Suche

Newsticker zum Coronavirus - aktuelle Auswirkungen auf die Hotellerie und Gastronomie


Aktuelle News zum Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Branche. (Foto: ©picture alliance/Bildagentur-online)

Das neuartige Coronavirus ist inzwischen auch hierzulande angekommen. In unserem Nachrichtenticker informieren wir über die aktuellen Auswirkungen auf die Hotellerie und Gastronomie.

Autor: Kristina Presser

6.3., 11:48 INTERNORGA-Nachholtermin steht fest Die INTERNORGA wird 2020 vom 20. bis 24. Juni auf dem Hamburger Messegelände stattfinden, wie die Hamburg Messe und Congress GmbH soeben mitteilte. Mehr dazu hier.


6.3., 10:55 Großes Haftungspaket für Tourismus Die österreichische Bundesregierung hat aktuell ein Maßnahmenpaket präsentiert, das die Liquidität von geschädigten Tourismus-Betrieben sichern soll. Konkret stellt man einen Haftungsrahmen von bis zu 100 Millionen Euro zur Verfügung. Mehr dazu hier.


6.3., 09:48 Schweizer Tourismus fordert schnelles Handeln Auch in der Schweiz berichten die Regionen von teils großen Nachfrageeinbrüchen. Die Schweizer Tourismusverbände HotellerieSuisse und GastroSuisse fordern daher vom Bundesrat, dass stark betroffene KMU rasch und unbürokratisch unterstützt werden. Im Zentrum stehen dabei ein pragmatischer Ansatz bei der Kurzarbeit sowie die Überbrückung von Liquiditätsengpässen. Mehr dazu hier.


6.3., 09:05 „Manche drehen offenbar durch“ Univ.-Prof. Dr. Günter Weiss, Virologe und Direktor der Inneren Medizin der Uniklinik Innsbruck, fordert von der Öffentlichkeit laut einem Bericht der Tageszeitung „Kurier“ wieder eine etwas realistischere Sicht der Dinge. Zuletzt habe es etwa vermehrt eine regelrechte Stigmatisierung von infizierten oder gar geheilten Corona-Patienten gegeben. Für Weiss sind das „irrationale Ängste“. „Es fürchtet sich ja auch niemand vor jemand, der eine Grippe hatte. Auch die kann tödlich verlaufen. Es drehen manche offenbar durch“, befindet der Arzt und fordert: „Man muss wieder auf den Boden der Realität.“


5.3., 17:56 ProWein 2020 endgültig abgesagt Wie die Messe Düsseldorf jetzt bekanntgegeben hat, wird es für die verschobene ProWein in diesem Jahr keinen Ersatztermin mehr geben. Das Datum der nächsten Veranstaltung ist Sonntag, der 21. März, bis Dienstag, den 23. März 2021 – der reguläre Messetermin. „Wir haben diese Entscheidung in intensivem Dialog mit unseren Partnerverbänden und Key Playern der Branche getroffen. Dabei war die besondere Herausforderung, dass für die Weinwirtschaft nur ein sehr enges Messe-Zeitfenster möglich ist – was angesichts der unsicheren Situation durch den Coronavirus noch zusätzlich verkleinert wird“, sagte Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH. „Vor diesem Hintergrund ist diese Entscheidung die einzige richtige Konsequenz – ganz im Sinne der Wein- und Spirituosenindustrie.“ Das Deutsche Weininstitut, ideeller Träger der ProWein, steht voll und ganz hinter der Entscheidung. „Wir begrüßen es ausdrücklich, dass die Messe Düsseldorf den Mut zu diesem Schritt hat, der ganz im Sinne der Weinbranche ist. Die ProWein hat unseres Erachtens unter Abwägung aller Vor- und Nachteile umsichtig, besonnen und richtig reagiert“, gibt Monika Reule, Geschäftsführerin des DWI, an.

Wichtig: Bereits gekaufte Besuchertickets behalten ihre Gültigkeit für den Nachholtermin. Wer nicht an dem neuen Termin teilnehmen kann oder möchte, der kann sein Online-Ticket kostenfrei stornieren. Die Stornogebühren für Besuchertickets entfallen bei den verschobenen Messen. Alles Weitere unter: https://www.prowein.de/


5.3., 15:31 Urlauber unbeeindruckt von Corona Wie kritisch sehen Urlauber die Corona-Lage tatsächlich? In einer internationalen Umfrage hat Urlaubspiraten.de 27.036 Nutzer befragt, inwiefern sich ihr Buchungsverhalten durch die vorherrschende Epidemie verändert hat. So haben lediglich 14 Prozent Angst, sich beim Reisen mit Corona zu infizieren. 39 Prozent haben in dieser Hinsicht keinerlei Bedenken, bei 47 Prozent kommt es auf das Reiseziel an. Mehr dazu hier.

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

#WasistlosinDresden

#kaffanero

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV