Suche

Sächsische Winzergenossenschaft stellt 34 Weine, acht Sekte, sechs Seccos und vier Säfte vor


Sachsen ( Meissen) - 2016 ist ein hervorragender Jahrgang! Die Sächsische Winzergenossenschaft stellt 34 Weine, acht Sekte, sechs Seccos und vier Säfte vor Sehr gute Qualität bei hohem Ertrag: Der 2016er ist ein hervorragender Jahrgang für die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG. Die Genossenschaft, mit 1.500 angeschlossenen Winzern Sachsens größter Weinerzeuger, hat in den vergangenen Wochen bereits 34 Weine, acht Sekte, sechs Seccos sowie vier Säfte abgefüllt und heute bei einer exklusiven Jungweinprobe Kunden, Händlern und Großhändlern präsentiert. „Wir freuen uns über einen Jahrgang mit einem hohen Ertrag und einer sehr guten Qualität. 23 der abgefüllten Weine stammen aus dem Jahr 2016. Bei den übrigen Weinen handelt es sich um Rotweine oder um später reifende Sorten wie Traminer und Riesling, die heute noch vom Jahrgang 2015 vorgestellt werden“, berichtet Lutz Krüger, Geschäftsführer der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG. Schon bei der Leseeröffnung versprach der Oechslewert von 72 Grad beim Müller-Thurgau einen sehr guten Jahrgang. Der erste Jungwein, der sogenannte „Grünschnabel“, sowie der auf der Grünen Woche präsentierte Goldriesling bestätigten bereits den fantastischen Weinjahrgang. Heute überzeugten sich hunderte Gäste auch von der erstklassigen Qualität der weiteren Weine, Sekte, Seccos und Säfte. Auch der Verein „Fernsehturm Dresden e.V.“ stellte mit Unterstützung von Kabarettist Uwe Steimle die exklusive Geschenkverpackung „Dresdner Fernsehturm“ mit Sekt der Winzergenossenschaft sowie zwei Sektgläsern mit Fernsehturm-Gravur vor. „Ich bin sehr zufrieden. 2016 brachte sehr große und sehr gesunde Trauben hervor. Nicht nur Qualität und Quantität der neuen Weine sind toll, sondern auch die Aromen und Farben. Der 2016er Goldriesling hat zum Beispiel wunderbare Bananen- und Physalis-Aromen, die Aromen des Müller-Thurgau reichen von Stachelbeere bis hin zu Schwarzer Johannisbeere, der Weißburgunder hat feine Nuancen von Birne, Honigmelone sowie Freesie“, erläutert Nathalie Weich, Kellermeisterin Winzergenossenschaft. In den nächsten Wochen beginnen die Vorbereitungen für die Abfüllung der Sorten Traminer und Grauburgunder als Prädikats- sowie Lagenweine. „Die große Nachfrage zur Jungweinprobe lässt uns sehr optimistisch in die Zukunft blicken“, freut sich Lutz Krüger abschließend.

Weitere Infos: www.winzer-meissen.de

#MEDIENKONTOR #SächsischeWinzergenossenschaftMeisseneG #Sachsen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV