top of page

ARCOTEL spendet 123.000 Euro für Bienenschutzprojekte!


ARCOTEL_Dr. Renate Wimmer_Bienenscheck_c ARCOTEL
ARCOTEL_Dr. Renate Wimmer_Bienenscheck_c ARCOTEL

Dresden/Wien, 28.03.2023

Gäste unterstützen Bienenrettung | Sechs Projekte für 2023

Bienenschutz wird bei ARCOTEL groß geschrieben. Im Rahmen der 2015 gegründeten Initiative „Give bees a chance“ unterstützt die österreichische Hotelgruppe Projekte, die sich für den Erhalt von Bienenpopulationen engagieren. Nach den Pandemiejahren freut sich Dr. Renate Wimmer, Eigentümer der ARCOTEL Unternehmensgruppe, nun besonders, rund 123.000 Euro an sechs sorgfältig ausgewählte Bienenretter-Projekte in Deutschland und Österreich zu übergeben.


Möglich ist das, weil ARCOTEL-Gäste sich aktiv für den Bienenschutz entscheiden können. Für jede Zimmereinigung, auf die ein Gast ab der zweiten Nacht verzichtet, zahlt ARCOTEL aktuell 3,50 Euro in einen Spendentopf ein - mit der diesjährigen Summe erzielte die Spendenaktion das zweitbeste Ergebnis seit Aktionsbeginn. Über 200.000 bienenfreundliche Gäste haben bisher mitgemacht und konnten so mit einer kleinen Geste Großes bewegen. Kleine Gäste erhalten in jedem der 11 ARCOTEL Hotels ein liebevoll illustriertes Pocket-Büchlein, in dem die Abenteuer des sympathischen Bienchens Sina spielerisch an das Bienenrettung heranführen.

„Wir sind dankbar, dass unser Projekt so ausgesprochen positiv aufgenommen und von unseren Gästen kontinuierlich unterstützt wird - ohne sie könnten wir unser weitreichendes Engagement für den Bienenschutz gar nicht umsetzen“ sagt Dr. Renate Wimmer. „Wir müssen uns immer wieder bewusst machen, wie sehr unser Leben und unser Alltag von der Biene abhängen und welch fatale Folgen das globale Bienensterben für Mensch und Natur hat“.


ARCOTEL-Honig von Hoteldächern in Hamburg, Dresden, Linz und Wien

Im Rahmen der MEHR Hotel-Strategie setzt sich die ARCOTEL-Gruppe seit langem für nachhaltiges Reisen, Umwelt- und speziell Bienenschutz ein. Auf den weitläufigen Flachdächern der ARCOTEL Hotels in Hamburg, Dresden, Linz und Wien betreuen Imker*innen in den Sommermonaten Bienenvölker , die in Parks, Grünanlagen, Alleen, auf Dachterrassen und Balkonen Nektar sammeln, der auf den Frühstücksbuffets angeboten wird. Die Qualität des Stadthonigs steht dank der evolutionär erlangten Fähigkeit der Bienen, Schadstoffe herauszufiltern, der eines Landhonigs um nichts nach.

Unterstützung von sechs Bienenschutzprojekten in 2023

Die Patenschaft der Honigbienen im Tiergarten Schönbrunn, dem ältesten Zoo der Welt mit jedes Jahr rund 2 Millionen Besuchern, stellt die Erhaltung der Bienenstation für 2023 sicher. Das Forschungsprojekt des Naturhistorischen Museums Wien konnte dank der finanziellen Unterstützung im Naturschutzgebiet „Sandberge Oberweiden“ im östlichen Niederösterreich unter anderem die ausgestorben geglaubte Filzfurchenbiene wieder entdecken.


Da gerade kleinere Imkerbetriebe unter den immer häufiger vorkommenden Wetterextremen und Umweltkatastrophen leiden, bietet ARCOTEL 2023 eine schnelle, unkomplizierte Imker-Soforthilfe an, wenn Bienenstöcke zerstört werden. Das Forschungsprojekt Youbee: Beehive Inside 23 erforscht elektrische Ströme im Inneren eines Bienenstockes. Die Messungen lassen Rückschlüsse auf das Verhalten des Volkes im Bienenstock zu, so dass der Imker Veränderungen im Stock sofort erkennen und ggf. Gegenmaßnahmen einleiten kann.


Das Projekt 2028 - Hektar Nektar hingegen widmet sich ganz der Unterstützung von (geprüften) Neu-Imker*innen durch ein Sponsoring des erstes Bienenvolk inkl. Ausrüstung, weil deren Berufseinstieg sich aufgrund der hohen Anfangsinvestitionen oft schwierig gestaltet.

Millifera fördert auf anschauliche, unmittelbar erlebbare Weise ein besseres Verständnis für Umweltbeziehungen und nachhaltiges Handeln. Damit Pädagog*innen Kinder dabei sinnvoll begleiten können, fördert ARCOTEL Hotels in diesem Jahr 20 Bienenerlebnis-Sets für Erzieherschulen.


Mehr Infos zu den von ARCOTEL geförderten Bienenschutzprojekten unter https://www.arcotel.com/de/give-bees-a-chance/projekte-2023/


Über ARCOTEL – Das MEHR Hotel

Die ARCOTEL Unternehmensgruppe mit Sitz in Wien positioniert sich mit derzeit 11 Hotels in Österreich und Deutschland und über 30-jähriger Markterfahrung in attraktiven Stadtlagen in der Business- und Stadthotellerie. Die ARCOTEL Hotelgruppe lebt ihr Motto “Das MEHR Hotel“ in Form eines MEHR an Leistung und Erlebnissen für ihre Gäste und Mitarbeiter*innen. Zuletzt wurde das ARCOTEL HafenCity in Dresden im Juni 2021 eröffnet, weitere Eröffnungen sind für Wien und Linz geplant. Die Gruppe beschäftigt ein Team mit rund 650 Mitarbeiter*innen.

 

ARCOTEL Hotels & Resorts GmbH, Elbuferei

Hotel Dresden, Regionale Küche, Mediterrane Küche, Marcel Kube

vertreten durch: Florian Stühmer

Leipziger Strasse 29, 01097 Dresden

hafencity@arcotel.com


Komentarze

Oceniono na 0 z 5 gwiazdek.
Nie ma jeszcze ocen

Oceń
bottom of page