Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

10.02.2017

ebam Akademie bietet Vorbereitung via Online Kurs auf handlungsspezifischen Prüfungsteil mit Durchführungsgarantie an

 

(lifePR) (München, 10.02.2017) Spezialisten gibt es in Deutschland nicht im Überfluss, ständig hört man davon, dass ein Fachkräftemangel herrscht. Um dem entgegenzusteuern gibt es fachspezifische Weiterbildungen wie den Veranstaltungsfachwirt/ die Veranstaltungsfachwirtin (IHK).

Das betrifft auch die Eventbranche: gut ausgebildete und erfahrene Eventler sind heiß begehrt! Top Positionen wie Projektleitung, Konzeption, Vertrieb und Management sind zu besetzen.

Die gesuchten Stellenprofile deckt man als Veranstaltungsfachwirt/ Veranstaltungsfachwirtin (IHK) bestens ab. Die Anforderungen an die Eventbranche sind gestiegen – so ist das Schlagwort heute „erlebnisorientierte Marketingkommunikation“, das heißt, alle Facetten des Marketing zu kennen. Darunter versteht man zum Beispiel Markenkampagnen, Neuprodukteinführungen, Incentive Tours für Kunden oder Mitarbeiter, Corporate Actions oder verschiedenste Vertriebsaktivitäten. Events sind also immer enger verknüpft mit dem Marketing. Deswegen werden Mitarbeiter gesucht, die aufgrund ihrer Vita und Erfahrung verstehen, um was sich das Eventgeschäft dreht.

Wer über eine Ausbildung und Grunderfahrung im Eventbusiness verfügt, für den bietet sich die Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt/ zur Veranstaltungsfachwirtin (IHK) an. Ziel ist es, in der Lage zu sein, das Eventbusiness betriebswirtschaftlich und marktgerecht managen zu können und somit seine beruflichen Fähigkeiten an die Anforderungen des Marktes anzupassen.

Eine Ausbildung in einem Veranstaltungsunternehmen oder in einer Agentur bildet eine gute Grundlage, um die operative Praxis besser kennenzulernen. Doch wer einen Schritt weiter gehen möchte, muss sich auch theoretisch-kreative Voraussetzungen aneignen. Der Veranstaltungsfachwirt/ die Veranstaltungsfachwirtin (IHK) ist der höchste Abschluss seiner Branche und die Qualifikation, um die hohen Anforderungen des Marktes bestens zu erfüllen.

Die ebam Akademie bereitet berufsbegleitend mit einem Online Abendkurs gründlich auf den zweiten Teil der IHK Prüfung vor. An zwei Abenden pro Woche unterrichten branchenerfahrene Referenten via LIVE Unterricht aus der Praxis auf hohem Niveau, geben wertvolle Tipps an die Hand und aktuelles, fachspezifisches Wissen nach dem Rahmenlehrplan der IHK mit auf den Weg.

Der nächste Start ist am 20.03.2017 mit Durchführungsgarantie.

Information und Anmeldung für den Veranstaltungsfachwirt (IHK) unter http://www.ebam.de/kurse/12498-gepr-veranstaltungsfachwirt-veranstaltungsfachwirtin-ihk-f/2017-03-20/

Veronika Preissler

Tel: +49 (89) 54884791

E-Mail: veronika.preissler@ebam.de

 

ebam GmbH
Engelhardstr. 6
D-81369 München

+49 (89) 548847-91

www.ebam.de

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement