Suche

Ernährung 4.0 - Erste Restaurants vor Einführung von 3D-Druck-Fleisch


Unterschiedlichste Startups forschen derzeitig daran, Fleisch aus dem Drucker zu erzeugen. Bereits 2020 sollen die ersten 3D-Steaks auf die Teller kommen, wobei auch schon Tests in europäischen Restaurants geplant sind.

Autor: Thomas Hack

Geschmackloser Laborwahnsinn oder sinnvolles Ernährungskonzept für kommende Generationen? Zumindest treten mehr und mehr Unternehmen auf den Markt, um an zukünftigen Lebensmitteltechniken zu zu forschen – die tierproduktfreien Burger von „Impossible Burger“ und „Beyond Meat“ sind wohl die bekanntesten Beispiele für diesen Trend. Doch vermutlich ist dies erst der Anfang , wie der Standard unter Berufung auf den Guardian berichtet: Steaks aus dem 3D-Drucker sollen nicht erst in ferner Zukunft auf den Tellern von Restaurantgästen landen, sondern bereits im Jahre 2020!

Restaurant-Testphase 2020

„Wir lieben Fleisch, aber es gibt einfach nicht genügend Ressourcen dafür“, ließ etwa Eshchar Ben-Shitrit vom israelischen Startup „Redefine Meat“ zur Begündung dieser Laborversuche verlauten. Das Ziel des Unternehmens: realistische Steak-Nachahmungen aus pflanzlichen Ersatzstoffen oder gezüchtetem Laborfleisch direkt aus dem 3D-Drucker zu produzieren, wobei nach und nach sämtliche Tierarten simuliert werden sollen. Wie es im Bericht weiter heißt, soll die 3D-Food-Technologie bereits kommendes Jahr in unterschiedlichsten europäischen Restaurants getestet werden, wobei der Preis gegenüber herkömmlichen Fleisch sehr viel höher sein soll. Auch das spanische Unternehmen Novameat will ab dem Jahre 2020 Fakefleisch aus dem 3D-Drucker in die Restaurants bringen, wobei in diesem Falle vor allem Bohnen und Reis als Grundlagen für die Steak-Imitationen dienen sollen. (derstandard.de/theguardian.com/TH)

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, Einfach QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

#BUHLMedienAgenturundVerlagGmbH

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden