top of page

22. April - Musikalische Veranstaltungsreihe "Zu Gast im Restaurant Aljonuschka" Roland Zeibig !


Musikalische Veranstaltungsreihe "Zu Gast im Restaurant Aljonuschka"
Musikalische Veranstaltungsreihe "Zu Gast im Restaurant Aljonuschka"

Dresden, 19.04.2022 (Innere Altstadt)

Am neuen Standort an der Frauenkirche gibt es an jedem Wochenende eine neue Veranstaltungsreihe mit musikalischer Note.

Das Restaurant erstrahlt nach dem Einzug in dieser Woche im Glanz der Lichter und Tatjana ist am neuen Standort wieder in ihrem Element. In der neuen großen Küche finde ich sie am Herd bei der Zubereitung ihrer speziellen russischen Gerichte aus alten Rezepten, teilweise von Ihrer Großmutter übernommen.

Es fühlt sich gut an hier zu sitzen und zu genießen. Viel mehr Platz in dem rustikal eingerichteten Restaurant und nette Bedienung obendrein.

Empfohlen wird uns an diesem viel zu kalten Mittag warmer Most mit frischen Beeren und dazu Belyasch, dass sind frisch zubereitete Hefeteigtaschen, die mit Schweinehackfleisch gefüllt sind und mit Schmand serviert werden. Dieses baschkirische Gericht steht neben den tatarischen Tscheburek, den Nudelteigtaschen mit Schweinehackfleisch und Schmand, ganz oben auf meiner Liste“, verrät mir Tatjana.

Neun lange Jahre war das Aljonuschka am Altmarkt zu Hause. Jetzt findet man das Restaurant am Neumarkt, genau gesagt auf der Salzgasse An der Frauenkirche Nr 13.

Die Postanschrift führt direkt auf den Neumarkt, jedoch befindet sich das Restaurant und der Eingang zum neuen Domizil auf der Salzgasse im ehemaligen "Kowalski" im Gasthaus am Neumarkt.

Aljonuschka ab Morgen am neuen Standort!
Aljonuschka ab Morgen am neuen Standort!

Es gibt eine neue Speisekarte. Unsere traditionellen russischen Speisen sind geblieben, so Tatjana, allerdings haben wir jetzt viel mehr Platz auf zwei Ebenen und 250 m².

Im Untergeschoss gibt es eine kleine Bar mit 15 Plätzen und im Obergeschoss 50 Plätze, eine größere Küche und viele interessante Accessoires, die ich übernommen habe, weil sie einfach gut zu uns passen. Es wird sehr gemütlich, wenn wir hier fertig mit Auf- und Umräumen sind verspricht Tatjana.


Unsere frittierten Teigtaschen stellen wir natürlich auch am neuen Standort weiterhin täglich frisch her weil diese einfach sehr beliebt sind.

Und auch die Desserts kommen traditionell und in süßen Piroschki- und Wareniki-Variationen daher.


„Je nach Jahreszeit bieten wir auch verschiedene Suppen, etwa die beliebte kalte Suppe Okroschka, an.“ Der Durst wird ganz traditionell mit Mors, einem Fruchtsaftgetränk aus Beerenobst, oder dem Brottrunk Kwas gelöscht – natürlich selbst gemacht. Na dann: Приятного аппетита!

Wir wünschen Tatjana und ihrem Team weiterhin alles Gute und natürlich viel Erfolg am neuen Standort.

 

Aljonuschka - Russische Spezialitäten An der Frauenkirche 13 / Eingang Salzgasse ab 01.04.2022 Webseite: http://aljonuschka.de


Aljonuschka vegan

Loisenstraße 26, 01099 Dresden

bottom of page