Suche

„Große Gefühle“: Urlaubsmagazin Sächsische Schweiz 2019 erscheint


Pirna, 12. November 2018 (tvssw) – Einmal im Jahr veröffentlicht der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) sein Urlaubsmagazin. Mit 140 Seiten und einer bundesweit verteilten Auflage von 200 000 ist es das wichtigste Printmedium für die Vermarktung des Elbsandsteingebirges als Reiseziel. Am Montag erschien in Pirna die Auflage für 2019. Sie ist vollgepackt mit Reise- und Freizeitinspirationen für das kommende Jahr und kann beim Verband ab sofort kostenlos bestellt werden.

Das Titelthema „Große Gefühle“ spannt einen weiten Bogen – vom 19. ins 21. Jahrhundert, von der tiefen Sensibilität der Romantiker bis zur neuen Landlust der Generation Instagram. „Die Begegnung mit der rätselhaften Felsenwelt berührt, bewegt und inspiriert – damals wie heute“, erklärt der TVSSW-Vorsitzende Klaus Brähmig. „Wer sich darauf einlässt, entdeckt eine Landschaft der großen Emotionen, der Fotograf ebenso wie der Kletterer, der Wanderer wie der Kulturgenießer.“

Auf der Suche nach großen Gefühlen sind die Autoren auf dem Malerweg Elbsandsteingebirge gewandert, haben mit Naturschützern, Nationalparkführern, Gastronomen, Hoteliers, Museologen, Historikern, Künstlern und Sportlern gesprochen sowie mehrere erstaunliche Orte besucht.

„Der redaktionelle Aufwand, den wir jährlich für das Magazin betreiben, ist verhältnismäßig groß“, so Brähmig weiter. „Aber das ist ja auch der Fundus an Geschichten, der in der Region schlummert. Es macht Spaß daraus zu schöpfen und den Lesern zu zeigen, dass das Elbsandsteingebirge nicht nur landschaftlich eine überaus spannende Gegend ist.“

Das Elbsandsteingebirge mit seinen beiden Teilen Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz ist ein beliebtes Reiseziel. Etwa sieben Millionen Besucher aus der ganzen Welt kommen jährlich in die grenzüberschreitende, etwa 710 Quadratkilometer große Region zwischen Dresden und Prag. Hauptattraktion sind die beiden Nationalparks Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz, die sich zusammen auf etwa 170 Quadratkilometern erstrecken. International bekannt ist die bedeutende Natur- und Kulturlandschaft für ihre markanten Tafelberge und Felsformationen sowie als Wiege des Klettersports. Immer wieder dient die Gegend auch als Filmkulisse für internationale Produktionen.

„Sächsische Schweiz – Ihr Urlaubsmagazin“ ist neben dem offiziellen Tourismusportal www.saechsische-schweiz.de das bedeutendste Medium für die Vermarktung der Region als Reiseziel. Es wird bundesweit überwiegend auf Reisemessen verteilt. Außerdem ist es in Touristinformationen, Bürgerbüros und bei zahlreichen Gastgebern in der Sächsischen Schweiz kostenlos erhältlich.

Unter www.saechsische-schweiz.de/prospekte kann es als PDF gelesen und als Printausgabe bestellt werden.

Herausgeber:

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Bahnhofstr. 21, 01796 Pirna

T.: +49 3501 4701-47

E-Mail: info@saechsische-schweiz.de www.saechsische-schweiz.de

Pressekontakt:

Angela Zimmerling THIEL Public Relations e. K.

Ostra-Allee 35, 01067 Dresden

T: +49 351 314 06 966

E-Mail: presse@saechsische-schweiz.de

Über den Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V.: Der Tourismusverband Sächsische Schweiz ist ein seit 1991 eingetragener Verein mit Sitz in Pirna/Sachsen. Kernaufgaben sind die Vertretung touristischer Interessen im ehemaligen Landkreis Sächsische Schweiz sowie die überregionale und internationale Vermarktung der Destination Sächsische Schweiz. Aktuell zählt die Organisation etwa 400 Mitglieder und kooperiert mit mehr als 600 Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Privatpersonen.

Über die Tourismusregion Elbsandsteingebirge/Sächsisch-Böhmische Schweiz: Das Elbsandsteingebirge – bestehend aus Sächsischer und Böhmischer Schweiz – ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. Die grenzüberschreitende Region befindet sich im äußersten Südosten Deutschlands sowie dem Norden Tschechiens und ist nur wenige Kilometer von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt. Die Landschaft fasziniert durch ihren Formenreichtum – mit Tafelbergen, Hochflächen, Felsenriffen, Felsnadeln, Schluchten, Wäldern sowie dem Elbtal. Ein Großteil der insgesamt etwa 710 Quadratkilometer großen Region mit seiner reichen Flora und Fauna ist beiderseits der Grenze als Nationalpark geschützt. Im Süden schließt sich das stark vom Vulkanismus geprägte Böhmische Mittelgebirge mit markanten, kegelförmigen Bergen an. Gemeinsam mit der Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz ergibt sich so ein zusammenhängendes Landschaftsschutzgebiet von etwa 1800 Quadratkilometern.

Ein Projekt der Europäischen Union Die Tourismusregionen Sächsische Schweiz, Böhmische Schweiz und Böhmisches Mittelgebirge arbeiten im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes „Tourismus mit Weitblick – Turistika s výhledem“ zusammen. Es wird mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union gefördert.

#TourismusverbandSächsischeSchweizeV #Adventszauber #Elbsandsteingebirge #VeranstaltungDresdenundUmgebung #wasistlosinDresdenundUmgebung #wasistkulinarischlosinDresdenundUmgebung #wohinamWochenendeinDresdenundUmgebung #wohinamWochenendeinSachsen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden