Musikalisch-kulinarische Lesungsreihe "Die Birkenkreuzsaga"


Barockschloss Rammenau startet mit Neuheiten im Veranstaltungskalender in das Jahr 2017

Bereits im Februar startet das Barockschloss Rammenau mit den ersten Veranstaltungen in das neue Jahr 2017. Unter dem Jahresthema »Klang der Metropolen« können sich Besucher wieder auf zahlreiche Konzerte, beliebte Veranstaltungen und Sonderausstellungen freuen.

»Klang der Metropolen« - auch in Rammenau zu hören

Traditionell steht auch das Jahr 2017 unter einem bestimmten Motto. In diesem Jahr lädt das Schloss unter dem Titel »Klang der Metropolen« wieder zu vielen Veranstaltungen ein. Vor allem die Konzerte im Laufe des Jahres orientieren sich inhaltlich an diesem Thema, aber auch bei den beliebten Brunch- und Kochabenden werden Besucher in die schönsten Städte unserer Erde entführt.

Highlights im Jahr 2017

Wie in den vergangenen Jahren bietet das Veranstaltungsprogramm auch 2017 wieder abwechslungsreiche Konzerte. Den Auftakt der Konzertsaison geben Anja Engelberg & Premek Hájek als Duo in Re im April mit einer musikalischen Reise in das Paris zu Zeiten Louis des XIV. Über das Jahr hinweg nehmen verschiedenste Musiker, unter anderem auch ein Ensemble aus Tschechien, die Konzertgäste mit nach Leipzig, Wien und Warschau aber auch auf eine Liedreise von Deutschland bis ans Mittelmeer.

Nicht nur die Konzerte im Spiegelsaal sind beliebte und bewährte Veranstaltungen, auch die Brunchtermine und Kochabende stehen natürlich auch 2017 wieder auf dem Programm. Auch hier geht die kulinarische Reise in die Metropolen der Welt. Während sich die Gäste beim Brunch zu Themen wie »München«, »London« oder »Peking« verwöhnen lassen können, wird bei den Kochabenden selbst der Löffel geschwungen. Hier geht es thematisch unter anderem nach Moskau, New York oder Istanbul. Eine Besonderheit bietet in diesem Jahr der Gourmet-Brunch am 05. November. Unter dem Motto »Paris« serviert der Küchenmeister seinen Gästen Feinschmeckerspeisen von Auster über Trüffel bis Coq au Vin.

Eine ganz besondere Neuheit im Veranstaltungskalender des Barockschlosses ist die musikalisch-kulinarische Lesungsreihe »Die Birkenkreuzsaga«. In insgesamt vier Terminen liest Autor Stefan Jahnke aus seinen aktuellen Werken über die Familie „Die Birken“ – welche über die Jahrhunderte hinweg die Geschichte nicht nur auf unserem Kontinent mit bestimmte und beeinflusste. Musikalisch begleitet wird er dabei von Luisa Bauer und Willi Papperitz. Abgerundet wird die musikalische Lesung mit Speisen aus der Region, in der sich die Birkenfamilie jeweils in der aktuellen Lesung befindet.

Ebenfalls ganz neu im Kalender ist »Ein Abend bei Hofe«, bei dem die Gäste zurück in die Zeit des Barock versetzt und in die Welt höfischer Geheimnisse und charmanter Umgangsformen entführt werden. Dazu kann ein Vier-Gang-Menü der schlosseigenen Gastronomie genossen werden.

Im Oktober dann findet das Musikfest »Klangfarben« in Kooperation mit Prof. Emil Rovner von der Hochschule für Musik Dresden statt. Ziel des Musikfestes ist es, die Welt der Töne und die Welt der Farben ergänzt durch die Welt der Sprache erfahrbar zu machen. Im Rahmen des Musikfestes finden im Oktober vier Konzerte, eine Vernissage sowie eine literarisch-musikalische Matinee mit Lars Jung statt. Dabei erhalten auch junge Künstler der Hochschule für Musik Gelegenheit, ihr Können zu demonstrieren. Das Abschlusskonzert des Musikfestes gestaltet das Kammerorchester Barocco Sempre Giovane aus Tschechien in der Rammenauer Kirche. Begleitet wird das Musikfest von einer Sonderausstellung im Kavaliershaus, die Werke der 2010 verstorbenen Künstlerin Evelyn Sonntag zeigt.

Neben vielen Neuheiten werden aber traditionelle Veranstaltungen weitergeführt – darunter die sehr beliebten Bälle. So findet am 8. April der Maskenball statt, gefolgt vom Herbstball am 23. September.

Auch die Schlossrundfahrt der Pferdegespanne ist eine Veranstaltung mit langer Tradition. In diesem Jahr findet sie am 21. Mai bereits zum 20. Mal statt. Begleitet wird sie auch diesmal wieder von einem großen Kinderfest mit zahlreichen Spielen für Groß und Klein. Auch die 3. Hobbyschau der Westlausitz wird an diesem Wochenende im Meierhof eröffnet.

Für Kinder bietet das Barockschloss Rammenau in diesem Jahr ganz besonders viele Veranstaltungen. Jeweils in den Ferien dürfen sich die Kleinen auf Führungen durch das Schloss freuen – in den Februar- und Herbstferien gibt es außerdem wieder die sehr beliebten Märchenlesungen am Kamin mit anschließendem Basteln. Unter dem Motto »Ferienspaß für Königskinder« bieten zahlreiche Schlösser und Burgen im Schlösserland Sachsen in den Herbstferien Veranstaltungen für Kinder an.

Das »Picknick in Weiß«, welches im vergangenen Jahr zum ersten Mal veranstaltet wurde, steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm. Nach dem sehr gelungen Start 2016 und dem häufig geäußerten Wunsch der Gäste, das Picknick zu wiederholen, kommen die Mitarbeiter des Schlosses dieser Bitte gern nach.

Unbestrittenes Highlight und die größte Veranstaltung im Jahr werden auch 2017 wieder die Internationalen Oberlausitzer Leinentage sein. Zum nunmehr 22. Mal verwandelt sich die Schlossanlage am 26. & 27. August wieder in einen Markt für Liebhaber edlen Leinens, Naturprodukten und traditionellem Handwerk.

Sonderausstellungen

Neben der bereits erwähnten Sonderausstellung im Rahmen des Musikfestes wird das Kavaliershaus auch 2017 für wechselnde Ausstellungen genutzt. Noch bis Ende Februar ist die Sonderausstellung »Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt« gezeigt, die sich mit den schönsten Kinderbücher aus 40 Jahren DDR beschäftigt, gezeigt.

Pünktlich zum Ostersamstag wird dann die Ausstellung »Begegnungen, die berühren. VIA SACRA – die heilige Straße durch das Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien« eröffnet, die nach mehreren Stationen in Deutschland und im Ausland auch in Rammenau gezeigt wird. Bis zum 05. Juni wird die Schau im Kavaliershaus zu sehen sein.

Direkt im Anschluss wird ab 11. Juni die Sonderausstellung »Auf Reisen mit Stift und Pinsel« zu sehen sein, die Aquarelle und Pastellzeichnungen von Matthias Trauzettel zeigt. Unter der Devise immer wieder bewusst neu Sehen zu lernen ist Trauzettel oft mit dem Zeichenstift in der Natur unterwegs. Ausgewählte Werke können dann bis zum 10. August im Kavaliershaus betrachtet werden.

Eintritt & Öffnungszeiten

Auch in Bezug auf Eintrittspreise und Öffnungszeiten hält das Barockschloss an Bewährtem fest. So können Besucher auch 2017 für 5,00 € für Erwachsene, bzw. 2,50 € für Kinder ab 7 Jahren die Schlossanlage, die Dauer- und Sonderausstellungen sowie den Park besichtigen.

Von April bis Ende Oktober öffnet die Schlossanlage dann wieder täglich von 10:00 – 18:00 Uhr, in der Nebensaison täglich, außer Dienstag, von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Gästen, die während der Besichtigung hungrig werden, empfiehlt sich das Schlossrestaurant, welches Speisen aus der Gesindeküche und der Schlossküche bietet. Von April bis Oktober ist das Restaurant für Besucher täglich außer Dienstag von 12:00 – 18:00 Uhr geöffnet, warme Küche wird bis 17:00 Uhr angeboten. Aufgrund der zu Saisonbeginn abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten im Kornblumen- und Vogelzimmer kann die Schlossgastronomie in diesem Jahr auch an Trautagen ein gastronomisches Angebot anbieten. Besucher werden dennoch gebeten, sich vor Ihrem Besuch im Internet zu informieren.

Restaurierungsarbeiten im Schloss

Auch 2017 wird weiter am Erhalt des Schlosses gearbeitet. Nachdem die Restaurierungsarbeiten im Vogelzimmer und Kornblumenzimmer in den historischen Speisesalons im März abgeschlossen werden, beginnt die Restaurierungsphase für den Parkettboden des Spiegelsaals. Hier wird aber ein Ersatzboden eingebaut, sodass der tägliche Museumsbetrieb und auch die Hochzeitssaison ungestört bleiben.

Das Team des Barockschlosses Rammenau freut sich auf zahlreiche Besucher und steht gern für Fragen und Kartenbestellungen bereit.

Barockschloss Rammenau, Am Schloss 4, 01877 Rammenau

Telefon: 03594 703559

E-Mail: rammenau@schloesserland-sachsen.de

Internet: www.barockschloss-rammenau.com

Öffnungszeiten Schlossanlage :

April – Oktober täglich 10:00 – 18:00 Uhr

November – März täglich außer Dienstag 10:00 – 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Schlossgastronomie:

April – Oktober täglich außer Dienstag 12:00 – 18:00 Uhr

November & Dezember täglich außer Dienstag 10:00 – 16:00 Uhr

Januar – März geschlossen / außer für gebuchte Feierlichkeiten

#BarockschlossRammenau #Veranstaltungskalender #SCHLÖSSERLANDSACHSEN #StaatlicheSchlösserBurgenundGärtenSachsenge

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement