Suche

Auf die Spiele – fertig – los!


Dresden (Friedrichstadt) - Nahezu das gesamte Messegelände verwandelt sich am kommenden Wochenende in ein riesiges Kinderzimmer, in dem Toben, Ausprobieren, Experimentieren und Staunen ausdrücklich erlaubt sind.

Namhafte Hersteller wie Playmobil, Lego, Zapf, Brio, Carrera, Nintendo u.v.m. garantieren ein spannendes Wochenende. Dabei lockt die spielraum Spielfreudige jeden Alters mit Spielwaren, PC-, Konsolen- und Brettspielen sowie Kreativbereichen und Eventflächen mit insgesamt 148 Ausstellern.

Großes buntes Kinderzimmer In Halle 4 wartet ein großes buntes Kinderzimmer zum Ausprobieren von Brettspielen, das Playmobil-Spielareal mit Shop, die Lego-Spielwiese mit über 300.000 Steinen zum Bauen und Gestalten, Herpa 3D-Puzzles und weiteres Spielzeug. Im Brio-Spieleland können sich schon die Kleinsten als Spieletester zeigen und Puppenmamas und -papas im Bereich von Zapf ihre Elternqualitäten unter Beweis stellen. Ein neues Highlight ist das überdimensionale Lummerland in Halle 4. Hier lässt es sich auf den Spuren von „Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer“ wandeln. Ob eine Fahrt mit Emma, der Lokomotive oder spielen im Lummerland-Sandkasten – Spaß ist garantiert. Mit den Spielzeugeisenbahnen von Märklin kann man außerdem seine eigene Bahnhofswelt erschaffen und selbst zum Zugführer werden. Neben den traditionellen Spielwiesen von Playmobil und Lego wurde dieses Jahr die Messe mit einem neuen Spielareal von Brio, einem riesigen, begehbaren Puppenhaus von Zapf, einer Bastel-Eventfläche von Playmais und weiteren Aktivflächen erweitert. Freunde des Brett- und Gesellschaftsspiels können sich auf tolle Neuerscheinungen und traditionelle Spiele der Spielverlage freuen. Games for Families als einzigartige Spieleplattform Das erfolgreiche Spiele-Event „Games for Families“ lockt in Halle 2 alle Gamer. Von Spielekonsolen bis hin zu neu entwickeltem Zubehör gibt es hier viel zu entdecken. Ein ganzes Wochenende lang wartet eine einzigartige Auswahl digitaler und analoger Spiele für die ganze Familie. Alle gezeigten Titel kommen ohne exzessive Gewaltdarstellungen aus und bieten Mehrwert-, Bewegungs- und Spaßgarantie. Gesellschafts- und Brettspiele testen Auf der großen Familienspielfläche von Spielkonzept4u können die Messebesucher nach Herzenslust Gesellschaftsspiele ausprobieren. Mit dabei sind über 500 Brett- und Familienspiele von allen großen Verlagen. Auch die Spiele des Jahres fehlen nicht. Viele brandneue Spiele der Essener Spielemesse können getestet werden, aber natürlich sind auch die Klassiker dabei - wie Catan und Carcassonne, Mensch ärgere dich nicht & Co. Ein Großteil der vorgestellten Spiele kann am Nachbarstand von Capito käuflich erworben werden. „Lebende Spieleanleitungen“ erklären den Besuchern auf Wunsch jedes Spiel, helfen bei der Spielauswahl und beraten rund um alle Spielethemen. Darüber hinaus laden Großversionen bekannter Spiele zum Mitmachen ein. Erweitertes Action- und Tobeparadies Wer noch nicht genug von der Action in Halle 2 und 4 hat, kann sich in HALLE 1 im großen Action- und Tobeparadies mit noch mehr Hüpfburgen sowie auf Skateboards und Inline-Skates verausgaben. Wer danach immer noch Puste hat, ist bei den Workshops von feedmysoul mit 248 Wheels e. V. und der Skateschule Dresden dabei. Für Zeitenjäger haben die Carrera-Rennbahn und der Drohnen- und RC-Rennparcours jede Menge Nervenkitzel zu bieten. Kinderlesewelt Ruhiger wird es dagegen in Halle 3. In der Kinderlesewelt geht es in diesem Jahr noch bunter und spannender zu. Unter magischen Kirschblütenbäumen und verzauberten Riesenblumen warten neue Kinderbuchhelden mit spannenden Geschichten und lustigen Abenteuern auf gespannte Zuhörer in zwei Vorlesenestern. Kleine Prinzessinnen und Prinzen können sich auf einen märchenhaften Besuch von Prinzessin Belle, Cinderella, Schneewittchen sowie Elsa und Anna freuen. Für alle Teenager gibt es etwas Tolles auf die Ohren. Katrin Zipse liest exklusiv für die spielraum am Samstag und Sonntag aus der Erfolgsreihe „Antonia rettet die Welt“ ihren Band 3 „Waschbärbingo“. Die Kreativwelt mit Bastelangeboten rundet das Angebot ab. Pfiffikus-Forscher-Arena In der erstmalig aufgebauten Pfiffikus-Forscher-Arena in Halle 3 entdecken und erforschen die kleinen und großen Besucher mit spannenden Experimenten die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Die TURAG der TU Dresden führt in die Welt der Robotik ein. In Workshops wird Lego Mindstorms zusammengebaut und programmiert. Im Anschluss können die elektronischen Freunde sofort auf der Teststrecke ausprobiert werden. Farbe erleben, entdecken und verstehen heißt es im LernLaborFarbe. Mit Strudel im Wasserbad und Färberpflanzen als natürliche Färbungsmittel stellt das Labor den Themenbereich Licht und Farbe im alltäglichen Leben vor. Dies wird an Gruppentischen getestet. Dazu wird es eine Ausstellung mit Exponaten geben und alle 90 Minuten kann eine Experimente-Show bestaunt werden. Das DLR School Lab und seine Astronauten wartet darauf, künftige Weltraumbesucher mit auf die Gerst-Mission zu nehmen. Mit spannenden Experimenten kann das Reich der Schwerelosigkeit hautnah erlebt werden. Mathematik spielerisch erleben und zum Anfassen erfahrbar machen – das ist das Ziel des Erlebnislandes Mathematik. Die Wissenschaft der Zahlen ist nicht nur für die Großen spannend. Das Zahlenreich steht den ganzen Tag zur Verfügung. Wieso kann Pudding leuchten? Und warum verändert der Traubenzucker seine Farbe? In Tautröpfchen's magischer Zauberwelt im Saal Florenz werden spannende Lebensmittel-Experimente mit Feentänzen für die Kleinen verbunden. Die freche Spinne MINTiki und ihr Glühwürmchenfreund Pepe nehmen schon die ganz kleinen Besucher mit in die spannende Welt von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Lampionumzug und Verkehrserziehung Der wichtigen Frage, wie ich mich als Grundschüler oder zu Beginn der weiterführenden Schule sicher mit Bus und Bahn bewege, gehen die Dresdner Verkehrsbetriebe nach. Neben Lampionbasteln und Testen von DVB-Spielen gibt es umfassende Informationen zum sicheren Verhalten in und mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der selbstgebastelte – oder auch mitgebrachte – Lampion kann am Samstagabend (03.11.) beim erstmalig stattfindenden großen DVB-Lampionumzug um das Messegelände ausgeführt werden. Los geht es 18 Uhr am Haupteingang, begleitet vom DVB-Maskottchen Leo und dem Spielmannszug der SG Verkehrsbetriebe. Ersthelfer von morgen Mit dem Bereich „Ersthelfer von Morgen“ der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. werden wichtige Fragen wie „Was kann ich tun, wenn sich mein Freund beim Spielen verletzt?“ oder „Wo und wie kann ich Hilfe holen?“ spielerisch und kindgerecht beantwortet. Familienfreundliche Messe Familien erhalten die spielraum-Sorgenfrei-Garantie für einen entspannten Messe-Besuch. Keine Angst, wenn der Sprössling aus den Augen verloren geht. Wer die Kinderarmbänder – beschriftet mit der entsprechenden Telefonnummer – nutzt, kann informiert werden, wo der Junior sich aufhält. Die Armbänder sind kostenfrei an mehreren ausgeschilderten Punkten erhältlich. Im Erlweinsaal befindet sich für die Kleinsten die spielraum-Wickel- und Still-Oase. Hier können abseits vom Messetrubel auch die jüngsten Familienmitglieder mit freundlicher Unterstützung von dm-drogerie markt versorgt werden. Im Messebistro nebenan besteht die Möglichkeit, Gläschen kostenfrei zu erwärmen und gemeinsam mit der Familie zu essen. Dass gesunde Ernährung nicht langweilig sein muss, beweist das Fruchtgemüse-Monster Frugemo und lädt dazu ein, heimische Obst- und Gemüsesorten kennenzulernen. Die spielraum richtet sich an Besucher zwischen 4 und 12 Jahren, aber auch kleinere Kinder können sich hier toll beschäftigen, zum Beispiel mit Holzspielzeug und im Riesen-Sandkasten. Ganz nebenbei können Eltern und Großeltern gleich die Weihnachtsgeschenke einkaufen. Öffnungszeiten Samstag, 03.11.2018 10 - 20 Uhr Sonntag, 04.11.2018 10 - 18 Uhr NEU: zwei Eingänge! über Hauptfoyer und Foyer HALLE 1 Eintrittspreise Tageskarte 10,00 EUR | Wochenendticket 15,00 EUR Ermäßigt* 7,50 EUR | Wochenendticket 11,00 EUR Familienkarte (2 Erw.+bis zu 2 Kinder bis 14 J.) 25,00 EUR | Wochenendticket 38,00 EUR Single-Fam.karte (1 Erw.+bis zu 2 Kinder bis 14 J.) 15,00 EUR | Wochenendticket 23,00 EUR Kinder (von 3 bis 6 Jahre) 4,00 EUR | Wochenendticket 6,00 EUR Kinder bis zu 3 Jahren FREI FREI * Rentner, Schwerbehinderte, Erwerbslose, Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis www.spielraum-dresden.de

#MESSEDRESDEN #VeranstaltungDresden #WasistlosinDresden #wohinamWochenendeinDresden

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV