Suche

Im Pillnitzer Schlosspark hält der Sommer Einzug


Dresden (Pillnitz) - Die Sommerbepflanzung ist im vollen Gange und über 400 Kübelpflanzen wurden im Schlossparkaufgestellt.

Der Pillnitzer Schlosspark macht sich bereit für seine Sommergäste: Seit vergangener Woche pflanzen diePillnitzer Gärtnerinnen und Gärtner rund 20.000 Blüh- und Blattschmuckpflanzen in über 30 Arten, darunterauch so eher tierisch klingende, wie Papageienblätter und Spinnenblumen. Zusammen mit weiterenSommerblumen wie Prachtkerzen, Wandelröschen, Tagetes und Fuchsien werden sie in tagelanger Arbeit indie Erde gebracht. Zur Einfassung der Beete dienen das zierlich gefiederte Greiskraut und farbenprächtigeBegonien. Das Zentrum der runden Beete am westlichen und östlichen Zugang in den Lustgarten schmückenkleine Palmen. Auf anderen wird zum Beispiel der Fingerhut besondere Akzente setzen.

In dieser Woche werden die Arbeiten im Lustgarten beendet sein. Die Rondelle im Fliederhof und die langen Schmuckbeete im Holländischen Garten folgen in der nächsten Woche. Je nach Witterung wird sich der Schlosspark voraussichtlich in zwei bis drei Wochen in der gesamten Blumenfülle entwickeln.

Mit Radlader und Muskelkraft fanden in den letzten Wochen hunderte, teils sehr alte Kübelpflanzen ihren angestammten Platz im Schlosspark. Vor allem im Lustgarten, vor den drei Palais, an der Orangerie und im Kübelpflanzengarten sind nun mediterrane Pflanzen, wie Oleander, Granatapfel und Lorbeer, aber auch Hortensien, Korallenbäume, Palmen und natürlich die vielen Pomeranzen- und Zitrusbäume, für die Pillnitz berühmt ist, aufgestellt.

SCHLÖSSERLAND SACHSEN

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

State Palaces, Castles and Gardens of Saxony, non profit

Schloss & Park Pillnitz Castle & Park Pillnitz

August-Böckstiegel-Str. 201326 Dresden | Germany

Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) besteht aus der Zentrale mit Sitz in Dresden und nachfolgenden Objekten: Albrechtsburg Meissen, Klosterpark Altzella, Schloss Colditz, Burg Gnandstein, Barockgarten Großsedlitz, Schloss Weesenstein, Burg Kriebstein, Burg Mildenstein, Schloss Moritzburg und Fasanenschlösschen, Schloss Nossen, Barockschloss Rammenau, Schloss Rochlitz, Burg Stolpen sowie Schlösser und Gärten Dresden mit Festung Dresden, Großer Garten Dresden, Dresdner Stallhof, Schloss & Park Pillnitz und Dresdner Zwinger. SBG arbeitet eng mit den gGmbH Festung Königstein sowie Schloss Augustusburg, Burg Scharfenstein und Schloss & Park Lichtenwalde zusammen. Die Dachmarke von SBG heißt »Schlösserland Sachsen«. Zur touristischen Vermarktung der sächsischen Sehenswürdigkeiten kooperiert SBG mit anderen touristisch genutzten Schlössern, Burgen und Gärten, die während dieser Kooperation als Partner von »Schlösserland Sachsen« auftreten.

#SCHLÖSSERLANDSACHSEN #SchlossParkPillnitz #Sachsen #Dresden #PillnitzerSchlosspark #WasistlosinDresden

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV