top of page

Timmermanns Restaurant - Einfach mal anders!


Chefkoch Michael Bellack im RestaurantTimmermanns
Chefkoch Michael Bellack im RestaurantTimmermanns

Radeberg, 01.04.2023

... so oder ähnlich würde ich unser Restaurant am besten beschreiben", fasst Michael Bellack, der Chef de Cuisine (40) unser Gespräch an diesem Morgen in der Lobby des Radeberger Hotels Sportwelt, zusammen.

Wir haben uns getroffen, weil ich einfach mehr über den jungen Mann und sein Schaffen hier im Restaurant Timmermanns erfahren will.

Schon bald wird Michael kein Unbekannter mehr sein. Spätestens mit der Ausstrahlung des erst kürzlich aufgezeichneten großen TV-Duells "Mein Lokal - Dein Lokal", bei dem er gegen drei weitere regionale Gastronomen angetreten war, wird man ihn kennen lernen.

In der Woche vom 11.04.–14.04.2023 können die Folgen der beteiligten Gastronomen jeweils ab 17:55 Uhr auf Kabel 1 verfolgt werden.


Michael stammt aus einer großen Köche-Familie, drei Cousinen und eine Tante haben ebenfalls den Kochberuf erlernt. "Wahrscheinlich steckt die Kochleidenschaft in unseren Genen, denn Lust am Kochen hatte ich schon immer und irgendwie war dann auch klar, dass ich diesen Beruf ebenfalls erlernen möchte", so schlussfolgert Michael auf die Frage, weshalb er sich vor genau 20 Jahren für diesen Beruf entschieden hat.


"Damals habe ich meine Lehre im Hotel Krone in Hirschberg (Baden Württemberg) bei Sabine Krüber erfolgreich absolviert. Erholen, Tagen und Genießen. Diese drei Eigenschaften prägen seit 1661 das Hotel Krone in Großsachsen und genau diese Eigenschaften passen zum Hotel Sportwelt in Radeberg. Sicher auch einer der Gründe, weshalb ich bereits 2010 hier in der Küche begonnen habe".


"Geprägt wurde meine kulinarische Handschrift von keinem geringeren als Alexander Hahn,

ein weitgereister Sternekoch aus Leidenschaft, der in dem 3 Sterne Superior Hotel Krone mit seinen facettenreichen Restaurantbereichen seit vielen Jahren über die Grenzen hinaus bekannt für konstant gute Qualität steht und solche Größen wie Sepp Herberger oder Helmut Kohl beköstigt hat".


"Nach zwei Jahren hier in Radeberg hat es mich dann noch einmal nach Großsachsen (Baden Württemberg) gezogen. Nicht wegen dem Namen und meiner Verbundenheit zu Sachsen, denn ich bin in Dresden geboren und liebe unsere Region. Nein, der Grund war ein anderer. Ich war einfach sehr jung und auch ungestüm, wollte so manches mal mit dem Kopf durch die Wand und über Nacht quasi die Küchenwelt hier im Hause verändern. Das kam nicht immer gut an und man sagt ja auch; "Geh auf Wanderschaft, mach deine Erfahrungen und finde deinen Weg".

"2013 bin ich dann zurück gekommen und auch Vater geworden. Eine eigene Familie (heute 3 Kinder), dass heißt auch Verantwortung, Umdenken und anders planen. Es gab Vaterzeit und dann eine Tätigkeit in der Lebensmittellogistik. Und so habe ich nicht nur Produzenten in unserer Region kennengelernt, sondern auch deren Bedingungen, Haltung von Tieren und Lagerung und Verarbeitung von Produkten. Zu wissen wo die Dinge herkommen, die wir heute beziehen, ist ein unschätzbarer Wert und so war es für mich gut und wichtig, diesen kleinen Umweg zurück in die Küche zu nehmen".


"Seit September 2019 bin ich wieder Koch hier im Haus und seit Dezember 2019 Chefkoch.

Klassische Gerichte, zum Teil neu interpretiert, so würde ich unser Speiseangebot umschreiben. Essen ist für mich ein Erlebnis und ich möchte unsere Gäste einladen, sich darauf einzulassen. Sich Zeit nehmen ist die Grundvoraussetzung dafür, egal ob es ein Frühstück, der Lunch oder das Abendessen ist".


"Unsere Gäste kommen zu uns, um Sport zu treiben, sind Businesskunden die hier tagen und Übernachten, Monteure oder Besucher, die sich Radeberg und Umgebung touristisch erschließen wollen. Eine große Bandbreite also und da sollte für jeden etwas passendes dabei sein".

"Aktuell findest du auf unserer Karte neben Vorspeisen und Salaten solche Klassiker wie Sauerbraten und Cordon Bleu aber eben auch Weißen Heilbutt, bardiertes Kalbsfilet oder frische PastaCarbonara von Saxonia Pirna. Auch vegetarisch kann man bei uns speisen und es gibt richtig gutes Fleisch vom Angus-Rind, welches wir vom nahegelegenen Bauernhof aus Wallroda beziehen, zu 100% Bio Aufzucht"!


"Zweimal im Jahr wechseln wir die große Speisekarte, dazwischen gibt es jeweils passend zur Saison einen Beileger mit zusätzlichen Angeboten. Mir ist es wichtig, dass wir stets kreativ bleiben!

Du kannst z.B. eine Caprese servieren, wie sie jeder kennt, einfach mit Tomate, Mozzarella, Basilikum und Olivenöl oder du servierst diese wie ich mit dreierlei Tomate, zweierlei Büffelmozzarella und weiteren Komponenten, die ich hier gar nicht alle verraten will. Besser ist es doch einfach zu uns zu kommen und unsere Küche selbst kennenzulernen, gern lade ich alle Gäste aus nah und fern dazu ein".


"Egal welche Speise du bei uns bestellst, dass Auge ist bekanntlich immer mit und auch das Aussehen einer Speise trägt maßgeblich zum genüsslichen Erlebnis bei. Ob Fleisch, Fisch oder Pasta – alle Speisen werden von unserem Küchenteam mit frischen Zutaten zubereitet. Kombiniert mit erlesenen Weinen, sowohl aus dem sächsischen und internationalen Weinbau oder mit einem frisch gezapften Radeberger Pils, wird das Essen garantiert zu einem besonderen Genuss".

"Für mich gibt es vielerlei Gründe, weshalb auch Gäste aus der Dresdner Region hier bei uns einkehren sollten. Nach Radeberg fahren heißt ja auch in die Bierstadt fahren".

"Zahlreiche Möglichkeiten, dass eine mit dem anderen zu verknüpfen. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch des Biertheaters, eine Führung durch die Brauerei oder Sport im Indoor- oder Outdoorbereich mit unseren Tennisplätzen, Badminton, Spinning, oder Beachvolleyball. Natürlich sind wir auch bestens ausgerüstet für Feierlichkeiten jeder Art und Übernachtungsmöglichkeiten, auch super Pakete, lassen sich bei uns buchen. Interessante Angebot hierzu finden Interessierte auch bei "Jochen Schweizer" und MyDays.


Michael Bellack, den man vielleicht im ersten Anflug namentlich mit dem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Michael Ballack verwechseln könnte, ist in seinem Tun und Handeln hier im Timmermanns jedenfalls unverwechselbar. Seine Speisen sind ein gelungener Spagat zwischen klassischer Küche bis hin zu feinen Gerichten.

Wir wünschen dem gesamten Team des Hotel Sportwelt weiterhin viel Erfolg, immer auch zufriedene Gäste und noch viele inspirierende kulinarische Genussideen. Ich werde gern wieder kommen und die Küche dann mit ganz viel Zeit genießen.


Ein Beitrag von Dirk Andersch

(Redaktion Lust auf Dresden)

 

Timmermanns Restaurant im Hotel Sportwelt

Geschäftsführer: John Timmermann, Jörn Anderson, Jens Richter Am Sandberg 2, 01454 Radeberg Tel.: 03528-48 80 16 info@timmermanns-restaurant.de

www.timmermanns-restaurant.de


Komentar

Dinilai 0 dari 5 bintang.
Belum ada penilaian

Tambahkan penilaian
bottom of page