Suche

Das Belvedere im Herzen. German Design Award 2020 für Schloss Wackerbarth

Exzellentes Kommunikationsdesign: German Design Award 2020 für Schloss Wackerbarth



Radebeul, 22. Oktober 2019. Die Entwicklung von Schloss Wackerbarth seit der Neueröffnung als Europas erstes Erlebnisweingut im Jahr 2002 ist eine Erfolgsgeschichte: Das Sächsische Staatsweingut befasste sich in den zurückliegenden 17 Jahren intensiv mit dem Erhalt der Weinkulturlandschaft Sachsens, mit der weinbaulichen Umstrukturierung seiner Rebflächen sowie mit der stetigen Verbesserung seiner Wein- und Sektqualitäten. Heute ist es in der Spitze der sächsischen und deutschen Wein- und Sektwirtschaft angekommen und wird regelmäßig bei nationalen und internationalen Wettbewerben und Verkostungen, wie der „Bundesweinprämierung“, „Mundus Vini“ oder „AWC Vienna“, ausgezeichnet und prämiert. Auch die aktuellen Ausgaben der wichtigsten Weinführer Deutschlands – „Gault&Millau“, „Vinum Weinguide“, „Eichelmann“ oder „Falstaff Weinguide“ – bestätigen diese positive Entwicklung.

Damit die hohe Produktqualität für die Kunden sichtbarer wird, und um den aktuellen Anforderungen an eine zeitgemäße und modernde Gestaltung gerecht zu werden, überarbeitete Schloss Wackerbarth in den zurückliegenden Monaten gemeinsam mit der Agentur Fuenfwerken aus Berlin seinen Designauftritt. Das Belvedere, ein historisches Wahrzeichen der sächsischen Genuss- und Weinkultur, wurde in den Mittelpunkt des neuen Auftritts gestellt und als zentrales gestalterisches Element verankert.

Ein Designerpreis für Schloss Wackerbarth

Völlig unerwartet aber dennoch zur Freude aller Beteiligten, nominierte der Rat für Formgebung den neuen, überarbeiteten Marken- und Produktauftritt von Schloss Wackerbarth in diesem Jahr für den German Design Award 2020. Dieser zählt zu den bekanntesten und wichtigsten Designwettbewerben der Welt. Das neue Design überzeugte auch die internationale Fachjury des Awards – diese zeichnete das Erlebnisweingut als „Winner“ in der Kategorie „Excellent Communications Design. Brand Identity“ (Exzellentes Kommunikationsdesign. Markenidentität) aus.

„Das Logo – Gold auf grünem Grund – verleiht der Marke eine unverwechselbare Identität mit exklusiver Note. Ein insgesamt sehr elegant und hochwertig wirkendes Erscheinungsbild, das sich vor allem auch in den Etiketten widerspiegelt, die sich durch das prägnante Logo im Handel abheben.“ (German Design Award 2020)

Einzigartige Verbindung aus Architektur & Weinkultur

„Die Auszeichnung beim German Design Award ist eine ganz besondere Ehre für uns – und eine Würdigung des gelungenen Zusammenspiels auf Europas erstem Erlebnisweingut: Unser Dank gilt dem Freistaat Sachsen, unseren überaus engagierten Mitarbeitern und vor allem unseren Kunden, die mit Treue und Ausdauer die Entwicklung unseres Hauses begleitet und unterstützt haben“, freut sich Sonja Schilg, die Geschäftsführerin von Schloss Wackerbarth.

„Im Herzen unseres neuen Markenauftritts steht die einzigartige Verbindung aus Architektur und jahrhundertealter Weinkulturlandschaft auf Schloss Wackerbarth und in Sachsen. Diese gibt es so kein zweites Mal auf der Welt“, erklärt Sonja Schilg. „Die Ausstattung und Verpackung unserer Produkte ist daher wie eine Visitenkarte: Sie ist eine Einladung an alle Weinfreunde, das Genussland Sachsen und die Winzer im sächsischen Elbtal zu besuchen.“

Der German Design Award

Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit. Er wird organisiert und durchgeführt vom Rat für Formgebung, dem deutschen Kompetenzzentrum für Design, Marke und Innovation. Im Rahmen des Designwettbewerbs werden nur solche Produkte, Projekte, Hersteller und Gestalter ausgezeichnet, die wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Dafür sorgt eine unabhängige, internationale Fachjury, die führende Köpfe aus allen Disziplinen des Designs versammelt. Beim German Design Award 2020 präsentierten sich in diesem Jahr insgesamt 5.300 Teilnehmer aus 69 Ländern, davon wurden rund 40 Prozent (2.193 Projekte) ausgezeichnet.



Pressekontakt

Martin Junge

Leiter Kommunikation

Sächsisches Staatsweingut GmbH

Schloss Wackerbarth

Wackerbarthstraße 1

01445 Radebeul

Telefon: 0351 / 8955 218

Mobil: 0151 / 18042511

E-Mail: junge@schloss-wackerbarth.de

#wasistlosindresdenundumgebung

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden