Suche

Hamburg eröffnet erstes „personalfreies“ Hotel


Keine Zimmermädchen, keine Pagen, keine Rezeptionisten? Hamburg wird in Kürze sein erstes personalfreies Hotel eröffnen. (Symbolbild © Valerii Dekhtiarenko/stock.adobe.com)

In wenigen Wochen öffnet das „Moteleum“ in Hamburgs Stadtbezirk Bergedorf seine Pforten für die Gäste. Das Besondere daran: Dort wird es keinerlei Personal geben.

Autor: Thomas Hack


Die Hotelleriebranche in der Hansestadt Hamburg kann sich über mangelnde Gästezahlen kaum beschweren. Die Touristenbesuche nehmen zu, zahllose Gästehäuser sind an vielen Tagen im Jahr völlig ausgebucht. Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, entsteht derzeitig ein Hotel, das sich von allen bisherigen Betrieben drastisch unterscheidet: Das „Moteleum“ im Stadtbezirk Bergedorf hat weder Rezeption noch Personal vorgesehen, wobei der gesamte Betrieb nur mittels elektronischer Codes vonstatten geht. Anfang März soll das menschenleere Hotel die Tore für die ersten Gäste öffnen. Ein solches „Check-In-Hotel“ ist einmalig für die Hansestadt.


Keine Mitarbeiter in Sicht

Das System soll folgendermaßen ablaufen: Die Gäste buchen von zuhause aus online und erhalten dann über E-Mail zwei Codes zugeschickt, um Außentür und Zimmertür öffnen zu können. Und sehr viel mehr soll es im „Moteleum“ auch nicht geben – weder Restaurants noch Wellnessbereich oder Rezeptionisten. Und das Reinigungspersonal? Dieses soll dem Bericht zufolge „ab und an“ zu sehen sein. (mopo.de/TH)

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.



MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV