top of page

Dr. Voss Rezeptempfehlung - Glasiertes Schweinefilet mit Ingwer-Kartoffelstampf und Chili-Spinat!


Dr. Voss Rezeptempfehlung - Glasiertes Schweinefilet mit Ingwer-Kartoffelstampf und Chili-Spinat!
Dr. Voss Rezeptempfehlung - Glasiertes Schweinefilet mit Ingwer-Kartoffelstampf und Chili-Spinat!

Gohrisch, 02.04.2023

Heute bin ich etwas in Eile. Ein Freund bat mich mit ihm gemeinsam eine Rinderschulter auszulösen und dann hatte ich Euch auch noch ein zweites Rezept für diese Woche versprochen. Da ich ungern wortbrüchig werde, gibt es dieses Gericht auf kurzem Wege.


Nur so viel sei verraten: es ist wirklich lecker und wer es lieber mit Sauce mag (ist nicht nötig, aber Sauce geht immer), dem würde ich empfehlen den Spinat à la crème zu machen.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit diesem großartigen Rezept und nun freue ich mich auf die Zeit mit meinem Freund und der Rinderschulter. Ach ja, ich habe den Gewürzshop umgebaut – das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Super-Qualitäten zu sehr attraktiven Preisen: https://spitspot.shop/lebensmittel/gewuerze/


Vorbereitungszeit: 0,5 Std.

Kochzeit: 1,0 Std.

Gesamtzeit: 1,5 Std.

Quelle: Johann Lafer und Torsten Voß

Portionen: 2


ZUTATEN

Für die Kartoffeln 1:

700 g mehlig kochende Kartoffeln

1 kg Meersalz, grob


Für das Filet:

800 g Schweinefilet

1 Chilischote

1 Zitronengras

1 EL Pfeffermischung oder Pfeffer schwarz

100 ml Sojasauce

2 EL Erdnussöl

Salz

Pfeffer

Für die Kartoffeln 2:

30g Butter

50 g Ingwer

150 ml Milch

40 g Butter

1 Zitronengras

Salz

Muskat


Für die Röstzwiebeln:

40 g Butter

2 große Zwiebeln

Salz

Für den Spinat:

1 Chilischote

250 g Spinat

20 g Butter

1 Schalotte

Salz

Muskat


ZUBEREITUNG

Kartoffeln:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen. Das Meersalz auf einem Backblech verteilen, die Kartoffeln darauf legen und im vorgeheizten Backofen eine Stunde garen.


Filet: Chilischote entkernen und alles zusammen mit dem Zitronengras feinhacken. Das Schweinefilet mit der Sojasauce, Chili, Zitronengras und der Pfeffermischung einreiben. Anschließend in einer Pfanne im heißen Erdnussöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen bei 120 Grad etwa 15 bis 18 Minuten garen.


Kartoffel 2: Für den Kartoffelstampf den Ingwer und das Zitronengras schälen und fein reiben. Milch mit Butter, Zitronengras und Ingwer aufkochen, mit Salz und Muskat würzen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, halbieren, durch eine Kartoffelpresse in die heiße Ingwermilch drücken. Alles untermengen und gegebenenfalls nochmal abschmecken.


Zwiebeln:

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. In 40 Gramm Butter langsam goldbraun braten und salzen.

Spinat: Den Spinat waschen, trockenschleudern. Schalotte schälen und würfeln. Chili waschen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Chili darin anschwitzen, Spinat zugeben und unterschwenken. Mit Salz und Muskat würzen.


Anrichten:

Zuletzt das Schweinefilet in Tranchen schneiden. Das Ingwerpüree auf Tellern anrichten, etwas Spinat darauf geben und je zwei Scheiben Schweinefilet darauflegen. Mit den gerösteten Zwiebeln belegen.


Viel Erfolg beim Nachkochen und guten Appetit

Dr. Voss

 

Hier geht's zu den Gewürzwelten

 

Dr. Torsten Voß, Gewürze, Essenzen, Genussmittel, Rezepte, Kochkurse, Heimatküche, Klassiker, Lende

eine Marke der Innosol GmbH

Cunnersdorfer Str. 17, 01824 Gohrisch

Tel.: 0170 8256303



bottom of page