Suche

Premiere am 15.9.: „Merlin, mein Merlin“


Sachsen (Dresden) - Ein neues, verrücktes Fantastical mit großen Hits von Rock bis Pop

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------„Merlin, mein Merlin“

Ein neues, verrücktes Fantastical mit großen Hits von Rock bis Pop

„Merlin, mein Merlin“ jauchzt die gute Fee Maria, als sie erfährt, dass der große Zauberer Merlin endlich heimkehrt in Merlins Wunderland, seine geliebte Feierscheune. „Merlin, mein Merlin“ ist auch der Titel der neuen Show in „Merlins Wunderland“, die am 15.9. Premiere hat.

Hier wird Merlins Mythos frisch-fröhlich und mit viel Musik interpretiert. Denn daheim in seinemWunderland zeigt sich der weise Mann mit Bart so, wie er wirklich ist. Nämlich ein Kindgebliebener verrückter Typ, der Popmusik mag und in seiner „Feierscheune“ auch feiern will.Sein Widersacher Rumburak hat andere Pläne. Er will Merlins Wunderland als Rockschuppenetablieren mit coolen Gitarrenriffs und mächtigen Beats. Rock oder Pop – das ist nun die Frage. Robbie Williams oder Steppenwolf, Abba oder ACDC, Justin Timberlake oder die Rolling Stones- hier werden große Hits der Rock- und Popgeschichte mit Krawumm und Gänsehaut auf dieBühne geholt. Aber es wird auch ganz romantisch, wenn die gute Fee Maria mit Bildern ausSand von ihren Träumen erzählt. Dabei kooperiert „Merlins Wunderland“ mit dem Sandtheater Berlin. Diese emotionale und bildgewaltige Szene wird von Natalya Netselya, bekannt aus derRTL-Show „Das Supertalent“, entwickelt und zum Leben erweckt. Mittendrin agiert das skurrile Gefolge des großen Merlin: Schmieche, der beschränkte Hausarchitekt, „Frischfleisch“, die kalte Mamsell aus der Küche und Fidel Karsten mit seiner sprechenden Geige. Und wie in jedem Wunderland ist auch in Merlins Heimstatt ein verrückter Hutmacher dabei.

Der Autor des Stückes ist Michael Kuhn. Er kennt sich bestens aus mit schrägen Märchenfiguren– schließlich entsprang auch die Hexe Baba Jaga seiner Feder. Olaf Becker führt die Regie und setzt die großen Hits der Rock- und Popgeschichte gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Andreas Goldmann in Szene. Die Kostüme stammen vom Dresdner Kostümbildner Michael Wolf, der bereits für Hollywood-Produktionen wie „Grand Budapest Hotel“ arbeitete, die mit einem OSCAR für das beste Kostümbild ausgezeichnet wurde.Ein temporeiches Fantasy-Spektakel voller Märchen und Musik, voller Witz und Wonne.

Die Tickets kosten je nach Platzgruppe ab 48,50 Euro und beinhalten Show,3-Gänge-Menü und Tanz (DJ). Sie sind an allen VVK-Kassen erhältlich sowie unter Tel. 03 51/ 421 99 99 und info@merlins-wunderland.de

www.merlins-wunderland.de

Über Merlins Wunderland:

Eine witzige Bühnenshow, gemeinsam essen gehen und zum Schluss das Tanzbein schwingen- in „Merlins Wunderland“ kann man all das an einem Abend erleben. Die Shows werdendem Restaurant-Theater auf den Leib geschneidert und in das rustikal-romantische Ambiente der früheren Scheune eingepasst. Das Ensemble vereint namhafte Künstler. Sie spielen nicht nur auf den beiden Bühnen, sondern auch mitten im Publikum. Das Drei-Gänge-Menü ist Teil des Spektakels und wird in großen Schüsseln und Schalen an die langen Tafeln gebracht. Ob zum runden Geburtstag im Freundeskreis oder zur Weihnachtsfeier mit der Firma - hier kommt man schnell in Feierlaune und verlebt einen rundum kurzweiligen Abend. Im nächsten Jahr feiert das Restaurant-Theater seinen 20. Geburtstag.

Darsteller „Merlin, mein Merlin

“Merlin Ron Holzschuh

Rumburak Hardy Lang

Schmieche Michael Kuhn

Maria, die gute Fee Alice Erk

Frischfleisch

Johanna F. Krüger

Hutmacher Wolf-Arnim Teutoburg-Weiß

Fidel Karsten Ludek Lerst

Autor: Michael Kuhn

Regisseur: Olaf Becker

Kostümbildner: Michael Wolf

Musikalische Leitung : Andreas Goldmann

Ort:

Restaurant-Theater „Merlins Wunderland“

Zschonergrundstraße 4, 01157 Dresden

Tel. 0351/ 4221 99 99

www.merlins-wunderland.de;

info@merlins-wunderland.de

Beginn:

Mo - Sa: 19.30 Uhr (Einlass ab 18.45 Uhr)

So: 18.30 Uhr (Einlass ab 17.45 Uhr)

Termine: 15. September (Premiere)

16.09.06.10./07.10.03.11./04.11.10.11./11.11.29.11./30.11.

sowie im Dezember 2017 (29.11.-16.12.17)

Köstlichkeiten aus der „Feierscheune“

„Schmieches“ gemischtes hausgebackenes Brot dazu Gänselebercreme mit Apfel & krosser Zwiebel Paprika-Chilifrischkäse, Kräutertopfen, geräuchertes Lachstatar mit Meerrettich

***

„Die Suppen mit Krawumm“Feines Senfsüppchen mit Kresse und Kräuterbrotwürfeln & Merlins Schlemmertopf mit Kartoffeln und frischem Schmand

***

Aus den heißen Töpfen von „Kaltmamsell Frischfleisch“Tafelspitz vom Milchkalb mit Meerrettichrahm, dazu sautiertes Wurzelgemüse & Marinierte Hähnchenhaxe mit gebackenen Rosmarinkartoffeln

***

Süßes aus „Marias Feen-Stab“Feine Schokoladencreme mit Rahm und marinierten Schattenmorellen Menüvariante alternativ vegetarisch / vegan Tapenade aus sonnengereiften Oliven, gegrillter Tomate und Hummus mit geröstetem Sesam

***

Feine Karottencreme mit Kokos, Chili und Kürbiskernen***Sautiertes Gemüse vom Markt, klassischer Risotto & Rucola***Marinierte Waldbeeren & Zitronensorbet mit Minze

Wir bieten unser Menü auch für Lebensmittelallergiker an.

Restaurant-Theater „Merlins Wunderland“

Zschonergrundstraße 4,

01157 Dresden

Tel. 0351/ 4221 99 99

www.merlins-wunderland.de;

info@merlins-wunderland.de

#SabineMutschkePR #RestaurantTheaterMerlinsWunderland

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV