top of page

06.04.2023 - Dresden Premiere- BARFUSS IM PARk mit Lilo Wanders!


06.04.2023 - Dresden Premiere- BARFUSS IM PARk mit Lilo Wanders! Foto: © Chris Gonz
06.04.2023 - Dresden Premiere- BARFUSS IM PARk mit Lilo Wanders! Foto: © Chris Gonz

Dresden, 28.03.2023 (Wilsdruffer Vorstadt)

Vor 60 Jahren gelang dem US-amerikanischen Dramatiker Neil Simon (1927-2018) mit seiner Komödie „Barfuß im Park“ am Broadway der Aufstieg in den Boulevardkomödien-Himmel. Vier Jahre später zementierte der gleichnamige Film – in den Hauptrollen Robert Redford und Jane Fonda – den Erfolg dauerhaft. Jetzt öffnet sich am 6. April 2023 der rote Vorhang in der Comödie Dresden für den Komödienklassiker, der zuletzt vor 20 Jahren auf der Dresdner Bühne zu sehen war, mit einer Starbesetzung: Auf der Bühne agieren TV-Legende Lilo Wanders („Wa(h)re Liebe“) und Soap-Darstellerin Sarah Koch („Sturm der Liebe“) als sehr spezielles Mutter-Tochter-Gespann im Wirrwarr einer jungen Ehe in den wilden 70ern von New York.


Lilo Wanders macht neugierig: „Die meisten Menschen kennen mich als Expertin für Liebe, Sex und Partnerschaft, aber ich spiele auch viel Theater. Bei ,Barfuß im Park’ geht es um ein junges Paar, das im Sturm der sexuellen Verliebtheit etwas überstürzt geheiratet hat. Nun zeigt ihnen der Alltag mit Streit und Problemen, dass sie eigentlich nicht viel voneinander wissen. Ich spiele Ethel, die Mutter der jungen Frau, mache selber neue Erfahrungen und bin am Ende nicht mehr die vom Anfang…“


Es ist aber auch nicht einfach für Corie (Sarah Koch), die ein romantischer, oft chaotischer Wirbelwind ist, und ihren frisch Angetrauten Paul (Tim Tegtmeier), einen steifen, kontrollierten Anwalt. Die Honeymoon-Tage laufen noch ganz gut, aber dann ziehen sie in ein Mini-Apartment im 5. Stock ohne Fahrstuhl, in dem jeden Tag etwas anderes nicht funktioniert. Hinzu kommt, dass im Haus scheinbar lauter Sonderlinge wohnen. Doch der Probleme nicht genug, platzt ausgerechnet noch Cories besorgte Mutter Ethel in dieses Durcheinander. Da passt es gut, dass sie sich neben den Ratschlägen für ihre Tochter zunehmend für den alten, exzentrischen Lebemann Viktor Velasco (Michael Kehr) ein Stockwerk höher interessiert. Schließlich ist sie Single…


Doch es wäre kein Stück von Neil Simon, dem „Vater des Boulevardtheaters“, wenn er nicht mit Bravour und jeder Menge Witz selbst böse Ehekrisen in überraschende Liebesbeweise verwandeln würde. Wer dabei am Ende wen barfuß (und betrunken) im Central Park aufgabelt, ist während der limitierten dreiwöchigen Laufzeit des Stückes zu erfahren.

Die Vorfreude beim Hamburger Urgestein Lilo Wanders auf ihre Freizeit in der sächsischen Elbmetropole ist bereits groß: „Ich bin immer mal wieder in Dresden gewesen, habe die Stadt aber nicht so richtig kennenlernen können. Insofern freue ich mich, tagsüber neugierig unterwegs zu sein, bevor sich dann abends der Vorhang hebt.“

Theaterkasse: Mo-Sa 13-18 Uhr

 

Comödie Dresden

Freiberger Straße 39

0351/866 410

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page