Suche

Goldener Herbst im Barockschloss Rammenau


Barockschloss Rammenau Foto: © Schlösserland Sachsen

Den goldenen Herbst genießen – das steht im Mittelpunkt der Veranstaltungen im Barockschloss Rammenau. Genießen kann man Literatur, Musik und natürlich leckere Speisen im Schlossrestaurant. Auch die »Kleinen Markttage mit Leinen- und Naturprodukten« finden im Oktober noch ein letztes Mal statt.

Menüabend mit emotionalem Tiefgang und einfühlsamer Musik

Zu einem genussvollen Abend für alle Sinne lädt das Barockschloss Rammenau am Freitag, den 2. Oktober um 18:30 Uhr gemeinsam mit dem Herausgeber und Buchautor Michael Hillmann aus Großröhrsdorf und dem Dresdener Musikerduo Anett Heine & Ulrich Hawelka ein.

»Wozu ich geboren wurde – Menschen. Ihre Lebenswege. Ihre Mission.« lautet der Titel des 2018 erschienenen Buches, in welchem 44 Autoren aus Deutschland, der Schweiz und Österreich ihre Lebensgeschichte niedergeschrieben haben, über ihre Berufung reflektieren und zum Nachdenken anregen möchten. Michael Hillmann liest aus seiner, in dem Buch beschriebenen Lebensgeschichte mit emotionalem Tiefgang, Botschaften zum Nachdenken und einem Happy End. Anett Heine und Ulrich Hawelka spielen dazu einfühlsame, authentische Musik mit Gänsehautfeeling aus ihrem Programm »Authentica«. Für den kulinarischen Genuss sorgt ein Dreigangmenü aus der Schlossküche.

Karten für den »Menüabend mit Literatur und Musik« gibt es für 50,00 Euro. Eine Getränkepauschale kann für 16,50 Euro hinzugebucht werden.

Brunchen in den historischen Salons

Am Sonntag, den 04. Oktober lädt das schlosseigene Restaurant nach der Sommerpause endlich wieder zu einem leckeren Brunch ein. Anlässlich des Einheitswochenendes steht der Brunch unter dem Motto »Deutschland«. Gäste dürfen sich also auf typisch deutsche Speisen freuen. Um den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln gerecht zu werden, wird der Brunch in Menü-Buffetform stattfinden.

Karten für den Brunch gibt es online für 24,00 Euro, eine Getränkepauschale kann für 13,50 € zugebucht werden. Kinder von 5-11 Jahren zahlen 12,50 Euro

Kleine Markttage mit Leinen- und Naturprodukten

Auch das zweite Marktwochenende vom 18. – 20 September konnte sich sehen lassen. Bei bestem Wetter besuchten circa 1700 Gäste die Kleinen Markttage mit Leinen- und Naturprodukten. Ein letztes Mal in diesem Jahr bietet sich am Einheitswochenende: Vom 02. – 04. Oktober jeweils von 10:00 – 18:00 Uhr findet die dritte Ausgabe der kleinen Markttage mit Leinen und Naturprodukten statt. Im Meierhof der Schlossanlage bieten ausgewählte Manufakturen aus Deutschland, Polen und Tschechien Mode und Textilien aus Naturprodukten wie Leinen, Filz und Leder. Darunter mischen sich aber auch Stände mit Schmuck, hochwertige Dekoration oder Keramik. Auch am letzten der drei Wochenenden werden mehr als 20 Stände im Meierhof vertreten sein. Mit den kleinen Markttagen soll auch in dieser außergewöhnlichen Zeit die Leinenkultur nicht zu kurz kommen. Ganz bewusst entschied sich das Team des Barockschloss Rammenau für eine recht kleine Variante eines Marktes. So können aktuelle Bestimmungen wie Abstandsregeln und Einbahnstraßensysteme ohne Probleme eingehalten werden. Durch die Konzentration aller Stände auf den Außenbereich können Gäste die kleinen Markttage auch ohne Mund-Nasen-Bedeckung genießen – einzig wo der Abstand zu anderen Gästen nicht gewahrt werden kann, ist dieser Pflicht.

Frühstücken im historischen Ambiente mit Blick in den Park

Nun, wo die Tage kürzer und die Temperaturen etwas kühler werden wechselt das Parkfrühstück von draußen nach drinnen. Gemeinsam mit Freunden oder der Familie kann man in den historischen Speisesalons des Schlosses ein leckeres Frühstück genießen und dabei den Blick in den Schlosspark, auf sich langsam verfärbende Bäume, grüne Wiesen und die Fontänen auf dem Schlossteich schweifen lassen.  Das Schlossrestaurant bietet dafür einen fertigen Frühstücksteller zum Abholen an, dabei ist auch eine große Tasse Kaffee oder Tee.

Das Parkblickfrühstück wird am 11. Oktober, 08. & 22. November sowie am 13. & 20. Dezember jeweils von 10:00 – 12:00 Uhr angeboten. Das Parkblickfrühstück gibt es für 9,00 Euro, zuzüglich zum Eintritt in die Schlossanlage. Karten dafür können online unter www.barockschloss-rammenau.com erworben werden. Zusätzliche Speisen und Getränke erhalten Gäste gern auf Nachfrage beim Servicepersonal.

Barockverführung mit Tafelfreuden – Fischwochen im Barockschloss Rammenau

Auch in diesem Jahr ist das Barockschloss Rammenau Partner der Lausitzer Fischwochen. Diesem Thema widmet sich das Schlossrestaurant ganz besonders am Freitag, den 16. Oktober. Bei der Barockverführung mit Tafelfreuden können sich Gäste zu einem kulinarischen Abend mit einem köstlichen Menü zum Thema Fisch und einem Schlossrundgang verführen lassen. Start ist 18:00 Uhr mit einem Begrüßungsgetränk.

Karten für die Barockverführung mit Tafelfreuden am Freitag, den 16. Oktober um 18:00 Uhr gibt es unter www.barockschloss-rammenau.com für 34,00 Euro, eine Getränkepauschale ist für 16,50 Euro zubuchbar. Aber auch außerhalb dieser Veranstaltung gibt es anlässlich der Lausitzer Fischwochen ein leckeres Fisch-Menü im Schlossrestaurant.

Konzert der Chursächsischen Streichersolisten

Am Samstag, den 17. Oktober sind die Chursächsischen Streichersolisten aus Bad Elster zu Gast im Barockschloss Rammenau. In Ihrem Konzertprogramm »Vier Jahreszeiten« entführen Sie das Publikum mit Vivaldis weltbekanntem Konzert-Zyklus in einen Rausch der Jahreszeiten. Das wohl bekannteste Werk Vivaldis von 1725 besteht aus vier Violinkonzerten, wobei jedes eine Jahreszeit musikalisch bebildert. Da die Plätze im Spiegelsaal des Barockschlosses Rammenau coronabedingt stark reduziert sind, geben die Chursächsischen Streichersolisten zwei etwas eingekürzte Konzerte. In dem einstündigen zusätzlichen Konzert um 16:30 Uhr widmen sie sich den Jahreszeiten Frühling und Sommer.

Karten für das Konzert am 17. Oktober um 16:30 Uhr gibt es für 25,00 Euro online unter www.barockschloss-rammenau.com zu kaufen. Im Anschluss daran bietet das Schlossrestaurant eine Konzertvesper – ein Tellergericht inklusive einem Glas Wein für 12,00 Euro – an.

Sonderausstellung im Kavaliershaus noch bis 01. November

Noch bis 01. November können Gäste die Sonderausstellung mit dem Titel »ZUSTÄNDE ERGEBNISOFFEN« besichtigen. Gezeigt werden Arbeiten des Künstlers Spandlitz, darunter Bilder, Reliefs, Skulpturen und Zeichnungen, die fragmentarisch, zufällig oder von Linien geprägt, entstanden. Auch seine in den vergangenen Jahren bekannt gewordene heitere Seite versteckt der Dresdner in dieser Werkschau nicht. Spandlitz, mit bürgerlichem Namen Florian Schneider, nutzt ungewöhnliche Werkstoffe für seine plastischen Werke: So verwendet er neben Bronze, Holz, Beton und Naturstein auch Kaffeesatz. Seine vorwiegend satt farbigen Bilder und Zeichnungen sind von lockerem bis flüchtigem Duktus – ein Markenzeichen des Künstlers. Spandlitz hat sich zudem als Kunstdozent einen Namen gemacht. Seit 2016 lehrt der 41-jährige mit Pädagogik-Abschluss bei verschiedenen Bildungsinstitutionen Kunst, Freihandzeichnen und Stilkunde. Er selbst war Schüler von Uwe Appold, Kerstin Franke Gneuß und Thomas Reichstein. Spandlitz hat viele Jahre bundesweit in der Denkmalpflege und der formgebenden Produktentwicklung verbracht, heute lebt und arbeitet er in Dresden. Da die Ausstellung durch die coronabedingte Schließung des Schlosses nicht wie geplant am 14. März eröffnen konnte, wurde die Schau bis zum 01. November verlängert.

Karten und Informationen: Weitere Informationen zu den Veranstaltungen sowie Karten gibt es online unter www.barockschloss-rammenau.com.

SCHLÖSSERLAND SACHSEN

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH

State Palaces, Castles and Gardens of Saxony, non profit

Barockschloss Rammenau Rammenau Baroque Castle

Am Schloss 4 | 01877 Rammenau | Germany

Telefon Phone +49 (0) 3594 703559

Telefax Fax +49 (0) 3594 705983

Lust auf Dresden? Dann hol dir die App!

QR-Code scannen oder gratis download in deinem Store.


Was ist los in Dresden und Umgebung,
Wohin in Dresden und Umgebung,
Ausflugtipp,
Wohin am Wochenende,
Barockschloss Rammenau



MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV