Suche

Warum Wirte jetzt Angst vor Damenhandtaschen haben…


Was ist los in Dresden und der Welt

Das Unternehmen Porto Vino hat eine Handtasche mit integriertem Hahn zum Weinzapfen auf den Markt gebracht. Für shoppende Pärchen gibt’s das feucht-fröhliche Accessoire auch mit Doppelstutzen.

Autor: Thomas Hack

Hinsichtlich Wein und Sekt kommen immer wieder originelle Innovationen auf den Markt, die sich jedoch meist um den Geschmack oder das Design der Flasche drehen – selten geht es dabei um das Einschenken des Getränks an sich. Und zugegeben: Wer hat beim Shoppen schon eine komplette Flasche Rotburgunder im Gepäck dabei, um sich zwischendrin mal einen guten Tropfen zu gönnen? All dies ändert sich nun mit einer ganz speziellen Designer-Handtasche, die das Unternehmen Porto Vino auf den Markt gebracht hat. Das Besondere daran: Das hübsche Damen-Accessoire hat prompt einen formschönen Zapfhahn integriert, um sich zwischen Shoppingmeile und Straßencafé auch mal ein feucht-fröhliches Gläschen Wein genehmigen zu können – für Shopping-Pärchen gibt’s die Hähnekonstruktion sogar im praktischen Doppelpack!

Stilvolles Versteck für Wein, Cocktail oder Bier Das Geheimnis des originellen Modegimmicks: Im Inneren der Tasche ist ein geheimes Zusatzfach verborgen, in welches schlichtweg ein Kunststoffbeutel von 1,5 Liter Füllmenge eingelegt wird, der mit einem Drink nach Wahl befüllt werden kann – was durchaus auch für die selbsternannten „Herren der Schöpfung“ enorme Vorteile mit sich bringen kann: Verweilt die holde Dame mal wieder zulange im schicken Schuhgeschäft, zapft man sich aus dem linken Hahn einfach mal ein kühles Helles, während man der Gattin ganz galant vom rechten Hahn einen Bestheimer Edelzwicker rauslassen kann. Und keine Angst vor der leidigen Gläserschlepperei: Als Zubehör hat Porto Vino auch zusammenfaltbare Weingläser aus Silikon im Angebot. Was das Ganze für die Gastronomen bedeutet? Nun, versuchen Sie mal, einer shoppenden Dame die Handtasche wegzunehmen! Doch wenn dieselbige im Lokal immer feucht-fröhlicher wird, obwohl sie nur veganen Cappuccino trinkt, ist seitens des Wirtes besondere Umsicht gefragt. Das „geistvolle“ Geheimnis eines solchen Zustands könnte in den Untiefen der weiblichen Handtasche verborgen sein… Weitere Infos über die Handtasche mit Zapfanlage gibt es unter https://porto-vino.com/ (porto-vono.com/virtualnights.com/TH)

#BUHLMedienAgenturundVerlagGmbH

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden