Suche

Festung Königstein: Sondereintrittspreise bis 3. Februar


Was ist los in Dresden und Umgebung

Sachsen (Königstein) - Während die multimediale Dauerausstellung auf der Festung Königstein aufgefrischt wird, gelten für die Wehranlage vergünstigte Eintrittspreise.

Königstein, 14. Januar 2019 (tpr) – Vom 15. Januar bis 03. Februar bleibt die Dauerausstellung „In lapide regis – Auf dem Stein des Königs“ auf der Festung Königstein geschlossen. Grund ist die jährliche Revision der aufwendigen musealen und multimedialen Schau. In diesem Zeitraum gelten für die berühmte Wehranlage im Elbsandsteingebirge reduzierte Eintrittspreise. Alle anderen Ausstellungen und Attraktionen der Festung haben wie gewohnt geöffnet. Die im Mai 2015 eröffnete Dauerausstellung ist ein Publikumsmagnet. Die Besucherzahlen steigen kontinuierlich: von etwa 200 000 im Eröffnungsjahr bis zu mehr als 260 000 in 2018. In diesem Jahr wird bereits der millionste Besucher erwartet. Die intensive Nutzung der Ausstellung mit zahlreichen interaktiven Elementen macht neben der täglichen Reinigung einmal jährlich eine umfassende Revision erforderlich. Dabei werden unter anderem Fußböden gepflegt, Vitrinen und Exponate gereinigt und überprüft, Inhalte aktualisiert und die interaktiven Stationen für die Kinder instand gesetzt. Noch vor Beginn der Winterferien ist die Dauerausstellung wieder zugänglich. Im Jahr 2017 wurde die aufwendige Inszenierung der 800-jährigen Geschichte der Festung Königstein für den Europäischen Museumspreis nominiert. In 33 Räumen zeigt sie mehr als 500 Exponate, Modelle, Dioramen und Installationen mit lebensecht wirkenden Figuren. Computeranimationen, Touchscreen- und Hörstationen bieten zusätzliche Informationen. Die zahlreichen interaktiven Angebote sprechen auch junge Festungsbesucher an. Mehr als 25 Jahre lang wurde für die Schau geforscht, gesammelt und gebaut. Die Revision betrifft nur die große Dauerausstellung in der Westbebauung. Geöffnet sind das Brunnenhaus, die Georgenburg, das Schatzhaus, der Pferdestall, der Fasskeller und die Böttcherräume in der Magdalenenburg, die Kranichkasematte und das Alte Zeughaus. Zudem kann die gesamte, fast zehn Hektar große Festungsanlage auf dem Plateau des Königsteins besichtigt werden. Während der Revision gelten vergünstige Eintrittspreise: Erwachsene zahlen sechs Euro. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Danach, vom 04. Februar bis 31. März, gelten wieder die regulären Wintereintrittspreise von acht und sechs Euro. In der Wintersaison, bis zum 31. März, ist die Festung täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

www.festung-koenigstein.de

Über den Weihnachtsmarkt der Festung Königstein:

Er zählt zu den schönsten Adventsmärkten in Deutschland: der „Historisch-romantische Weihnachtsmarkt“ auf der Festung Königstein. Es ist ein Fest des Handgemachten: Händler in historischen Gewändern bieten traditionelles Kunsthandwerk feil. Über offenen Holzfeuern dampfen Glühwein und Gulaschsuppe in großen Kesseln. Schmied und Hofmaler zeigen ihr Können. Musikanten, Gaukler und Schauspieler unterhalten ohne viel Technik. Ein Teil des Marktes findet in unterirdischen Sandsteingewölben statt. Für die Dekoration werden auf dem 9,5 Hektar großen Tafelbergplateau mehr als 500 Weihnachtsbäume aufgestellt, ein Riesenschwibbogen mit Motiven der Festung lädt zum Fotografieren ein und die 400 Jahre alte Kaserne wird zum Adventskalender – mit 112 Metern der längste in Deutschland.

Über die Festung Königstein:

Die Festung Königstein ist eine der schönsten Bergfestungen in Europa und gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen. Eingebettet in die bizarre Felslandschaft des Elbsandsteingebirges thront die einst unbezwingbare Wehranlage weithin sichtbar 247 Meter hoch über der Elbe. Das 9,5 Hektar große Felsplateau ist mit seinem einzigartigen Ensemble aus mehr als 50 imposanten Bauwerken verschiedener Epochen und seiner fast 800-jährigen, in verschiedenen Ausstellungen dokumentierten Geschichte ein Magnet für jährlich eine halbe Million Besucher aus der ganzen Welt. www.festung-koenigstein.de

#FestungKönigstein #Sachsen #WasistlosinDresdenundUmgebung #WeihnachtsmarktderFestungKönigstein #THIELPublicRelationseK

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV