Suche

Wohin in Dresden und Umgebung - WeihnachtsWinterWonneWunderlieder


Was ist los in Dresden und Umgebung

Sachsen (Radeberg) - Adventskonzert mit Andreas Zöllner – WeihnachtsWinterWonneWunderlieder

Freitag, 20. Dezember 2019, 19.30 Uhr

Adventskonzert mit Andreas Zöllner – WeihnachtsWinterWonneWunderlieder

Was kann man zu Weihnachten noch sagen? Eigene Lieder, Vertonungen deutscher Dichter, Chansons von überall und die guten, alten Weihnachtslieder verraten es uns. Einen Mann mit Gitarre, einen schönen Ort und aufgeschlossene Menschen – mehr braucht es nicht für einen inspirierenden weihnachtlichen Konzertabend. Um eine Spende in den Hut wird gebeten!

27. Dezember 2019, 17 Uhr

SUND YARD – Winterherz Genießen Sie ein weihnachtliches Schlosskonzert der besonderen Art! Eine Stimme. Ein Piano. Und dazwischen unzählige Nuancen voller Wärme und Andacht, Schlichtheit und Opulenz. Sie schlägt mit ihrer Stimme Brücken von altem deutschem Volksliedgut zu modernem Song-Jazz. Er webt mit seinem Pianospiel den perfekten Klangteppich für diese berührende Stimme. Elena Janis und Wolfgang Torkler sind SUND YARD. Eintritt: 15 €/ermäßigt 12 €

AKTUELLE SONDERAUSSTELLUNG AUF SCHLOSS KLIPPENSTEIN

Bärtiger Mann – Historische und zeitgenössische Schattenrisse

Schattenriss beschreibt die Kontur einer Fläche und die von diesem Umriss umschlossene Form in einem Wechselspiel von Hell und Dunkel. Der Gegensatz von Licht und Schatten ist seit jeher ein wichtiges Gestaltungselement in der künstlerischen Praxis. Der Scherenschnitt ist ein vor circa 1.500 Jahre in Nordchina entwickeltes Kunsthandwerk, welches in der Mitte des 18. Jahrhunderts vor allem als Silhouetten-Schnitt auch in Deutschland populär wurde.

Curt Voigt aus Liegau-Augustusbad gehörte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den bekanntesten Scherenschnitt-Künstlern Deutschlands. Aber auch heute arbeiten Künstler*innen mit dem Prinzip der Trennung einer Figur oder Form von ihrem Hintergrund.

Die Ausstellung zeigt Porträts aus dem 18. Jahrhundert, Stadtansichten, Landschaften und Märchenmotive des 19. und 20. Jahrhunderts sowie zeitgenössische künstlerische Adaptionen und Auseinandersetzungen mit diesem Thema. Ergänzt wird die Ausstellung durch den Film „Lichterbogen“ von Jörg Herrmann, einem der letzten Silhouetten-Trickfilmer Deutschlands, die ihre Figuren mit der Hand animieren.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 29. November, 17 Uhr

Zur Eröffnung wird von dem Schaukastentheater Pappschattira die Inszenierung „Der Sandmann“ nach E. T. A. Hoffmann aufgeführt.

Museum Schloss Klippenstein

Schloss Str. 6, 01454 Radeberg

Tel: 03528-442600 / -4160895, Fax: 455785

www.schloss-klippenstein.de

www.facebook.com/Schloss.Klippenstein

mailto://hauke.schiek@schloss-klippenstein.de

Einfach besser informiert, mit der Lust auf Dresden - App, QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.

#WasistlosinDresdenundUmgebung #SchlossKlippenstein #Radeberg #Sachsen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV
Was ist los in Dresden