top of page

21.-23.04.2023 - Dresden-Pieschen erhält ein neues Haus der Musik!

Aktualisiert: 21. Apr. 2023


21.-23.04.2023 - Dresden-Pieschen erhält ein neues Haus der Musik!
21.-23.04.2023 - Dresden-Pieschen erhält ein neues Haus der Musik!

Dresden, 18.04.2023 (Pieschen)

Großes Eröffnungswochenende der Musikschule Goldenes Lamm Ende April


Die Menschen für und mit Musik begeistern hat sich die Musikschule Goldenes Lamm auf die Fahnen geschrieben. Für ihre rund 1.100 Schüler aller Altersgruppen und sozialer Hintergründe macht sie eine bezahlbare musikalische und tänzerische Bildung möglich. Um noch mehr Frei- und Möglichkeitsräume für das gemeinsame Musizieren zu schaffen, legte die private Musikschule vor knapp zwei Jahren den Grundstein für ihr neues Musikhaus im Dresdner Stadtteil Pieschen. Zur feierlichen Einweihung vom 21. bis 23. April 2023 erwartet die Besucher ein volles Programm, unter anderem mit Musical-, Konzert- und Choraufführungen, Festgottesdienst und Illusionsshow.


Gegründet wurde der gemeinnützige Trägerverein der Musikschule als Arbeitsbereich der Freien evangelischen Gemeinde. Die anfangs 15-köpfige Schülerschaft erfreute sich im vergangenen Jahrzehnt eines immer größeren Zuwachses. Heute vermitteln getreu dem Schulmotto über 50 Lehrkräfte „starke Töne, die bewegen“ an rund 1.100 Schüler im Einzel- und Gruppenunterricht. „Wichtig war uns von Anfang an, musikalische und tänzerische Bildung auch an diejenigen zu vermitteln, die sich sonst keinen Zugang leisten können“, betont Gründer und Musikschulleiter Daniel Scheufler. Patenschaften, ein Spendentopf sowie eine Förderung des Freistaats Sachsen zur Deckung der Personalkosten tragen dazu bei, die Unterrichtsgebühren vergleichbar gering halten zu können.


Mit den stark gestiegenen Schülerzahlen benötigte die Einrichtung nun auch ein neues Gebäude, das den Anforderungen und Bedürfnissen des zeitgemäßen Musik- und Tanzunterrichtes entspricht. Die Baukosten in Höhe von 4 Millionen Euro wurden größtenteils durch Spenden gedeckt, die insgesamt zwei Drittel der Gesamthöhe ausmachen. Die restliche Summe kommt teilweise über zinslose Darlehen von Stiftungen oder auch Privatpersonen. „Da wir keine kommunalen Fördermittel bekommen, sind wir seit Jahren auf Spenden angewiesen“, betont Scheufler. Um langfristig die Zukunft der Musikschule zu sichern, gibt es inzwischen zusätzlich einen Förderverein, der sich auch an Alumni – also ehemalige Musikschüler – richtet. Federführend ist dort Samuel Rösch aktiv. Der Gewinner der Castingshow „The Voice of Germany“ ist selbst ehemaliger Schüler der Musikschule Goldenes Lamm.


„Nachdem wir mit digitalen Unterrichtsangeboten gut durch die Pandemie gekommen sind, freuen wir uns nun umso mehr, unsere Schüler im neuen Musikschulgebäude begrüßen zu können. Ob für den geliebten Hausgebrauch oder für die große Bühne – unsere Musik- und Tanzpädagogen vermitteln musikalische Fähigkeiten in einem ausgewogenen Verhältnis aus Spielpraxis und Musiktheorie“, erläutert Scheufler. Das Angebot reicht von Tanz- über Gesangsunterricht bis hin zu Ensembles und postnatalem Kanga-Training. Als erste Musikschule Dresdens betreibt die Musikschule einen eigenen Fachbereich für Musikgeragogik und bietet den Senioren Kurse zum Entgegenwirken von Vereinsamung an, beispielsweise durch das Erlernen des Instruments Veeh-Harfe. Das Lernen in der Musikschule Goldenes Lamm ist indes nicht an den christlichen Glauben gebunden. Lediglich ein Drittel der Musikschüler sind Gemeindemitglieder.


Weitere Infos: www.msgl.de

Leipziger Straße 220, 01139 Dresden

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page