top of page

Der beste Borschtsch - Restaurant Aljonuschka!


Der beste Borschtsch - Restaurant Aljonuschka!
Der beste Borschtsch - Restaurant Aljonuschka!

Dresden, 06.02.2023 (Innere Altstadt)

Borschtsch und andere russische Spezialitäten im Aljonuschka genießen und dabei "Jaroslawa" kennenlernen, die automatische Hilfe zwischen Küche und Gastraum...

 

Seit zwei Wochen berichteten wir von dem ersten Serviceroboter, der in einer Dresdner Gastronomie zum Einsatz kommt.

Sie hört auf den Namen "Jaroslawa", ist seit 1 Woche im Einsatz und dreht unermüdlich ihre Runden im Restaurant, chauffiert die Speisen zwischen Küche und Servicepersonal und sorgt mächtig für Entlastung und Spaß zugleich.


Dresden, 23.01.2023

Tatjana Olifirenko, Inhaberin vom russischen Restaurant Aljonuschka hat gut lachen, denn heute morgen hat Sie ihren neuen Mitarbeiter "Jaroslawa" in Empfang genommen.

Jaroslawa ist kein direkter Mitarbeiter im herkömmlichen Sinn, er ist Namensgeber für einen Serviceroboter, der schon in Kürze das Personal in Küche und Service hier im Restaurant Aljonuschka am Neumarkt aktiv unterstützen wird.

Dabei steht der Name für Stärke und Ruhm. Ob dem so sein wird, muss sich erst noch erweisen. Der offizielle Start für den neuen Mitarbeiter, der wie ein Saugroboter automatisch zu seiner Ladestation zurückkehrt, ist für die erste Februarwoche geplant.

Peter Glatte und Tatjana mit Jaroslawa
Peter Glatte und Tatjana mit Jaroslawa

Peter Glatte von der Dresdner Firma Glatte Sales & Services UG, der heute Morgen den Roboter geliefert und eingerichtet hat, vertreibt diese Keenon Serviceroboter und erzählt mir, dass diese in den verschiedensten Branchen und Anwendungsfällen zum Einsatz kommen. Ganz egal, ob Restaurants, Hotels, Bars, Krankenhäuser oder Pflegeeinrichtungen - wir können den passenden Roboter bereitstellen.


Dabei geht es in erster Linie darum, dass vorhandene Personal zu entlasten, so das dieses sich vielmehr um den Gast oder patienten kümmern kann. Der Roboter agiert quasi hinter dem Personal, bringt Speisen und Getränke auf bis zu vier Tabletts gleichzeitig von der Küche in den Gastraum und ermöglicht so z.B. das Bedienen von mehreren Speisebestellungen in einem Arbeitsgang.

Natürlich kann der Roboter Geschirr und Gläser auch gleich wieder mit in die Küche nehmen. Funktionieren tut das Ganze im Innenbereich überall da, wo sich der Roboter barrierefrei bewegen kann. Auch auf Terrassen mit glatten Böden und festen Randbegrenzungen ist ein Einsatz möglich. Treppen steigen kann dieser Roboter jedoch nicht und ist mit seinen 50kg auch kein Fliegengewicht.


Für mein Personal bedeutet dies, weniger Laufwege und ein mehr an Kundenservice und Erreichbarkeit für den Gast, so Tatjana. Der Roboter bewegt sich frei im Raum, weicht festen und beweglichen Hindernissen automatisch aus und kann in verschiedenen Sprachen konfiguriert werden. Er begrüßt unsere Gäste am Tisch auf russisch und bleibt ansonsten ein stiller Diener, der ständig zwischen Küche und Gastraum pendelt, so wie eine Art Zaubertablett.


Die Investition in diese neue Technologie ist zwar nicht ganz billig, jedoch verspricht Peter Glatte Einsparungen/Entlastungen bis zu 30 Prozent, was Anhand steigender Personalkosten schnell zu einer Amortisierung führt.

Service und Wartung ist fester Bestandteil unserer Leistungen am Kunden und die Inbetriebnahme und persönliche Einweisung erfolgt natürlich vor Ort.

Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten, wie der neue Mitarbeiter im Restaurant und bei den Gästen ankommt und ob auch andere Gastronomen und Hoteliers Lust auf diese Art an Personalzuwachs bekommen werden.

 

Aljonuschka - Russische Spezialitäten, Russische Küche, Glatte-Robotics

>> Alle Beiträge anzeigen An der Frauenkirche 13 / Eingang Salzgasse ab 01.04.2022 Webseite: http://aljonuschka.de


Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page