Fichtestube Rammenau - besonderes Ambiente im alten Gemäuer


Sachsen - Im Jahr 2000 eröffnete die Fichtestube im Erbgericht Rammenau.

Ob jemals es uns wieder wohlgehen soll,

dies hängt ganz allein von uns ab.

Und es wird sicherlich nie wieder irgendein Wohlsein an uns kommen,

wenn wir nicht selbst es uns verschaffen.

(Johann GottliebFichte)

Die Geschichtschronik erzählt, dass der erste Erbrichter im 17. Jahrhundert hier seinen Sitz hatte. Das gemütliche Restaurant erinnert an Rammenaus berühmtesten Sohn, den Philosophen Johann Gottlieb Fichte, dessen Wiege in der kleinen Gemeinde zwischen Bautzen und Dresden stand.

Die Fichtestube bietet Ihnen Individualität und das besondere Ambiente der alten Gemäuer. Ein umfangreiches kulinarisches Angebot, kombiniert aus regionaler Küche und internationalen Gerichten, lässt keine Wünsche offen.

Die vielfältige Speisekarte wird ergänzt durch saisonal wechselnde Köstlichkeiten. Für die kleinen Gäste wird Leckeres aus der Märchenküche gekocht. Am Nachmittag werden frische Waffeln für Sie gebacken.

Die Räumlichkeiten sind bestens geeignet für Ihre Familien-, Firmen-, Weihnachts- oder Vereinsfeiern! Das Restaurant. Romantisches Gewölbe bietet Platz für bis zu 50 Personen. Der Saal. Festlich und lichtdurchflutet bietet Platz für bis zu 120 Personen, dass Festzimmer, modern und stilvoll eingerichtet für bis zu 40 Personen. Der gemütliche Biergarten ist schattig gelegen und verfügt über 40 Plätze.

Fichtestube Rammenau Hauptstraße 16 01877 Rammenau Telefon (0 35 94) 74 55 00 Telefax (0 35 94) 74 55 01

info@fichtestube-rammenau.de

http://www.fichtestube-rammenau.de

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Dienstag von 11:30 - 21:30 Uhr Küchenschluss 21:00 Uhr Mittwoch Ruhetag

#FichtestubeRammenau

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MapsGuide Projektmanagement 01277 Dresden, Jüngststraße 13 Tel. (49) 351 312 588 21

Mail: kontakt@mapsguide-projektmanagement.de

  • Facebook - Black Circle
  • RSS - Feed

© 2016 by LUST AUF DRESDEN. Created by MapsGuide Projektmanagement