Suche

Das sind die weltweit teuersten Hotelsuiten

Aktualisiert: Jan 24

Wenn einem das Glück am Poker- oder Roulette-Tisch in Las Vegas sehr hold war, kann man den Gewinn in kürzester Zeit auch wieder bei der anschließenden Übernachtung loswerden – etwa um 200.000 Dollar/Nacht in der Empathy Suite im Palms Casino Resort. (© Palms Casino Resort)

Eine Nacht um 200.000 Dollar

Ein US-Reisemagazin hat die weltweit teuersten Hotelsuiten aufgelistet. Mit der Empathy Suite im Palms Casino Resort in Las Vegas gibt es einen neuen Rekordhalter.

Autor: Clemens Kriegelstein

Haben Sie Ihren nächsten Urlaub schon geplant? Falls nein und Sie sind in der glücklichen Lage, nicht zu wissen, was Sie mit Ihrem vielen Geld anfangen sollen, hat das US-Reisemagazin „Elite Traveller“, ein paar Tipps in Form der teuersten Hotelsuiten der Welt zusammengestellt. Der bisherige Rekordhalter, die Royal Penthouse Suite im Genfer Hotel President Wilson, hat jetzt mit der Empathy Suite im Palms Casino Resort in Las Vegas seinen Meister gefunden. Denn während man in der Genfer Nobelabsteige schon um Harz 4-freundliche 81.000 Dollar nächtigen kann, muss man in der neuesten Luxussuite im US-Spielerparadies schon etwas tiefer in die Tasche greifen: 200.000 Dollar muss einem die Nacht dort schon wert sein…


Im Folgenden eine Auflistung der Top 5:

The Empathy Suite, Palms Casino Resort, Las Vegas – $200,000: Gerade als viele dachten, dass Las Vegas nicht extravaganter sein könnte, eröffnete das Palms Casino Resort in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten britischen Künstler Damien Hirst die Empathy Suite. Diese ist voll mit Hirsts berühmtesten Werken, darunter ein Tank mit Formaldehyd und zwei Haien.


Royal Penthouse Suite, Hotel President Wilson, Switzerland – $81,000: Mit herrlichem Blick auf den Genfersee bietet das Hotel President Wilson einen ruhigen Aufenthalt in der geschäftigen Stadt. Oben befindet sich eine der besten Suiten der Welt. Sie verfügt über 12 Schlafzimmer und Sicherheitsmerkmale wie einen privaten Aufzug oder kugelsichere Fenster.


The Mark Penthouse, The Mark, New York – $75,000: Das Mark Hotel beherbergt die größte Suite der USA, ein Penthouse auf der 16. Etage, das sich über 950 m² erstreckt. Es verfügt über den Luxus einer Residenz mit fünf Schlafzimmern, die sich auf zwei Etagen verteilen und einer privaten Dachterrasse mit Blick auf Manhattan.


The Imperial Residence, Intercontinental Geneva, Switzerland – $59,000: Das InterContinental Geneva ist ein elegantes Hotel, nur wenige Gehminuten von den Vereinten Nationen entfernt und bei Diplomaten, Staatsoberhäuptern und Königshäusern beliebt. In der obersten Etage entsteht durch die Kombination der königlichen und der Präsidentenresidenz die unglaubliche kaiserliche Residenz, in der unzählige Delegationen untergebracht waren.


The Muraka Suite, Conrad Maldives – $50,000:Es kann eine Herausforderung sein, an einem so luxuriösen Ort wie den Malediven für Aufsehen zu sorgen, aber das hat der Conrad mit der Enthüllung seiner neuesten Suite mit Sicherheit erreicht. Die Muraka Suite widerspricht dem Trend: Die meisten Suiten auf den Malediven sind über Wasser, aber diese ist unter Wasser – die erste ihrer Art auf der Welt.

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

#BUHLMedienAgenturundVerlagGmbH

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden