top of page

17.-18.06.2023 - Kein BRN-Fest, aber…


Kein BRN-Fest, aber…
Kein BRN-Fest, aber…

Dresden, 14.06.2023 (Äußere Neustadt)

Am kommenden Wochenende jährt sich der Gründungstag der Bunten Republik Neustadt (BRN) zum 33. Mal. Nach Willen der benachbarten sächsischen Landeshauptstadt wird keine große Feier stattfinden. Das hat man der veranstaltungswilligen Satire-Partei “Die Partei” deutlich signalisiert.


Dennoch wird es verschiedene Veranstaltungen am kommenden Wochenende geben, zum Teil sogar mit Bezug zur Bunten Republik.

Das Stadtteilhaus an der Prießnitzstraße feiert am Sonnabend und Sonntag “keine” BRN. Dazu wird jeweils ab 11 Uhr der Sommergarten im Hof geöffnet. Programmpunkte sind:

  • das Stadtteillabor stellt sich vor, basteln für den Stadtteil

  • Fotoforum mit Günter Starke ist zu Gast mit einem besonderen Projekt über die Neustadt, bitte alte und neue Fotos aus dem Viertel mitbringen

  • Foto-Trödelmarkt mit Handabzügen von Günter Starke

  • Projektemarkt mit Projekten aus dem Stadtteilhaus

  • kalte Getränke

  • Am Sonnabend spielen am Abend Schindler & Jenke

  • Am Sonntag gibt es ein Straßenfrühstück.

  • Außerdem ist natürlich das BRN-Musuem am Sonnabend und Sonntag, jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet

Kunst zwischen Alltag und Ausnahmezustand

Auf der Prießnitzstraße/Ecke Schönfelder Straße ist für das Wochenende ein kleines Straßenfest mit sechs Bands aus dem Bereich Jazz, freie Improvisation und Weltmusik geplant.


Hier das Programm:

Sonnabend, 17. Juni 14.30 bis 16.30 Uhr: Heribert Dorsch/Matthias Macht/Andrea Hofmann (Freejazz) 17 bis 19 Uhr: Ada Greifenhahn & Ferdinand Büchner (Jazz) 19.30 Uhr: Caracou (Gipsy Swing)


Hörprobe Caracou

Sonntag, 18. Juni 14 bis 15 Uhr: Martha Laux (Poetry in a moll) 15.30 bis 17.30 Uhr: Lamiks Tura (Weltmusik aus Potsdam) 18 Uhr: Megilleband (Balkan, Klezmer)


Hörprobe Megilleband

Die angemeldete und genehmigte nonkommerzielle kultur- und nachbarschaftsfördernde Veranstaltung wird vom Stadtbezirksbeirat Dresden Neustadt unterstützt.


NOT-BRN im Madness

Die Ska-Kneipe auf der Görlitzer Straße lädt zum Konzert mit Empty Pint & The Hot Shots (Rocksteady, Ska, 2Tone) und Aftershow mit Ann Boe am Freitag, ab 19 Uhr. Am Sonnabend, ebenfalls ab 19 Uhr spiellen Attrappe (Punk) und Wirr (Apocalyptic-Punk). Danach legen Toni Magenta und Conny Bravo Scheiben auf.


Antifaschistische Republik Neustadt

Ab 12 Uhr am Sonnabend ruft unter anderem das Bündnis “Hope – fight rasism” zu einer Tanzdemo durch die Neustadt auf.


Ramba Samba

Am Sonntag wird ab 13 Uhr eine rund zweistündige Samba-Parade durch die Republik geben. Start ist am Bischofsweg. Das Ganze wird von Afropa e.V. organisiert und in Kooperation mit dem BRN-Büro und Samba Universo durchgeführt.

Die Parade soll ein Statement für eine offene und pluralistische Gesellschaft mit dem Thema “Demokratie, Vielfalt und Kulturräume für die migrantischen Communities Dresdens” sein.

Sambatrommler und -Tänzer waren immer ein fester Bestandteil des Republikgeburtstages.
Sambatrommler und -Tänzer waren immer ein fester Bestandteil des Republikgeburtstages.

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page