. 1200 kcal/Tag

Rubrik(en): Diäten / Spargel |

Frühstück

Vitamin-Frühstück

1/2 Papaya 1 kleine Banane 200 g Wassermelone 2 Scheiben Ananas 0,2 l Brottrunk Mineralwasser

Papaya längs halbieren, die Kerne herauslösen und die Frucht in dünne Scheiben schneiden. Aus dem Fruchtfleisch der Melone mit dem Kugelausstecher Kugeln ausstechen, die Banane in Scheiben schneiden. Die Früchte auf einem großen Teller anrichten. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem).

319 kcal (1335 kJ), 4,3 g Eiweiß, 1,2 g Fett, 74,0 g Kohlenhydrate (6,2 BE)

Zwischenmahlzeit

Tomatendrink

0,1 l Tomatensaft 0,1 l Original Kanne Brottrunk Schnittlauchröllchen 1 Scheibe Pumpernickel

Tomatensaft mit Brottrunk verquirlen, eventuell mit Schnittlauchröllchen verquirlen. Gut gekühlt servieren und dazu eine Scheibe Pumpernickel essen.

116 kcal (485 kJ), 5,3 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 21.3 g Kohlenhydrate (1,8 BE)

.

.

.Mittagessen

Putenbrust mit Spargel

500 g frischer Stangenspargel 1 Scheibe Zitrone 1 Prise Zucker 125 g Putenschnitzel Pfeffer 2 TL Raps-Kernöl Meersalz 150 g Erdbeeren 3 EL fettarmer Joghurt 1 TL Zitronensaft Salz Pfeffer Curry 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Spargel putzen, schälen und mit Zitrone und Zucker gar kochen. Putenschnitzel mit Pfeffer würzen. Raps-Kernöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Putenschnitzel darin von beiden Seiten braten, anschließend leicht salzen. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Hälfte des Spargels in mundgerechte Stücke schneiden, den Rest für die Zwischenmahlzeit aufheben. Putenbrust in Würfel schneiden.

Aus Joghurt und Zitronensaft ein Dressing zubereiten, mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Spargel, Putenbrust und Erdbeeren unterheben und kurz durchziehen lassen. Dazu Brottrunk mit Mineralwasser trinken.

290 kcal (1213 kJ), 37,5 g Eiweiß, 9,1 g Fett, 13,5 g Kohlenhydrate (1,1 BE)

Zwischenmahlzeit

Schinkenröllchen mit Spargel

200 g gekochter Spargel 30 g Lachsschinken Dillfähnchen zum Garnieren 1 Scheibe Pumpernickel

Den Spargel in hauchdünn geschnittenen Lachsschinken einrollen, mit Dillfähnchen garnieren. Dazu Pumpernickel essen.

138 kcal (577 kJ), 13,7 g Eiweiß, 1,7 g Fett, 17,0 g Kohlenhydrate (1,4 BE)

Abendessen

Grüner Spargel mit Mozzarella

300 g geputzter, grüner Spargel Salzwasser 1 Prise Zucker 1 TL Butter 1/8 l Milch 1 Eigelb 1 TL Speisestärke 50 g Mozzarella Salz Muskat Zitronensaft gehackter Kerbel 1 EL feingewürfelte Tomatenstücke 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Das Salzwasser mit etwas Zucker und Butter erhitzen und den Spargel darin etwa 10 Minuten kochen. Herausnehmen und abtropfen lassen. Für die Sauce Milch, Eigelb und Speisestärke verrühren und unter Rühren zum Kochen bringen. Mozzarella würfeln, zugeben und in der Milch auflösen. Die Sauce mit den Gewürzen abschmecken und den Kerbel zugeben. Über den Spargel gießen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C 5 Minuten überbacken. Mit Tomatenwürfelchen und Kerbelblättchen bestreuen und servieren. Dazu Brottrunk mit viel Mineralwasser trinken.

320 kcal (1339 kJ), 23,0 g Eiweiß, 19,0 g Fett, 13,2 g Kohlenhydrate (1,1 BE)

Gesamt 1183 kcal (4950 kJ), 83,8 g Eiweiß, 31,4 g Eiweiß, 139,0 g Kohlenhydrate (11,6 BE)

Quelle: Wirths PR

4. Tag Spargel-Reduktions-Diät mit 5 Mahlzeiten und ca. 1200 kcal/Tag

Rubrik(en): Diäten / Spargel |

Frühstück

Muntermacher-Frühstück

2 Scheiben Knäckebrot 50 g körniger Frischkäse 20 g Honig 0,2 l fettarme Milch 5 EL Sanddorn-Orangen-Nektar 0,2 l Brottrunk Mineralwasser

Frischkäse auf das Knäckebrot geben und den Honig darüber verteilen. Sanddorn-Orangen-Nektar mit der Milch gut verquirlen und gut gekühlt ser- vieren. Dazu Brottrunk mit Mineralwas- ser trinken (fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem).

318 kcal (1.331 kJ), 13,3 g Eiweiß, 4,5 g Fett, 55,7 g Kohlenhydrate (4,6 BE)

Zwischenmahlzeit

Sanddorn-Orangen-Drink

0,2 l Buttermilch 4 EL Sanddorn-Orangen-Nektar 1 TL Weizenkleie

Buttermilch mit Sanddorn-Orangen-Nektar und Weizenkleie verquirlen.

112 kcal (468 kJ), 7,4 g Eiweiß, 1,0 g Fett, 17,3 g Kohlenhydrate (1,4 BE) .

Mittagessen

Bunter Frühlingssalat

250 g Spargel 1 TL Butter Salz etwas Zucker 1 Portion Frisée-Salat 1/2 kleine Zwiebel 1 Stück gelbe Paprika einige Radieschen 1 Frühlingszwiebel 100 g Saure Sahne Pfeffer Paprika Zitronensaft 1 Scheibe Brot

Spargel dünn schälen, die Endstücke großzügig abschneiden. In das Wasser 1 TL Butter, Zucker und Salz geben und den Spargel je nach Dicke der Stangen 15-18 Minuten kochen, abtropfen lassen.

Inzwischen den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Frühlingszwiebel in Ringe, Paprika in Streifen, Radieschen in Scheiben schneiden. Die Salatzutaten mit dem restlichen Spargel anrichten. Die Saure Sahne cremig rühren, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitrone pikant abschmecken und als Dip zu dem Salat reichen. Dazu 1 Scheibe Brot reichen.

284 kcal (1188 kJ), 14,1 g Eiweiß, 11,1 g Fett, 29,2 g Kohlenhydrate (2,4 BE)

Zwischenmahlzeit

Knäckebrot mit Banane

1 Scheibe Sesam-Knäcke 1 TL Halbfett 1 kleine Banane 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Knäcke mit Halbfett bestreichen, die Banane längs schneiden und das Brot damit belegen. Dazu Brottrunk mit viel Mineralwasser trinken.

156 kcal (653 kJ), 2,5 g Eiweiß, 1,7 g Fett, 32,6 g Kohlenhydrate (2,7 BE)

Abendessen

Gefüllte Eier mit Schinken

1 hartgekochtes Ei 40 g Lachsschinken 1 EL Kräuter Creme fraîche 1 EL Joghurt 1 Scheibe Pumpernickel 2 Tassen Tee

Das Ei halbieren, Eigelb mit einem Löffel herauslösen und mit Creme fraîche und dem Joghurt vermischen. Die Masse mit einem Spritzbeutel wieder in die Eihälften füllen. Mit dem Lachsschinken und einer Scheibe Pumpernickel servieren. Dazu 2 Tassen Tee trinken.

295 kcal (1234 kJ), 21,8 g Eiweiß, 13,1 g Fett, 24,7 g Kohlenhydrate (2,1 BE)

Gesamt 1165 kcal (4874 kJ), 59,1 g Eiweiß, 31,4 g Fett, 159,5 g Kohlenhydrate (13,3 BE)

Quelle: Wirths PR

5. Tag Spargel-Reduktions-Diät mit 5 Mahlzeiten und ca. 1200 kcal/Tag

Rubrik(en): Diäten / Spargel |

Frühstück

Exotisches Müsli

30 g Vollkorn-Früchte-Müsli 10 g Cornflakes 1 EL Haferflocken 1 Kiwi 1/4 Mango 30 g Kapstachelbeeren 100 g fettarmer Joghurt Zitrone Süßstoff

Müsli mit Cornflakes und Haferflocken mischen. Kiwi schälen und in Scheiben schneiden. Die vom Kern und aus der Schale gelöste Mango in Stücke schneiden, Kapstachelbeeren halbie- ren. Joghurt mit Zitrone und Süßstoff abschmecken und unter das Müsli heben.

303 kcal (1268 kJ), 10,8 Eiweiß, 5,9 Fett, 49,8 g Kohlenhydrate (4,2 BE)

Zwischenmahlzeit

Fitness-Special

0,15 l Buttermilch 2 EL Sanddorn-Orangen-Nektar 1 EL zarte Haferflocken

Buttermilch mit Sanddorn-Orangen-Nektar und Haferflocken gut verquirlen.

100 kcal (418 kJ), 6,8 g Eiweiß, 0,9 g Fett, 15,7 g Kohlenhydrate (1,3 BE)

Mittagessen

Spargel mit Schinken und Dip

500 g Spargel 1 TL Butter Zucker Salz 1 hartgekochtes Ei 30 g magerer roher Schinken Petersilie 1/2 Knoblauchzehe 75 g Saure Sahne 1 EL feingehackte Kräuter Pfeffer 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Spargel dünn schälen, die Endstücke großzügig abschneiden. In das Wasser 1 TL Butter, Zucker und Salz geben und den Spargel je nach Dicke der Stangen 15-18 Minuten kochen. Das Ei schälen und fein hacken. Den Spargel abtropfen lassen. 200 g Spargel fürs Abendessen kalt stellen. Restlichen Spargel mit Schinken und dem gehackten Ei auf einem Teller anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Knoblauchzehe schälen und auspressen und mit der Sauren Sahne verrühren. Kräuter zugeben, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und den Dip zu dem Spargel servieren. Dazu Brottrunk mit viel Mineralwasser trinken.

314 kcal (1314 kJ), 18,0 g Eiweiß, 23,9 g Fett, 5,5 g Kohlenhydrate (0,5 BE)

Zwischenmahlzeit

Fruchtiges Knäcke

1 Scheibe Knäckebrot 50 g Hüttenkäse 1 kleiner Apfel 0,1 l Brottrunk Mineralwasser

Knäckebrot mit Hüttenkäse bestreichen. Den Apfel halbieren, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Spalten schneiden. Das Brot mit einigen Apfelspalten belegen, den restlichen Apfel dazu essen. Dazu Brottrunk mit viel Mineralwasser trinken.

141 kcal (590 kJ), 8,2 g Eiweiß, 2,5 g Fett, 21,0 g Kohlenhydrate (1,8 BE)

Abendessen

Spargel mit Lachs

200 g gekochter Spargel 75 g geräucherter Lachs Dill zum Garnieren 1 Scheibe Roggenbrot

Den Spargel mit dem Räucherlachs auf einem Teller anrichten, mit Dillfähnchen garnieren. Dazu eine Scheibe Roggen- brot essen.

340 kcal (1422 kJ), 27,6 g Eiweiß, 15,3 g Fett, 22,6 g Kohlenhydrate (1,9 BE)

Gesamt 1198 kcal (5012 kJ), 71,4 g Eiweiß, 48,5 g Fett, 114,6 g Kohlenhydrate (9,6 BE)

Quelle: Wirths PR

#Spargel #Diät

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV