Suche

Jahresstart im Barockschloss Rammenau mit vielen Highlights


Sachsen (Rammenau) - Barockschloss Rammenau

Unter dem Jahresthema »Feuerwerk der Sinne« können sich Besucher des Barockschlosses Rammenau auch 2018 auf brillante Künstler aus dem In- und Ausland freuen, die diese mit ihrem virtuosen Spiel z. B. bei Konzerten im Spiegelsaal begeistern. Kulinarischen Hochgenuss versprechen die Brunch-Sonntage und Kochabende mit Speisen »deren Düfte die Sinne und Gewürze die Zunge betören«, um nur ein Thema zu nennen. Spannende Geschichten warten auf die Jüngsten unserer Gäste bei zahlreichen Ferienangeboten.

Konzerte im Spiegelsaal

Auch für das neue Jahr konnten für die Konzerte im Spiegelsaal wieder namenhafte Künstler aus dem In- und Ausland gewonnen werden. Den Auftakt der Konzertsaison gibt das Duo Gelius & Wagner mit Ihrem Programm »Zauber der Nacht«. Das sind die Pianistin Micaela Gelius und der Schauspieler und Autor Alexander Wagner. Gemeinsam mit der Regisseurin Micaela Czisch entwickeln sie seit 2002 einzigartige musikalisch-literarische Programme.

Ein ganz besonderer Gast kommt zum Muttertag am 13. Mai in den Spiegelsaal: Björn Casapietra singt »Lieder der Sehnsucht«. Sehnsucht nach der Liebe, nach dem Meer, der Wärme der Sonne, nach einem glücklichen Leben findet sich in den Tenorklassikern, den alten italienischen und spanischen Volksliedern wie „O Sole Mio“ oder „Granada“. Aber auch das alte deutsche Volksliedergut hat Björn Casapietra für sich wiederentdeckt und erfreut seine Fans u.a. mit Schuberts „Ave Maria“ und „O Lieb, so lang du lieben kannst“, das als Franz Liszts „Liebestraum“ so berühmt wurde.

Darüber hinaus geben sich auch 2018 wieder zahlreiche weitere Künstler die Ehre – teilweise mit einer bereits sehr langen Verbundenheit zum Barockschloss Rammenau. So werden unter anderem der Klaviervirtuose Pervez Mody, die Chursächsischen Streichersolisten, Trompeter Joachim Karl Schäfer mit seinem Trio oder auch Pianist Johannes Wulff-Woesten zusammen mit Yuki Manuela Janke, Konzertmeisterin der Staatskapelle Berlin und Violinistin, erwartet.

Erstmalig wird das Barockschloss zu einigen Konzerten im Herbst des Jahres eine Kinderbetreuung für die Zeit der Konzerte anbieten. Auf diese Weise soll jungen Eltern ein Konzertbesuch ermöglicht werden, die sonst aufgrund fehlender Betreuungsmöglichkeiten bisher nicht die Gelegenheit dazu hatten.

Kulinarik im Barockschloss

Nicht nur bei Konzerten, auch bei den kulinarischen Veranstaltungen im Schloss kommen Gäste auf Ihre Kosten und können ein Feuerwerk des Geschmacks erleben. Wie auch in den vergangenen Jahren stehen die Brunch-Termine und Kochabende jeweils unter einem besonderen Thema: Gemeinsam mit den Schlossköchen kann man sich auf eine kulinarische Reise in die Länder unserer Erde begeben. Den Auftakt im Januar machte bereits Kanada, in den folgenden Monaten können dann noch Skandinavien, Japan, Mexiko, Russland und viele weitere Länder entdeckt werden. Auch der 2017 erstmalig eingeführte Gourmetbrunch im November ist in diesem Jahr wieder dabei. Dieses Mal dürfen sich Gäste unter dem Motto »Italien« auf besondere Leckereien wie Trüffelkäse, Coppa und Herzmuscheln freuen.

Natürlich findet auch 2018 im Rahmen der 17. Oberlausitzer Fischwochen die traditionelle Barockverführung mit Tafelfreuden statt. Unter dem Titel »Leicht bekömmlich und gesund, ist der Fisch in aller Mund« können sich Gäste am 26. Oktober auf einen kulinarischen Abend im Schloss mit Wissenswertem zu Thema Fisch, einem leckeren thematischen Menü und einem Schlossrundgang freuen. Traditionell am 11. November lädt das Schloss dann wieder zum Martinsgangsessen im Rahmen der Barockverführung mit Tafelfreuden ein.

Neues im Programm

Bereits Ende des letzten Jahres erstmalig erprobt, gibt es mit dem musikalisch-kriminellen Dinner eine ganz besondere und im Schloss neue Veranstaltung. Im Februar & April führen Musiker und Schauspieler des Sonderentertainmentkommandos das Stück »Silencio« auf, in dem es um den Privatdetektiv Harvey Cline im Chicago zu Zeiten Al Capones geht. Abgerundet wird die Krimivorstellung mit einem köstlichen Buffet. Im November wird dann an zwei Terminen das Stück »Das Vermächtnis« aufgeführt – ein Krimi um den rätselhaften Tod eines Patriarchen und dessen künftigen Nachfolger in der Familie.

Ein aus dem letzten Jahr bekanntes Gesicht, aber mit neuen Geschichten, findet sich mit Stefan Jahnke und seiner musikalischen Begleitung durch Willi Papperitz und Luisa Bauer im Veranstaltungskalender wieder. In vier Lesungen bringt der Autor Licht ins Dunkel um die Geschichten der ostsächsischen Burgen in der Lesereihe »Ostsächsische Burgen zwischen Slawen und Wettinern«. Unter anderem werden dabei der Verkauf der alten Holzburg Stolpen, die Dohnaische Fehde und die Geschichte der Burgen von Rathen näher beleuchtet.

Neu ist auch das große Kinderfest am 03. Juni in der Schlossanlage anlässlich des Internationalen Kindertages. Wer sich wie ein König oder eine Prinzessin fühlen möchte, ist hier genau richtig. Gemeinsam mit dem Freizeit Reitverein Hufnagel e.V. werden Kinderreiten und auch Kutschfahrten für die ganze Familie angeboten. Dazu gibt es Spiele für Groß und Klein, eine große Hüpfburg zum Toben, Basteln für kreative Köpfe und eine Schnitzeljagd zum Erkunden der Schlossanlage für alle Neugierigen.

Traditionelle Veranstaltungen

Eine Veranstaltung mit mehrjähriger Tradition ist die Ballnacht im Schloss. Aufgrund von Restaurierungsarbeiten im Spiegelsaal des Schlosses findet in diesem Jahr lediglich eine Ballnacht statt. Am 01. September können alle, die gern das Tanzbein schwingen, eine laue Sommernacht beim »Sommernachtsball im Park« genießen. Geladen sind auch Gäste in historischer Gewandung. In diesem Jahr findet der Ball im Schloss und im großen Festzelt auf der Wiese hinter dem Schloss statt, die Dresdner Galaband Fridtjof Laubner spielt zum Tanz und das Küchenteam des Schlosses sorgt für ein leckeres Buffet und herrlich gedeckte Tische. So wird der Sommernachtsball zum Fest für alle Sinne. Die Kammerzofen und Kammerdiener des Schlosses warten außerdem wie immer mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm auf.

Auch für die kleinsten Gäste des Barockschlosses gibt es im neuen Jahr in den sächsischen Ferien zahlreiche Veranstaltungen. Es werden Märchenstunden am Kamin mit anschließender kleiner Bastelstunde und einem Rundgang mit der Taschenlampe geboten, ebenso wie die gern besuchten Kinderschlossführungen oder das traditionelle Halloweenfest mit Programm.

Zum nunmehr dritten Mal lädt das Team des Schlosses am 01. Juli zum »Picknick in Weiß« auf die Schlosswiesen ein. Mit Picknickkorb und Decke geht es ab zum Sonntagsausflug für die ganze Familie. Historische Spiele der Barockzeit sorgen u. a. für vielfältiges Vergnügen bei den Gästen.

Das unbestrittene Highlight im Veranstaltungskalender bleiben aber auch 2018 die Internationalen Oberlausitzer Leinentage am letzten Augustwochenende. Zum 23. Mal verwandeln sich dann das Schloss und die Anlage in einen großen Markt für Liebhaber edlen Leinens, von Naturprodukten und traditionellem Handwerk. Dabei verfolgt das Schloss weiterhin den Ansatz der stärkeren Fokussierung auf Leinen und Stoffe. Das Programm mit Live-Musik auf zwei Bühnen sorgt wieder für Unterhaltung – die Modenschauen der Manufakturen und Händler stellen dabei Höhepunkte des Programms dar.

Sonderausstellungen

Bereits seit 10. Dezember 2017 ist im Kavaliershaus der Schlossanlage die Sonderausstellung »Überall ist Wunderland – kulturhistorische Zinnfiguren« des KLIO Zinnfigurensammler-verein Dresden e.V. zu sehen. Gezeigt werden Zinnfiguren und Dioramen von überraschender Vielfalt mit Wintervergnügungen auf dem Eis, Dinosauriern, höfischen Szenen u.v.m. .

Ab Ostersamstag können Besucher dann Gemälde und Skulpturen von Knut van der Vinzburg bestaunen. Unter dem Titel »Vier-Einigkeit« zeigt der Maler vorwiegend surrealistisch-impressionistische Werke und möchte den Betrachter damit zum Nachdenken anregen und Augen und Sinne in »unmögliche Räume« entführen. Die Sonderausstellung wird bis Sonntag, den 12. August zu sehen sein.

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals am 09. September eröffnet die Sonderausstellung »Zum Fressen gern« mit Fotografien von Sebastian Köpcke und Volker Weinhold. 2016 fertigten die Berliner Fotografen für die Jahresausstellung des Benediktinerstiftes Admont fotografische Stillleben an. Dabei liegt der Fokus auf dem melancholischen Blick auf das Werden und Vergehen, auf dem ewigen Kreislauf von »Fressen und Gefressen werden«. Die Sonderausstellung ist bis zum 29. November im Kavaliershaus zu sehen.

Zur Nikolausmanufaktur am 09. Dezember eröffnet dann die zweite Ausstellung des KLIO Zinnfigurensammlerverein Dresden e.V. Dann werden passend zum Thema »Saurier treffen Napoleon« historische Saurierfiguren sowie Szenen aus den Napoleonischen Kriegen gezeigt. Die zweite Ausstellung des Zinnfigurenvereins ist dann bis zum 25. Februar 2019 zu sehen.

Eintritt & Öffnungszeiten

Mit dem neuen Jahr hat sich auch die Preisstruktur des Barockschlosses und auch aller anderen Häuser der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH geändert. Der Eintrittspreis für Erwachsene bleibt konstant bei 5,00 €, der ermäßigte Eintritt liegt nun bei 4,00 €. Kinder von 6 – 16 Jahren zahlen 1,00 €, Kinder unter 6 erhalten freien Eintritt.

Seit langem bewährt hat sich die Jahreskarte für das Barockschloss Rammenau, die zum Preis von 10,00 € den Besuch des Schlosses für 12 Monate ermöglicht und gern von Rammenauern genutzt wird. Neu ist dagegen die Jahreskarte für Unternehmen, die es Unternehmern leichter machen soll, mit Gästen ins Schloss und in die Schlossgastronomie zu kommen, ohne jedes Mal Eintritt zahlen zu müssen. Für 20,00 € kann sie erworben werden und ermöglicht den Zutritt zu Schloss und Park für ein Jahr mit jeweils 6 Gästen.

Aktuell hat die Schlossanlage von Mittwoch bis Montag in der Zeit von 10:00 – 16:00 Uhr geöffnet. Die Schlossgastronomie ist außer für die feststehenden Veranstaltungen im Jahresprogramm bis 25. März noch geschlossen und öffnet in der Vorosterwoche von 12:00 bis 16:00 Uhr. Ab 30. März hat die Schlossanlage dann wieder täglich von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet, das Restaurant außer Dienstag von 12:00 – 18:00 Uhr. Warme Küche wird bis 17:00 Uhr angeboten.

Restaurierungsarbeiten im Schloss

Auch 2018 arbeitet der Freistaat Sachsen weiter am Erhalt des Schlosses und der Gesamtanlage. Während die Restaurierung der Fußböden im Spiegelsaal und Gartensaal des Schlosses Ende April abgeschlossen sein soll, wird der Jagdsalon, einer der vier historischen Speisesalons, das ganze Jahr über vollständig restauriert. In der Beletage des Schlosses werden die Diele, auch Vasenzimmer oder Billardzimmer genannt, und der Vorraum zum Spiegelsaal restauriert. Die Arbeiten werden hier so geplant, dass der Museumsbetrieb weitestgehend ungestört bleibt. Besuchern wird dabei die Möglichkeit zuteil, den Restauratoren über die Schulter zu schauen, die Arbeiten mitzuverfolgen und gern auch mit diesen ins Gespräch zu kommen.

Das Team des Barockschlosses Rammenau freut sich auf zahlreiche Besucher und steht gern für Fragen und Kartenbestellungen bereit.

Übersicht der kulinarischen Events:

Kochabend in der Gesindeküche Do 01.02.2018 18:00 - 22:00 Uhr

Do 01.03.2018 18:00 - 22:00 Uhr

Do 05.04.2018 18:00 - 22:00 Uhr

Do 03.05.2018 18:00 - 22:00 Uhr

Gemeinsam mit Freunden oder im Team ein leckeres Menü kochen – bei einem Kochabend in der gemütlich-rustikalen Gesindeküche ist das möglich. Dazu gibt es Tipps und Tricks rund um das Thema von den Schlossköchen.

Preise 44,00 Euro inkl. alkoholfreier Getränke & Speisen Durchführung ab 8 Anmeldungen. Nur mit Voranmeldung.

Das musikalisch-kriminelle Dinner Fr 02.02.2018 19:00 Uhr

Fr 20.04.2018 19:00 Uhr

Silencio

Harvey Cline ist ein schweigsamer Typ.

Ein Privatdetektiv.

Und die Geschäfte laufen schlecht. Da bekommt er einen Anruf. Louise, die neue Tänzerin im Silencio hat einen Drohbrief erhalten.

Sie soll sterben.

Silencio. Ein Nachtclub in Chicago zu den Zeiten Al Capones. Hier treffen Glamour und Champagner auf die dunkle Seite der Seele von Chicago.

Seien Sie unser Gast und genießen Sie dazu ein köstliches Buffet in stilvoller Atmosphäre. Werden Sie aktiv und übernehmen eine Rolle? Oder lehnen Sie sich genüsslich zurück und verfolgen die Suche nach dem Täter, als würden Sie einen spannenden Krimi lesen?

Einlass 18:00 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Preise 55,00 Euro inkl. Buffet, ohne Getränke

Brunch im Barockschloss So 04.02.2018 11:30 - 14:00 Uhr

So 04.03.2018 11:30 - 14:00 Uhr

So 21.05.2018 11:30 - 14:00 Uhr

Freuen Sie sich auf ein reichhaltiges Buffet & leckere warme Speisen zum Motto »Skandinavien« in den historischen Speisesalons des Schlosses. Im Anschluss können Sie Ihren Aufenthalt gleich für einen Rundgang durch den Park nutzen. Der Eintritt in die Schlossanlage entfällt. 22,00 Euro exkl. Getränke | 12,50 Euro für Kinder von 5-11 Jahren

Preise 22,00 Euro exkl. Getränke | 12,50 Euro für Kinder von 5-11 Jahren

Musikalische Lesereihe »Ostsächsische Burgen zwischen Slawen und Wettinern«

Fr 09.02.2018 18:00 Uhr

Der Dresdner Autor Stefan Jahnke entführt Sie, musikalisch umrahmt von »Whysker«, in die wechselvolle und sagenhafte Umgebung seiner aktuellen historischen Romane rund um bekannte Wehranlagen des Mittelalters. Im ersten Teil geht es um die Geschichte der Burgen von Rathen in der Sächsischen Schweiz. Wandeln Sie auf den Spuren der Sage vom Honigstein zwischen den vertriebenen Herren und von Wettin geduldeten Raubrittern. Direkt vor der Lesung gibt es bei der Lesungs-Vesper typische Speisen Ostsachsens.

Preise 25,00 Euro inklusive Lesungs-Vesper, ohne Getränke

Ostern im Barockschloss

Sa 31.03.2018 bis So 01.04.2018 10:00 - 17:00 Uhr

Im Meierhof der Schlossanlage erwartet Sie ein kleiner Ostermarkt mit viel Selbstgemachtem, regionalen Produkten und Leckereien aus der Gesindeküche. Kinder können basteln und backen oder sich auf Entdeckungstour durch das Schloss und die Anlage begeben. Auch in diesem Jahr halten wir kleine Überraschungen bereit und der Osterhase ist ebenfalls wieder mit von der Partie.

Preise Es fällt nur der Eintritt in die Schlossanlage an.

Osterfestschmaus

So 01.04.2018 12:00 - 14:30 Uhr

Mo 02.04.2018 12:00 - 14:30 Uhr

Freuen Sie sich auf ein leckeres, großes Lunch-Buffet. Im Anschluss können Sie Ihren Aufenthalt gleich für einen Rundgang durch den Park nutzen. Der Eintritt in die Schlossanlage entfällt.

Preise 39,50 Euro | 15,00 Euro für Kinder von 5-11 Jahren inkl. aller Getränke & Speisen

Nur mit Voranmeldung.

SCHLÖSSERLAND SACHSEN

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

State Palaces, Castles and Gardens of Saxony, non profit

Barockschloss Rammenau Rammenau Baroque Castle

Am Schloss 4 | 01877 Rammenau | Germany

Telefon Phone +49 (0) 3594 703559

Telefax Fax +49 (0) 3594 705983

#SCHLÖSSERLANDSACHSEN #BarockschlossRammenau #Sachsen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV