Stefan Hermann verhandelt mit Investoren

18.08.2017

 

 

Dresden (Weißer Hirsch) - Gläubiger der bean & beluga GmbH stimmen Weiterbetrieb zu

 

Das Dresdner Sternerestaurant bean & beluga kann vorerst weitergeführt werden. In dieser Woche stimmten die Gläubiger der insolventen Gesellschaft dem zu. Im Frühjahr hatte Stefan Hermann Insolvenz anmelden müssen, nachdem ein Hauptfinanzier ausgestiegen war. Die Forderungen belaufen sich nach Angaben des Sachwalters auf 1,3 Millionen Euro. Gegenwärtig verhandelt Stefan Hermann mit zwei Investoren. Wie es für das Unternehmen weitergeht soll sich im kommenden Frühjahr entscheiden. Zur bean&beluga GmbH gehören das gleichnamige Sternerestaurant, das Restaurant william.

 

Quelle:

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement