Suche

Weihnachtsgrüße vom großen Adventskonzert


Exklusive Sonderbriefmarken und Grußkartenaktion zur Weihnachtszeit mit Post Modern

#WasistlosinDresden


Erst wenn die Klänge von „O du fröhliche“ im Stadionrund des großen Adventskonzertes erklingen, dann ist offiziell Weihnachten. So geht es vielen Besuchern, die das Konzert in den vergangenen vier Jahren erlebt haben. Das Erlebnis dieser einmaligen Atmosphäre wird auch im Jubiläumsjahr wieder zehntausende Besucher ins Rudolf-Harbig-Stadion ziehen.

Gemeinsam mit Post Modern haben sich die Veranstalter des Konzertes 2019 eine besonders schöne Überraschung für die Gäste ausgedacht, die es ermöglicht, den Zauber des Konzertes mit nach Hause zu nehmen und an seine Liebsten zu verschicken. Anlässlich der fünften Ausgabe des großen Adventskonzertes wurden zwei exklusive Sonderbriefmarken designt.  Erstmalig wird bei der fünften Ausgabe des großen Adventskonzertes der Dresdner Kreuzchor gemeinsam mit den Dresdner Kapellknaben auf der Showbühne stehen.

Daher ist es naheliegend, dass eine der beiden Briefmarken Kruzianer Godwin und Kapellknabe Nicola zeigt. Die beiden Chorknaben repräsentieren jeweils die zum Weltkulturerbe zählenden Traditionschöre und zieren schon seit Wochen Großflächenplakate und Flyer in ganz Dresden und Umgebung. Die zweite Marke zeigt eine großartige Totale des ausverkauften Konzertes aus dem Vorjahr.

„Ab dem 6. Dezember, pünktlich zum Nikolaustag, ist der Zweierbogen mit den beiden Marken beim Kauf von Tickets für das 5. große Adventskonzert an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich“, so Alexander Hesse, Marketingleiter bei Post Modern.

Doch das ist noch nicht alles: Die im vergangenen Jahr so positiv angenommene Weihnachtsgrußkartenaktion wird in Kooperation mit Post Modern in diesem Jahr fortgesetzt. Am Konzertabend werden im Stadion kostenfreie Weihnachtspostkarten an die Besucher verteilt. Die hübschen Karten mit verschiedenen Motiven der Adventskonzerte können vor Ort mit einem lieben Weihnachtsgruß an die Daheimgebliebenen versehen und direkt in einen der zahlreichen roten Briefkästen von Post Modern vor Ort eingeworfen werden. Post Modern übernimmt, sozusagen als vorträgliches Weihnachtsgeschenk an die Konzertbesucher, das Porto. So kommt die Weihnachtspost rechtzeitig zum Fest an.

Holger Zastrow

Pressearbeit im Auftrag des Adventskonzertes

Zastrow + Zastrow GmbH | Tel. 0351 - 899 110 | zastrow@zzdd.de


Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden