Suche

Pillnitzer Themenführungen am Wochenende


Dresden (Pillnitz) - Sa., 9. Juni um 11:00 Uhr: Kuratorenführung durch die Sonderausstellung „Macht euern Dreckalleene!“

So., 10. Juni um 11:00 Uhr: Sonderführung „Was müssen das für Bäume sein?“ – VomAmerikanischen Geweihbaum bis zur Zuckerhutfichte

Am Sonnabend, dem 9. Juni um 11:00 Uhr führt Kurator Lars-Arne Dannenberg durch die Ausstellungsräume des Neuen Palais von Schloss Pillnitz. Dort erinnert die aktuelle Sonderausstellung „Macht euern Dreck alleene! – Der letzte sächsische König, seine Schlösser und die Revolution 1918“ an die letzten Tage der sächsischen Monarchie unter Friedrich August III. Die Sonderausstellung zeigt, wie sich die politische Ordnung radikal veränderte und die Monarchie in Sachsen zusammenbrach. Der originale Schreibtisch, auf dem der letzte sächsische König seine Worte zum Rücktritt schrieb, ist erstmals im Schloss Pillnitz zu sehen. Anhand des Tagebuchs der Generaladjutanten des Königs lassen sich die letzten Tage und Stunden des Königshauses in Dresden rekonstruieren und die Flucht über Moritzburg, Linz, Guteborn hin nach Sibyllenort nachvollziehen.

Am Sonntag, dem 10. Juni ebenfalls um 11:00 Uhr startet die dendrologische Themenführung „Was müssen das für Bäume sein…“. So wie es in dem bekannten Kinderlied Bäume gibt, unter denen große Elefanten spazieren gehen, wachsen auch im Pillnitzer Schlosspark Baumriesen, die geschützte Lebensräume für Flora und Fauna unter ihren ausladenden Kronen bieten. Die Führung widmet sich aber nicht nur den uralten gewaltigen Bäumen, sondern auch seltenen und exotischen Gehölzen aus allen Kontinenten. Auf unterhaltsame Weise werden die Besonderheiten des Pillnitzer Gehölzbestandes beleuchtet: Welcher Baum ist der älteste, welcher der dickste? Welcher heißt Methusalem? Warum stehen Blutbuchen in Parks und nicht im Wald?

Beide Führungen beginnen am Besucherzentrum „Alte Wache“ und kosten 13,00 € pro Person (7,00 € für Kinder bis 16 Jahre). Um Anmeldung wird gebeten (Tel.: 0351/2613260 oder pillnitz@schloesserland-sachsen.de). Das Ticket gilt am gleichen Tag auch für den Besuch des Parks, des Kunstgewerbemuseums und des Palmenhauses.

SCHLÖSSERLAND SACHSEN

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

State Palaces, Castles and Gardens of Saxony, non profit

Schloss & Park Pillnitz Castle & Park Pillnitz

August-Böckstiegel-Str. 2 01326 Dresden | Germany

Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) besteht aus der Zentrale mit Sitz in Dresden und nachfolgenden Objekten: Albrechtsburg Meissen, Klosterpark Altzella, Schloss Colditz, Burg Gnandstein, Barockgarten Großsedlitz, Schloss Weesenstein, Burg Kriebstein, Burg Mildenstein, Schloss Moritzburg und Fasanenschlösschen, Schloss Nossen, Barockschloss Rammenau, Schloss Rochlitz, Burg Stolpen sowie Schlösser und Gärten Dresden mit Festung Dresden, Großer Garten Dresden, Dresdner Stallhof, Schloss & Park Pillnitz und Dresdner Zwinger. SBG arbeitet eng mit den gGmbH Festung Königstein sowie Schloss Augustusburg, Burg Scharfenstein und Schloss & Park Lichtenwalde zusammen. Die Dachmarke von SBG heißt »Schlösserland Sachsen«. Zur touristischen Vermarktung der sächsischen Sehenswürdigkeiten kooperiert SBG mit anderen touristisch genutzten Schlössern, Burgen und Gärten, die während dieser Kooperation als Partner von »Schlösserland Sachsen« auftreten.

#SCHLÖSSERLANDSACHSEN #SchlossampParkPillnitz #Sachsen #Dresden #PillnitzerSchlosspark #WasistlosinDresden

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV