Suche

Tag des offenen Denkmals im Barockschloss Rammenau


Sachsen (Rammenau) - Zum Tag des offenen Denkmals am 09. September, der unter dem Motto »Entdecken, was uns verbindet« steht, gibt es im Barockschloss Rammenau zahlreiche Veranstaltungen kulinarischer und kultureller Art – Genießer, Kunst- und Kulturinteressierte kommen hier auf ihre Kosten.

Kulturell-kulinarischer Genuss

Für Kulturinteressierte und all jene, die Schloss und Anlage gern näher kennen lernen möchten, findet um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr jeweils eine kostenfreie Führung statt. Treffpunkt der Führung ist die Schlosstreppe. Führungsgäste müssen an diesem Tag lediglich den Eintritt in die Schlossanlage entrichten, für die Führung selbst werden keine Kosten erhoben.

Kulinarischen Genießern empfiehlt sich der Brunch in den historischen Speisesalons des Schlosses. Im Monat September ist die deutsche Küche dran und der Küchenmeister des Schlossrestaurants kreiert ein reichhaltiges Buffet mit leckeren kalten und warmen Speisen dem Thema entsprechend. Karten für den Brunch gibt es für 22,00 Euro. Wer nach dem Gaumenschmaus mehr über die historischen Räume erfahren will, der kann sich gern der Schlossführung um 14:00 Uhr anschließen.

Eröffnung der neuen Sonderausstellung »Zum Fressen gern«

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals wird um 15:00 Uhr auch eine neue Sonderausstellung im Kavaliershaus der Schlossanlage eröffnet. Unter dem Titel »Zum Fressen gern« werden Fotografien von Sebastian Köpcke und Volker Weinhold gezeigt. 2016 fertigten die beiden Berliner Fotografen für die Jahresausstellung im Benediktinerstift Admont fotografische Stillleben an. Neben naturkundlichen Präparaten wurden auch viele andere Objekte mit einbezogen. In inszenierten Bildern lassen Sebastian Köpcke und Volker Weinhold die zuweilen mehr als hundertjährigen Tierpräparate wieder lebendig werden. Mit Zuneigung, Humor und Hintersinn betrachten sie dabei die unterschiedlichen Akteure. In der Kombination mit ausgesuchten Objekten des Kunsthistorischen Museums Admont war es möglich, einige aufwändige Arrangements zu gestalten, die durchaus als Hommage an die Jagd- und Küchenstillleben der Renaissance und des Barock verstanden werden wollen.

Der melancholische Blick auf das Werden und Vergehen, auf den ewigen Kreislauf von »Fressen und Gefressen werden« erweist sich dabei als schöner Schein. Tatsächlich sind die Tiere zumeist seit hundert Jahren tot, aber gerade dadurch haben sie – mit Glasaugen, Drahtskelett und Sägespänen kunstvoll präpariert – museale Unsterblichkeit erlangt.

Musikalischer Kulturgenuss im Spiegelsaal – erstmals mit Kindebetreuung

Nach der Sommerpause starten am 09. September wieder die Konzerte im Spiegelsaal des Schlosses. Den Auftakt in der zweiten Hälfte der Konzertreihe geben die Chursächsischen Streichersolisten aus Bad Elster. In den vergangenen Jahren haben sie sich einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben und sind bereits Stammgäste im Barockschloss Rammenau. Am 09. September spielen Sie um 18:30 Uhr ihr Konzertprogramm »Forellenquintett«, bei dem neben dem gleichnamigen Stück von Franz Schubert auch Klänge von Mozart zu hören sein werden. Karten für das Konzert gibt es für 25,00 Euro. Vorab kann im Schlossrestaurant eine kleine leichte Vesper inklusive einem Glas Wein für 12,00 Euro hinzugebucht werden.

Ganz neu nach der Sommerpause: Die Kinderbetreuung während des Konzertes. Zu diesem und den folgenden Konzerten bietet das Barockschloss Rammenau eine professionelle Betreuung für Kinder im Alter von zwei bis acht Jahren an. Die Kleinen können dabei spielerisch das Schloss entdecken, während Mama und Papa in aller Ruhe die klassischen Kammerkonzerte im Spiegelsaal genießen können. Die Betreuung der Kinder wird durch eine ausgebildete Erzieherin und eine Schlossmitarbeiterin übernommen. Der Betreuungsservice während der Konzerte ist kostenfrei, der Wunsch nach einer Kinderbetreuung sollte aber auf jeden Fall bei der Kartenbestellung mit angemeldet werden. Mit der Aktion möchte das Schlossteam auch jungen Eltern die Möglichkeit geben, ein Konzert zu besuchen.

Reservierungen für die einzelnen Veranstaltungen nehmen die Mitarbeiter des Schlosses gern telefonisch unter 03594-703559 oder per E-Mail unter rammenau@schloesserland-sachsen.de entgegen. Alle Veranstaltungen finden Sie auch unter www.barockschloss-rammenau.com.


Barockschloss Rammenau

Am Schloss 4 | 01877 Rammenau

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 3594 703559 rammenau@schloesserland-sachsen.de

#BarockschlossRammenau #Sachsen #StaatlicheSchlösserBurgenundGärtenSachsenge #Sommerferien #WasistlosinDresdenundUmgebung #InternationaleOberlausitzerLeinentagen #TagdesoffenenDenkmals

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV