top of page

„Back in Business“ - „MAFIA MIA!“ präsentiert das Menü zur Dinnershow!


Mafia Mia - Der Koch des Paten Sven Kasimir und Schlicht Foto Robert Jentzsch
Mafia Mia - Der Koch des Paten Sven Kasimir und Schlicht Foto Robert Jentzsch

Dresden, 13.10.2022 (Friedrichstadt)

Die Hauptrolle übernimmt wie immer die Entenkeule

In den Videos zur Show gibt es ein Wiedersehen mit Wolle Förster.

Er hatte vor zehn Jahren seinen ersten Auftritt bei „MAFIA MIA! Casino Royal“

Das Lieferauto zu Klump gefahren – das ist mal wieder typisch für Schlicht, den Handlanger des Paten. Dabei wollte der vorlaute Typ mit dem Hang zu jedem Fettnapf doch nur Geld verdienen, weil die Show „Mafia Mia“ pausieren musste. Den Job bei seinem Arbeitgeber Wolle Förster war er jedenfalls schnell wieder los – das Sushi liefert Wolle dann lieber selber aus.


Ein flottes Video von dieser Geschichte ist Teil der Jubiläumsshow „MAFIA MIA! – Back in Business“, die am 25. November Premiere hat. Zum 10. Mal laden Veranstalter Mirco Meinel und sein Team von First Class Concept zu einer turbulenten Show mit Comedy, Musik und Artistik ein, gespickt mit witzigen Videosequenzen, begleitet von einem 4-Gang-Menü und gekrönt von einer After-Show-Party.

Für Wolle Förster – Inhaber von „Sushi & Wein“ – gibt es ein persönliches Jubiläum bei „MAFIA MIA!“. Vor zehn Jahren spielte der Unternehmer zum ersten Mal in einem Video mit, das für die Show „MAFIA MIA! - Casino Royal“ produziert worden war. Seitdem gehört Wolle zur „Mafia Mia-Familie“ dazu, und der Dreh für die Jubiläumsshow ist schon fast im Kasten.

Mafia Mia Guido Gentzel Wolle Förster Schlicht v.l. Foto Robert Jentzsch
Mafia Mia Guido Gentzel Wolle Förster Schlicht v.l. Foto Robert Jentzsch

Die Jubiläumsshow verknüpft eine neue Story mit einem Best of aus neun Jahren

Die Idee und das Buch zur Jubiläumsshow hat ein bewährtes Team entwickelt: Guido Gentzel von der Leipziger Band The Firebirds, die als „Bang Gang des Paten“ die musikalische Würze liefert, und der Pate alias Bert Callenbach höchstpersönlich. Die Story rankt sich um die bekannte „Mafia-Familie“ – den Paten, zwei Leibwächter, seine Bang Gang und einige „neue Familienmitglieder“, die geschickt in die Geschichte integriert werden und sich als hervorragende Artisten entpuppen. Auch eine Sängerin und die MAFIA MIA! Dancers sind dabei.


Nach Jahren seiner unfreiwilligen Abwesenheit kommt der Pate aber nicht nur zum Feiern nach Dresden. Vor allem will er wissen, was seine Handlanger Schlicht & Kümmerling inzwischen getrieben haben. Vom Unfall mit dem Sushi-Lieferauto hat er schon erfahren, doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Aber auch der Pate musste in Krisenzeiten seinen Geschäftssinn schärfen und nahm den Kontakt zu alten Geschäftspartnern in aller Welt wieder auf, zum Beispiel zu Jaques de Sac in Paris oder Mafia-Söhnchen Rhesus in Brasilien. Diese Figuren wurden in früheren MAFIA MIA! Shows durch den Darsteller des Paten Bert Callenbach in einer unvergesslichen Art verkörpert und bekommen erneut einen glanzvollen Auftritt. Die Gäste können sich also auf eine witzige, neue Story freuen und gleichzeitig auf ein „Best of“ aus zehn Jahren MAFIA MIA!

Mafia Mia - Wolle Förster ärgert sich über Schlicht 1 Foto Robert Jentzsch
Mafia Mia - Wolle Förster ärgert sich über Schlicht 1 Foto Robert Jentzsch

Das Menü rankt sich um einen Hauptdarsteller: die Ente

Die Show wird von einem 4-Gang Menü begleitet. Es stammt von den bewährten Leibköchen

des Paten: Event-Koch Andreas Kirsch und seinem langjährigen Sous Chef Sven Kasimir, der seit der ersten Show zum Team von „MAFIA MIA!“ gehört. Er übernimmt dieses Jahr die operative Leitung in der Küche des Paten und hat momentan die lange Einkaufsliste auf dem Tisch, die bis zum Start der Dinnershow abgearbeitet sein muss.


Das Wichtigste bleibt natürlich der Hauptgang, der wie immer eine Entenkeule zum Thema hat – ein Markenzeichen der Dinnershow. Dieses Mal wird die Ente mit Honig gebacken und mit Preiselbeer- Rotkohl und semmelbutteriger Kartoffelroulade serviert. Auch das feine Enten-schmalz mit krosser Zwiebel und Majoran hat Tradition und steht neben feiner Hummus-Creme, Kartoffel-Aioli und sonnengereifter Tomate mit Basilikum als Dip zusammen mit Mundbrötchen auf den langen Tafeln. Beim Platznehmen werden die Gäste auch mit einem Trüffel von Frischkäse und Orange in weißer Schokoladen-Kokoshülle begrüßt sowie mit Süßkartoffel, aromatisiert mit gebrannter Mandel und

Apfelconfit. Nach dem ersten Teil der Show wird ein feines Kartoffelcemesüppchen gebracht, gepaart mit Chorizo, Petersilie und Kresse. Und zum Finale ist ein Schokoladen-Truffon geplant sowie Tarte Tatin an Vanilleeis. Das ganze Menü und die vegetarische und zugleich vegane Variante findet man online unter www.mafia-mia.de, Stichwort Menü.


Der Kartenvorverkauf läuft. Die Tickets inklusive Show und 4-Gang-Menü gibt es ab 85,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr je nach Platzgruppe bei Eventim und auf www.mafia-mia.de. Auch eine Silvestershow mit vielen Extras ist geplant. Sie ist längst Kult, auch wegen der After-Show-Party, bei der die Firebirds im Live-Konzert rocken.

 

MAFIA MIA! – Back in Business

Spielzeit: 25.11.2022 bis 15.1.2023 (25 Termine sind geplant, siehewww.mafia-mia.de)

Ort: Dinner-Theater im OSTRA-DOME Dresden, Zur Messe 9A, 01067 Dresden

Beginn: 19:00 Uhr Beginn sonntags: 18:00 Uhr


Tickets inkl. 4-Gang-Menü, Show & After-Show ab 85,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr je nach

Platzgruppe erhältlich an allen Vorverkaufskassen, bei Eventim und über die Homepage.

Für Kinder bis 12 Jahre gibt es 50 Prozent Ermäßigung.

Telefon 0351 - 427 64 61 | E-Mailinfo@mafia-mia.de

댓글

별점 5점 중 0점을 주었습니다.
등록된 평점 없음

평점 추가
bottom of page