Suche

Hotellerie & Gastronomie – Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal steigt


(lifePR) (München, 17.01.2017) Die Wesensmerkmale an ein gutes Hotel ändern sich laufend. Ursprünglich stand die Bettenvermietung als Übernachtungsmöglichkeit im Vordergrund, mittlerweile stehen die Wünsche der Gäste im Fokus. Wo aber nun persönlicher Service im Spotlight steht, steigen auch die Anforderungen an das Personal. Obendrein werden die Zielgruppen immer heterogener – um hier zu überzeugen braucht man einen hervorragenden Markenauftritt. Auch ein 360° Dienstleistungsmodell ist gefragt: wenn asiatische Gäste zum Beispiel nicht nur Sehenswürdigkeiten besichtigen wollen, sondern auch Unterstützung beim Shopping möchten oder gerne mit Stäbchen essen wollen, ist ein Rundum Angebot erforderlich. Der Trend geht immer mehr in Richtung Luxus, wofür die Zeiten recht günstig sind. Hier ist der demografische Wandel von Vorteil, da eine ältere und somit solventere Klientel eine breite Gästeschicht bildet. Ein weiterer Trend ist die Nachfrage nach kurzfristiger Verfügbarkeit – immer beliebter ist eine spontane Buchung. Auch hier ist äußerste Flexibilität in der Planung gefragt, man sollte unmittelbar reagieren können, um die Kurzentschlossenen aufnehmen zu können. Anforderungen an Personal steigen Mit den Anforderungen der Gäste steigen automatisch auch die Anforderungen an das Personal. Wer über entsprechende Qualifikationen verfügt, hat beste Karten bei der derzeitigen Entwicklung auf einen Job im gehobenen Management. Besonders gefragt sind Mitarbeiter, die zusätzlich über ein gutes Rundum Wissen im kaufmännischen Bereich verfügen. Der höchste Abschluss ist hierbei der/ die Fachwirt/-in im Gastgewerbe (IHK). Berufsbegleitende Vorbereitung auf IHK Prüfung Fachwirt/-in im Gastgewerbe (IHK) Die ebam Akademie bietet die Vorbereitung auf die IHK Prüfung als Online Kurs mit LIVE Unterricht an. Der Unterricht findet im virtuellen Seminarraum live statt. Bequem von zu Hause oder vom Büro aus, ohne Anreise oder gar externe Übernachtung. Es ist vorab nur die Installation eines Browser-Plugins erforderlich. Ein Headset wird benötigt, eine Webcam wird von uns empfohlen. Wie kann man sich nun einen Onlinekurs vorstellen: Nicht viel anders als ein Präsenzkurs stattfindet: Ein Referent führt als Moderator durch den Lernstoff. Mit Hilfe eines Whiteboards, vergleichbar mit einer Tafel oder einem Flipchart oder anhand von PDF-, Word- oder Exceldokumenten oder einer Powerpoint-Präsentation, dargestellt wie mit einem Beamer oder auch einem Overhead-Projektor im Unterrichtsraum. Die Teilnehmer/-innen können Zwischenfragen stellen, Handzeichen oder auch andere Zeichen geben, ganz wie es auch in einem Präsenzunterricht möglich ist. Eine Chat-Funktion ermöglicht darüber hinaus bei Bedarf auch gezielte persönliche Fragen an den/die Referenten/-innen oder Teilnehmer/-innen, ohne Einsicht der anderen Teilnehmer/-innen. Im Gegensatz zu Präsenzunterricht kann der online durchgeführte Unterricht bei Bedarf auch bequem aufgezeichnet und später als Stream ohne Aufwand wiedergegeben werden. Ein Onlinekurs stellt keine Kompromisslösung mit Einschränkungen dar, sondern stellt vielfältige Möglichkeiten der Wissensvermittlung zur Verfügung, die teilweise sogar über die Möglichkeiten des Präsenzunterrichts hinausgehen. Der nächste Onlinekurs startet am Dienstag, den 21.02.2017. Information und Anmeldung unter http://www.ebam.de/...

Michèle Claveau

Tel: +49 (89) 54884791

Fax: +49 (89) 54884799

E-Mail: michele.claveau@ebam.de

ebam GmbH Engelhardstr. 6 D-81369 München

+49 (89) 548847-91

www.ebam.de

#Fachpersonal #FachwirtimGastgewerbe #IHK

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
  • RSS
  • Topfgucker-TV