Suche

Großer Zuspruch bei der 8. Weinmesse "Baden-Württemberg Classics"


Dresden (Wilsdruffer Vorstadt) - Trotz sommerlicher Temperaturen war die Weinmesse Baden-Württemberg Classics auch in diesem Jahr ein Besuchermagnet. Wie im Vorjahr folgten weit über 2000 sächsische Weinfreunde der Einladung in das Internationale Congress Center, darunter sehr viele neue Interessenten.

Die Weinmesse gastierte zum achten Mal in Dresden. Erstmals waren sechs Winzer aus Sachsen dabei. Eine gelungene Premiere, sodas einhellige Resümee der Aussteller. Erstmals waren sechs Winzer aus Sachsen dabei. Eine gelungene Premiere, sodas einhellige Resümee der Aussteller. "Es hat sich definitiv gelohnt dabei zu sein",sagt Frédéric Foureé stellvertretend für die sächsischen Aussteller. "Wir konnten uns einer großen Zahl von Weinfreunden bekannter machen, und viele Messerbesucher wollen uns gezielt bei Veranstaltungen besuchen kommen. Wir wären im nächsten Jahr alle sehr gern wieder dabei. Es wäre toll, wenn noch mehr sächsische Kollegen teilnehmen würden!"

Nach dem Besucherrekord im Vorjahr hatten die Veranstalter die Ausstellungsfläche um ein Drittel erweitert. Auch die Kapazität des Seminarraumes wurde aufgestockt –eine gute Entscheidung, denn auch hier war der Zuspruch sehr groß.Besonders gefragt war wieder das gemeinsame Seminar, in dem die drei Weinköniginnen aus Baden, Württemberg und Sachsen ihr Anbaugebiet und jeweils drei typische Weine zur Verkostung vorstellten.

"Wir haben uns über die vielen Besucher sehr gefreut und auch darüber, dass die sächsischen Kollegen mit dabei waren", so Ulrich M. Breutner vom Weininstitut Württemberg. "Daraus ergab sich gleichzeitig ein toller fachlicher Austausch unter den Ausstelllern. Wir laden die sächsischen Winzer schon heute herzlich zur nächsten Baden-Württemberg Classics in Dresden ein!"

"Die Messe in Dresden ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Kalender unserer Aussteller",ergänzt Christina Lauber von der Badischer Wein GmbH. "Das liegt nicht nur am tollen Ambiente von Dresden, sondern vor allem an den spannenden Gesprächen und dem großem Interesse der Besucher. An dem Sachverstand und der Begeisterung der Besucher spüren wir deutlich spüren, dass wir in einer Weinregion zu Gast sind."

Dicht umlagert waren die Stände der Jungwinzer aus Baden und Württemberg,die vor allem mit den jungen Weinfreunden ins Gespräch kamen. Auch die Präsentation ausgewählter Reiseziele in Baden wurde sehr gut angenommen.Viele Besucher holten sich ganz detaillierte Reisetipps für den nächsten Urlaub in Deutschlands sonnenreichster Region.

Im nächsten Jahr planen die Veranstalter die 9. Auflage der Weinmesse in Dresden.

www.bwclassics.de

Pressekontakt: Sabine Mutschke PR i.A. der Weinmesse „bw-classics“ in Dresden Tel. 0351/849 32 43 E-Mail pr@mutschke.de

Veranstalter: Badischer Wein GmbH

Geschäftsführerin Christina Lauber

79111 Freiburg

Tel.: (0761) 89784784

Internet: www.badischerwein.de

Email: info@badischerwein.de

Weininstitut Württemberg GmbH Geschäftsführer Ulrich-M. Breutner 71696 Möglingen Telefon: (0 71 41) 24 46 - 0 Internet: www.weininstitut-wuerttemberg.de E-Mail: info@weininstitut-wuerttemberg.de

#8WeinmesseBadenWürttembergClassics #WasistlosinDresden #SabineMutschkePR

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV