Suche

Von „Anderland“ und „Affenzahn“ - Lesungen mit Ingo Zamperoni und Dirk Zöllner auf Schloss Wackerbar


Radebeul, 7. November 2018. Ob kritischer Blick auf die Entwicklung der USA unter Trump oder literarisch-musikalischer Abend mit Rock & Soul – Schloss Wackerbarth präsentiert in der kommenden Woche zwei abwechslungsreiche Lesungen in seiner modernen Wein- und Sektmanufaktur.

Am 14. November beleuchtet der „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni das Phänomen Donald Trump und die Folgen seiner Präsidentschaft für die USA. Mehrere Jahre lang hat der frühere ARD-Korrespondent selbst in den Vereinigten Staaten gelebt, kennt das Land und seine Menschen daher in all seinen Facetten. Doch heute erscheint es ihm immer fremder. In seinem neuen Buch „Anderland“, einem Schadensbericht, versucht Zamperoni die politischen und gesellschaftlichen Veränderungen der zurückliegenden Monate zu erklären. Dabei beschreibt er ein gespaltenes Land, in dem die Risse durch ganze Familien gehen, in dem sich Trump-Befürworter und -Kritiker gegenüberstehen. Wie vereinigt sind die Staaten also noch? Und wie groß ist die Hoffnung, Amerika werde „great again“? Ist Donald Trump die Ursache oder ein Symptom für das, was in dem Land passiert? In persönlichen Begegnungen und Betrachtungen schildert Ingo Zamperoni ein Amerika, das aus den Fugen geraten ist, und zieht Parallelen zur jüngsten Entwicklung in Deutschland.

Unterhaltsame Geschichten und eingängige Rhythmen verspricht der 17. November auf Europas erstem Erlebnisweingut. Bei einer musikalischen Lesung stellt der Berliner Sänger Dirk Zöllner sein Buch „Affenzahn“ vor. In pointierten Kolumnen und mit ausgewählten Liedern blickt der leidenschaftliche Musiker und nun auch Autor zurück und erzählt aus seinem bewegten Leben als bekennender „Überlebenskünstler“. Er berichtet von seiner Karriere und den Herausforderungen als freischaffender Künstler, von seinen Erfahrungen in der Musik-Branche aber auch von großen Gefühlen und schmerzhaften Verlusten, von Leidenschaft und der Liebe. Dirk Zöllner gibt dabei tiefe Einblicke in sein Inneres. Begleitet wird er an diesem musikalischen Abend vom Berliner Gitarristen André Drechsler.

Tickets für die Lesungen mit Ingo Zamperoni und Dirk Zöllner sind im Vorverkauf im Gutsmarkt von Schloss Wackerbarth sowie telefonisch unter 0351 / 89 55 0 erhältlich. Die Tickets kosten jeweils 19 € pro Person, die Lesungen beginnen um 20 Uhr.

14. November 2018

Lesung mit Ingo Zamperoni – „Anderland: Die USA unter Trump – ein Schadensbericht"

Beginn Lesung: 20.00 Uhr; Beginn Menü: 18.30 Uhr

Lesung ohne Menü: 19,- Euro p. P.

Lesung inkl. 2-Gang-Menü, Begrüßungssekt: 44,- Euro p. P.

17. November 2018

Musikalische Lesung mit Dirk Zöllner – “Affenzahn: Erinnerungen an Ost- und Westmusiker"

Beginn Lesung: 20.00 Uhr; Beginn Menü: 18.30 Uhr

Lesung ohne Menü: 19,- Euro p. P.

Lesung inkl. 2-Gang-Menü, Begrüßungssekt: 44,- Euro p. P.

Über Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth ist Europas erstes Erlebnisweingut und führt gleichzeitig die Tradition einer der ältesten Sektkellereien Europas fort. Das Erlebnisweingut steht für ein einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, malerischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur. Dabei folgt das Unternehmen der mehr als 850-jährigen sächsischen Weinbautradition und der 180-jährigen Tradition der Sektkellerei Bussard zur Sektbereitung nach klassischer Flaschengärung. Aufgrund ihres erlesenen Charakters und der selbst auferlegten Mengenbeschränkung haben die Weine und Sekte von Schloss Wackerbarth den Wert von Raritäten. 2010 wurde das Weingut vom Deutschen Weininstitut (DWI) als „Höhepunkt der Weinkultur“ gewürdigt, 2012 erhielt der Blick auf das einzigartige Ensemble von Schloss Wackerbarth die Auszeichnung „Schönste Weinsicht Sachsens“.

Schloss Wackerbarth hat sich als Staatsweingut der Sicherung und Förderung der sächsischen Weinkulturlandschaft, darunter auch seiner Steillagen mit rund 25.000 m² an historischen Sandsteinmauern, verpflichtet. Dabei ist die Sicherung der Qualität in der Bewirtschaftung der einzelnen Lagen und in der Wein- und Sektbereitung genauso unabdingbar, wie Genießer auf sächsischen Wein aufmerksam zu machen und sie zu einem Besuch der sächsischen Weinstraße einzuladen. Mit täglichen Führungen durch die gläserne Wein- und Sektmanufaktur, einem eigenen Gasthaus sowie einer Vielzahl erlesener Veranstaltungen bringt Schloss Wackerbarth seit 2002 rund 190.000 Besuchern jährlich den sächsischen Wein- und Sektgenuss mit allen Sinnen näher.

www.schloss-wackerbarth.de

Weinlese mit Ingo Zamperoni am 14. November

Der bekannte Fernsehmoderator blickt auf die Entwicklung der USA unter Trump und beschreibt ein Land, das er in all seinen Facetten kennt, das ihm jedoch immer fremder erscheint.

Musikalische Weinlese mit Dirk Zöllner am 17. November

Der beliebte Sänger lässt Erinnerungen an Ost- und Westmusiker hochleben. In seinem neuen Buch „Affenzahn“ betrachtet er das Leben, die Kunst und die Musik-Welt der vergangenen Jahre.

#SchlossWackerbarth #IngoZamperoni #DirkZöllner #VeranstaltungDresdenundUmgebung #wasistlosinDresdenundUmgebung #wohinamWochenendeinDresdenundUmgebung #wohinamWochenendeinSachsen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV